Ars Regendi Simulation Forum
Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Printable Version

+- Ars Regendi Simulation Forum (https://forum.ars-regendi.com)
+-- Forum: Die Welten / The worlds (/forumdisplay.php?fid=478)
+--- Forum: World Arnheim (/forumdisplay.php?fid=2335)
+--- Thread: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim (/showthread.php?tid=33200)


Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 25.08.2020 17:54


------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim



Vertreter des Exekutivrates,

als Weltherrscher ist es meine Bestimmung die Mitglieder dieses Exekutivrates zu ernennen.

Wie bei der Gründung widerspruchslos festgelegt gelten die Vertreter folgender Bündnisse beziehungsweiße Staaten als Mitglieder des Exekutivrates:

V.I.K.I
Houston Pakt
Altai Republic
Federal Union
Galbadia
Der Vorsitz der ständigen Generalversammlung


Als Vertreter für die V.I.K.I wurde der Staat B4V4R14 ausgewählt. Ich selbst werde die Operationen im Exekutivrat als Mitglied mitgestalten. Als Weltherrscher ernenne ich B4V4R14 zum Mitglied.

Ich bitte so schnell wie möglich alle genannten Vertreter zu bestimmen, damit der Vorsitz des Exekutivrates gewählt werden kann!



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - der_typ3 - 25.08.2020 20:00

Stabilisierung

Die Eidgenossenschaft möchte vor dem Exekutivrat bekannt geben, dass "von Vithuland" durch ein Machtvakuum, kurz vor dem Verfall steht und möchte daher eine Stabilisierung bekannt geben.

Dabei wird eine völlige Waffenruhe bzw. Nichtangriffsvereinbarung der anderen Bündnisse erbeten, da dies eine rein bündnisinterne Aktion ist und keinerlei Feindseligkeit darstellt.

gez.

Jean Claude van Damme

Außenminister Helvetica


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 25.08.2020 20:15


------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim



Als im Moment einziges Mitglied des Exekutivrates, und in der Position als Weltherrscher, ergeht folgender Beschluss:

Die Eidgenossenschaft erhält das völkerrechtliche Mandat, im Namen des Exekutivrates, die Verhältnisse in von Vithuland zu stabilisieren. Die offensichtlich untergetauchte Regierung von Vithulands scheint hierzu nicht mehr in der Lage zu sein. Da von Vithuland seit bestehen der Nation ein Teil der Eidgenossenschaft ist, wird durch den Stabilisierungsauftrag auch keinerlei grundlegende Veränderung an Kultur und Staatsführung unternommen.



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 26.08.2020 21:35

Mr. Chief Executive:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) respectfully requests an explanation for our exclusion from the Executive Council.

The stated purpose of the Executive Council is to coordinate between Arnheim's alliances. ORMEC has just as many member-countries as VIKI, and, as such, we think that we are entitled to a seat at the negotiating table.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - MrProper - 26.08.2020 22:54


Galbadia ernennt die Hexe Edea zur Vertreterin im Exekutivrat



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 27.08.2020 05:12

Distinguished Council Members:

The Kingdom of Khazaddum rises to inform you and all of Arnheim that, in accordance with a previous agreement with the international community, our military forces have begun the process of mobilizing to pacify the pirates operating along the Barbary Coast of North Africa.

As the international community understood when it previously approved Khazaddum's petition, piracy is a significant problem in the western Mediterranean. The governments in Arborea and East Altai especially understand this. Moreover, the recent wars in Rojava have further destabilized the region and increased the profitability of piracy.

Khazaddum is proud to carry the international banner of peace and stability to the Barbary Coast, and we thank this body and all of its members for their support.

The Kingdom of Khazaddum respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 27.08.2020 15:57

(Vitaly Churkin, Altai Executive Councillor)


The Altai Federal Republic announces Vitaly Churkin as its representative in the Executive Council. Mr. Churkin is the former Altai Ambassador to Illusien, before then he served as Deputy Foreign Minister for the Americas and Caribbean. Mr. Churkin before joining the Foreign Ministry was the head of the Phlorida state department of economic relations focusing on boosting the state's international trade, he successfully lobbied state lawmakers into approving financing for a 1.3 billion yei upgrade of the Port of Niami. Some more prominent achievements of Mr. Churkin was overseeing the drafting of the Illusien - Altai Free Trade Agreement, and Mr. Chrukin personally advocated for the return of South Altai back into the union and led initial attempts to negotiate the federalization treaty with the federal states comprising South Altai and the central government.

The Altai Republic is proud to have such an experienced and distinguished diplomat representing over 150 million Altai citizens in this powerful international body. To ensure the coordinated, consistent, and cohesive implementation of Altai state policy in regards to Alliance of Peoples Mr. Churkin will also oversee the activities of the Altai Delegation to the People's Assembly.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - der_typ3 - 27.08.2020 16:31

Stabilisierung

Die Eidgenossenschaft möchte vor dem Exekutivrat bekannt geben, dass "Batavia" durch ein Machtvakuum, kurz vor dem Verfall steht und möchte daher eine Stabilisierung bekannt geben. (OffRP: Der Regent hat noch keine einzige Aufgabe erfüllt geschweige denn mal den Haushalt geändert)

Dabei wird eine völlige Waffenruhe bzw. Nichtangriffsvereinbarung der anderen Bündnisse erbeten. Dem Land und seiner Bevölkerung muss geholfen werden, bevor das Land in den Ruin stürzt und verfällt.


gez.

Erik Hartman
Päsident von Helvetica

Als Weltherrscher autorisiere ich diese Maßnahme und erbitte auch die Zustimmung der anderen Bündnisse.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Esser14 - 27.08.2020 17:20

Die Federal Union lehnt die angefragte "Stabilisierungs-"maßnahme des Herrn Päsidenten Hartman von Helvetica ab. Die Republik Batavia ist entgegen der hier gebrachten Darstellung absolut nicht kurz vor dem Verfall oder in irgendwelcher Gefahr. Das heißt ausgenommen von ihrem nördlichen Nachbar Helvetica. Die Stabilisierungsmaßnahmen der Eidgenossenschaft und insbesondere des Vorsitzes Helvetica sind geradezu legendär katastrophal. Ich erinnere hier an die Operationen in von Vithuland und Rojava. Beide haben die Länder in einem noch schlimmeren Zustand zurückgelassen als sie vorher waren. Letzterer Staat ist nun abhängig von meiner geliebten, jedoch wirtschaftlich schwer belasteten Heimat Asger. Ich verspreche Ihnen, niemand weiß mehr über Kriege als ich, ich war schon bei fünf dabei, dass eine Intervention Helveticas in Batavia den gesamten Nahosten für die nächsten Jahrzehnten destabilisieren wird, bis sich schlussendlich die Eidgenossenschaft ein weiteres Mal geschlagen und gedemütigt aus der Region zurückziehen wird. Doch wer muss dann die Suppe wieder auslöffeln, die uns die helvetische Arroganz eingebrockt hat? Die Volksföderation Asger? Das asgerische Volk ist in seinem Fleiß und seiner Entschlossenheit zu wahren Wundertaten fähig, doch auch wir können für euch, ganz ohne Hilfe, nicht alle Probleme lösen. Die Eidgenossenschaft soll endlich lernen zufrieden mit dem zu sein, was sie hat. Nicht jeder kann Nordasger sein!

Ehre sei Nordasger!

gez.
der ewige Präsident.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 27.08.2020 17:25

Application on the Extension of Territorial and Political Jurisdiction

The Altai Federal Republic formally request approval of its request to annex CS - 36. The Altai Republic believes this region to be critical to our state development road map and seek to take immediate control over this region before the next legislative period.

The Altai Republic retains a positive record of good governance and credible results in terms of national development. The region currently retains a substantial budget surplus, adequate reserves and its continued development will thus impose no burden on the federal budget of the Altai Republic. Rather, the federal government will support increased development of the regional economy via increased federal transfer as we take a calculated reduction in regional revenues to trigger indirect economic stimulus.

Further, as in South and East Altai the residents of the potentially new federal district will become fully fledged Altai citizens and will enjoy a full federalized relationship with the rest of the republic.

The Altai Republic request urgent attention be given to this petition so that our government may take immediate action.

Signed and Authorized by,
Vitaly Churkin
Altai Executive Councillor



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - der_typ3 - 27.08.2020 20:22

Nordasger sollte sich im Klaren welche Bedeutung es hat.

Das zurückschlagen eidgenössischer Truppen war nur durch eine massive Gemeinschaftsleistung von 2 Bündnissen möglich und die Besatzung Rojavas war nur durch Hilfe von einem Bündnis möglich, dem Nordasger vor nicht all zu langer Zeit mit atomarem Beschuss gedroht hat.

Illusien hat im Kampf gegen den abtrünnigen Aggressor aus dem VIKI-Bündnis "Schlurschel" mit seinem Einsatz große moralische Integrität gezeigt, im Gegensatz zu Nordasger, welches lieber Rojava besetzt um es auszubeuten und andere Staaten versucht mit seinen Atomwaffen zu erpressen. Der Herrscher Illusien's beweist durch seine simultane Regentschaft in Staaten der ORMEC weiterhin Integrität und zeigt auf welch ein guter Handelspartner er ist, weswegen Helvetica auch noch einmal ein Lob an Pawel Sikorski aussprechen möchte für die Größe die es beweist.

Durch die Nicht-Ächtung des Atomschlags in der Öffentlichkeitvon Schlurschel auf Zar, muss davon ausgegangen werden, dass Nordasger dies befürwortet hat und vielleicht selbst davon träumt, irgendwann seine geäußerten Fantasien mal umzusetzen.

Nordasger sollte nicht ewig damit rechnen, dass VIKI und Illusien sich hinter einen Terroristen stellen, der seine Größe falsch einschätzt und mit seinem zu großen Mundwerk vielleicht bald alle ins verderben zieht.

Und die gescheiterte Stabilisierung in "von Vithuland" steht hier nicht zur Debatte weil es a) eine bündnisinterne Angelegenheit war und b) das Land schon dem Untergang geweiht war als die Truppen aufbrachen.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 27.08.2020 22:00

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim



ORMEC Antrag auf Teilnahme am Exekutivrat

Verehrte Vertreter von ORMEC,

Der Exekutivrat wurde genau so gegründet, wie es in der Charta vorgeschlagen und angenommen wurde. Leider hat es die ORMEC jenerzeit verpasst, sich zu äußern und den Vorschlag mit einzubringen, die ORMEC als Mitglied des Exekutivrates aufzunehmen.

Der Vorschlag der Charta wurde genau SO mit 4 gegen 1 Stimme und 1 Enthaltung angenommen und von B4V4R14 in der ersten Legislaturperiode genau so umgesetzt. Hätten Sie vorher mitgearbeitet, hätten Sie nun keine Beschwerden vorzubringen.

Jedoch nimmt B4V4R14, als legitimes Mitglied des Exekutivrates, die Abstimmung in die Generalversammlung hinein:

Soll die ORMEC mit einem Vertreter in den Exekutivrat aufgenommen werden?


B4V4R14 stimmt dafür!


Die Eidgenossenschaft wählt sich illegal selbst in den Exekutivrat

Wieder einmal sieht man den Unterschied zweier Partner. Die Partnerschaft ,,Dick und Doof'' - Also die dicke, Wirtschaftsschwere ORMEC auf der einen Seite; die selten dämlich agierende Eidgenossenschaft auf der anderen Seite. - zeigt wieder mal das Gegensätze sich anziehen.

ORMEC fragt respektvoll an, wieso Sie nicht Mitglied sind.
Die Eidgenossenschaft bestimmt sich mit ganz illegalen Methoden selbst zum Mitglied. Helvetica beschmutzt die Ehre und den Respekt dieser Institution!

Helvetica, lesen Sie die Charta dieses Hauses! Wir zitieren:

Der Exekutivrat - Paragraph 5: Weitere Mitglieder können durch einfache Mehrheit in der Generalversammlung ernannt werden.



Sie zeigen nicht nur Ihre Unwissenheit, nein! Sie schreien dieses Unwissen in die Welt hinaus. Sie präsentieren der Welt ihre geballte Inkompetenz! Und wie ein Elefant im Porzelanladen spielen Sie Diktator und bestimmen sich selbst als Mitglied hier im Rat.

Sie missbrauchen das ehrenwerte Amt des Weltherrschers und zeigen erneut Ihre Missachtung für die Demokratie! Als Low Energy Diktator werden es sehr interessante 4 Jahre mit Ihnen werden.

Wir können alle nur hoffen, dass die Welt sieht wie unfähig Sie für dieses große Amt sind!


Die vom Exekutivrat genehmigte Operation zur Stabilisierung in von Vithuland

Könnte sich Helvetica bitte dazu äußern und erklären, wie die vom Rat bestimmte Stabilisierungsmission so dermaßen schief gehen konnte? Dilletantisch geplant und noch viel inkompetenter ausgeführt war diese Operation ein gutes Beispiel dafür, wie es NICHT laufen soll!

Der Exekutivrat der Allianz der Völker Arnheim setzt sein ganzes Vertrauen in Helvetica. Und nun wurden wir getäuscht und enttäuscht und mussten mit zusehen wie mehrere Millionen Menschen anstatt Wohlstand zu erlangen nun im Chaos versinken!

Helvetica, übernehmen Sie Verantwortung für Ihre eigene Inkompetenz!


Die diktatorisch autorisierte Stabilisierungsmission in Batavia

B4V4R14 weißt den Weltherrscher darauf hin, dass seine Autorisierung in diesem Gremium keinerlei Gewicht hat und somit vollkommen illegal ist!

B4V4R14, als legitimes Mitglied des Exekutivrates, sieht genau so wie der legitime Vertreter der Federal Union, keinerlei Veranlassung für solch eine Militäraktion. Batavia ist ein friedliches Land mit ganz eigener Kultur und einer funktionierenden Wirtschaft. Der Haushalt des Landes macht unseren internen Statistiken zufolge mehr Einnahmen als Ausgaben, lediglich die Zinslast drückt die Staatskasse. Jedoch sind zu Hohe Zinsen kein Grund für eine Stabilisierung! Vor allem wenn der gewählte Regent schon zum dritten mal in Folge mit einer absoluten Mehrheit wiedergewählt wurde. Das letzte mal erst vor einem halben Jahr.

Außerdem traut B4V4R14 weder Helvetica noch der Eidgenossenschaft zu, die Tragweite solch einer Aktion übernehmen zu können. In der jüngsten Vergangenheit zeigten mehrere Beispiele die stümperhafte militärische Arbeit von Mr. Low Energy Hartman.

B4V4R14 lehnt den Antrag auf Stabilisation von Batavia ab!


Altais Anfrage für Stabilisierung von CS36

Das legitime Exekutivratsmitglied Altai bittet um Erlaubnis zur Stabilisierung vom Entwicklungsland CS36. Nach interner Prüfung durch V.I.K.I Statistics macht in diesem Land 1/4 der Gesamtbevölkerung die Extremisten aus. Jeder 4. Mensch in diesem Land ist extremistisch und Systemgefährdend. Es besteht eine akute Gefahr der Destabilisation des Landes.

Daher stimmt B4V4R14 für den Einsatz Altais in CS36!



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Torgai - 28.08.2020 18:16

Es spricht: Die Vorsitzende der ständigen Generalversammlung der AVA: Cathrine Pllinkton:




Geehrte Delegierte,

es ist wahrlich ungebührlich welch unfassbares Chaos hier in den internationalen Institutionen vorherrscht.

Verehrter Herr Hartmann,

Verlassen sie dieses Gremium unverzüglich, sie sind nach Satzung der AVA nicht teil dieses Gremiums. Wollen sie dies ändern, wenden sie sich an die Generalversammlung.

Wobei zu Zweifel stehen dürfte ob sie und ihr Bündnis den Grundsätzen der AVA entsprechen und diese auch öffentlich annehmen und akzeptieren.

Sollten sie sich gegen ein Verlassen des Gremiums weigern werden ich mein Hausrecht als Vorsitzende zu nutzen wissen und die Sicherheitskräfte anweisen sie zu entfernen.

Verehrte Mitglieder des Exekutivsrates:

Ich bitte sie darum Ordnung zu halten und eine ordentliche Debattenkultur zu entwickeln, ansonsten können wir hier auch einfach eine Kneipe eröffnen.

Sehen sie die historische Chancen, die wir hier als Weltgemeinschaft haben.



Top: 001-2-EX: von Vithuland
Status: Debatte
Verantwortlich: Helvetica



Das Scheitern der ersten Stabilisierungsmission unter der Federfehrung aus Helvetica muss als mehr als bedauerlich angesehen werden.
Es muss hier exakt hinterfragt werden, warum dies geschehen konnte.

Es kratzt massiv am Vertrauen dieser Institution an Helvetica.
Eine Erklärung muss hier gefordert werden und die Frage gestellt werden ob ein Tribunal zur Aufklärung gebildet werden sollte!

Die Aussage: Es handelt sich um eine Bündnisinterne Angelegenheit läuft in diesem Falle fehl, da sie sich auf ein völkerrechtlich abgesichertes Mandat gestützt haben - welchem sie Rechenschaft schuldig sind!




Top: 002-2-EX: Batavia
Status: Debatte
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Ich rufe den Weltherrscher auf, sich an die Satzung der AVA zu halten, er ist schlicht nicht in der Lage alleine eine Militärintervention zu genehmigen!

Sie begehen Rechtsbruch und zeigen ihre Respektlosigkeit gegenüber den demokratischen Institutionen der AVA schamlos auf!

Die Expansionsgelüste durch Helvetica sind hier offensichtlich.

Jedoch kann der Exekutivrat natürlich über eine Intervention verhandeln und Bedingungen stellen. Wie denken die anderen Delegierten darüber?




Top: 003-2-EX: Intervention in CS-36 Eilantrag
Status: Abstimmung
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Geehrte Damen und Herren,

die ALtai Republic bittet um einen Eilantrag zur Intervention in CS-36.

In diesem Territorium ist ein deutlicher Verfall der staatlichen Ordnung zu erkennen. DIe Zahl der Hungertoden ist trotz eines ausgeglichenen Budgets viel zu hoch. Daher sollten wir direkt zur Abstimmung übergehen!

Wir stimmen daher auch einer Intervention zu.




Top: 004-2-EX: Vorsitz
Status: Debatte
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Geehrte Delegierte,

wie es nach der Satzung des Exekutivrates Absatz 7 heißt müssen wir uns einen Vorsitz aus unserer Mitte wählen.

Also Vorsitzende der ständigen Generalversammlung und Vertreterin des Houston Paktes in diesem hohen Gremium schlage ich daher:

den Vertreter von B4V4R14 vor!


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 30.08.2020 14:00




Top: 001-2-EX: von Vithuland
Status: Debatte
Verantwortlich: Helvetica



B4V4R14 wartet weiterhin auf die Stellungnahme von Helvetica, dieses massive Versagen zu erklären.



Top: 002-2-EX: Batavia
Status: [color=#FFA500]Debatte

Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



B4V4R14 sieht in diesem Schachzug von Helvetica ganz offensichtlich einen schamlosen Versuch, sich den eigenen imperialistischen Gelüsten hinzugeben.

Batavia läuft stabil und der Regent wurde erst vor kurzem von der Bevölkerung wieder gewählt. Dadurch bedingt, dass dieses friedliche Land zwar an der Grenze zu Helvetica liegt aber eine komplett eigene, unterschiedliche Kultur zu Helvetica besitzt, kann B4V4R14 einer Intervention nicht zustimmen.




Top: 003-2-EX: Intervention in CS-36 Eilantrag
Status: Abstimmung
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Wie bereits angekündigt, stimmt B4V4R14 dem Eilantrag zu.




Top: 004-2-EX: Vorsitz
Status: Debatte
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Herzlichen Dank für das Vertrauen, Frau Vorsitzende.

Auch die Stimme der V.I.K.I geht an B4V4R14.[/color]


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 31.08.2020 08:33

[quote=Aslan1990]

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 005-2-EX: von Vithuland
Status: Eilantrag
Verantwortlich: B4V4R14



B4V4R14 stellt vor den Kollegen des Exekutivrates den Eilantrag zur aufnahme von Handlungen gegen das Seqisch Empire.

Das Seqisch Empire attackiert ohne völkerrechtliches Mandat seinen direkten Nachbarn CS31. Dieser kriegerische Akt ging keinerlei Provokation voraus.

B4V4R14 möchte via Eilantrag eine Verteidigung für CS31 erwirken.

Einen entsprechenden Antrag zur Sanktionierung von Seqisch Empire wird B4V4R14 der Generealversammlung vorlegen.






RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 03.09.2020 09:57

[quote=Aslan1990]
[quote=Aslan1990]

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 005-2-EX: von Vithuland
Status: Eilantrag Abgeschlossen
Verantwortlich: B4V4R14



Mit aller Entschiedenheit muss B4V4R14 dieses Gremium tadeln!

Es wird ein Eilantrag eingereicht und niemand beteiligt sich. Dies ist diesem Hause unwürdig!
B4V4R14 selbst hat sich, als augenscheinlich einzig zur Handlung fähiges Mitglied selbst die Freigabe des völkerrechtlichen Mandates erteilt und die armen Seelen in CS31 (Afghanistan) vor einem Drogenkrieg gerettet.



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 12.09.2020 07:09

Fellow Councilors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to, first, congratulate the citizens of B4V4R14 for winning the World Leader election!

ORMEC also rises on behalf of our member-nation Algeria who respectfully requests that, in response to the renewal of piracy in the Mediterranean, the international community, as represented in this body and the General Assembly, authorize Algeria and Khazaddum to remove the piratical regime in Libya (CS-27).

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 13.09.2020 20:29

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 006-3-EX: von Vithuland
Status: Eilantrag
Verantwortlich: B4V4R14



Schon wieder wird CS31 von ausländischen Aggressoren attackiert!

Dies ist schlicht weg inaktzeptabel!
Die Weltherrschaft fordert die Weltgemeinschaft zum entschlossenen handeln auf!

B4V4R14 ist für ein Mandat zur Verteidigung von CS31, zur wahrung dessen nationalen Unabhängigkeit!
Sollte sich bis zum Quartal 68 kein Mitglied des Exekutivrates gemeldet haben, so wird B4V4R14 im Namen des ganzen Exekutivrates eine Operation der V.I.K.I authentifizieren!





Top: 007-3-EX: von Vithuland
Status: Antrag
Verantwortlich: B4V4R14



Die ORMEC beklagt die Piraterie in Lybien. Diese scheint für den Binnenhandel ein starkes Problem zu sein, welches nachweislich den Wohlstand der umliegenden Staaten sowie deren Handelspartner gefährdet.

Sollte der Exekutivrat keine Einwände einbringen, so stimmt B4V4R14 dafür, dass die ORMEC ein Mandat erhält um das Piraten Regime in Lybien zu entmachten und den Wohlstand der Region wiederherzustellen.

Einwände dürfen bis einschließlich Q68 vorgebracht werden.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 14.09.2020 05:10

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises for two purposes.

First and foremost, ORMEC officially endorses B4V4R14's proposed bid to repel Paragua's illegal invasion of Afghanistan (CS-31). The government in Puerto Principe acted unilaterally, and the international community can no longer tolerate such aggression.

Second, ORMEC also intends to vote in favor of "An Authorization for the Mobilization of Khazaddum's Military Forces in Libya."

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - JambalayaSam - 14.09.2020 17:24

To all listening;

Arborea supports the ORMEC request for "An Authorization for the Mobilization of Khazaddum's Military Forces in Libya.". The Barbary pirates hamper bilateral trade, and must be extinguished.

Additionally, Arborea votes against B4V4R14 in the bid to repel Paraguay. We in the international community have collectively ignored the pleas of the Afghan people. Paraguay is close to liberating the last pockets of resistance in Helmand and parts of Kabul, it would be wise to let them sort it out. Galbadia, being the neighboring superpower, would likely also have reservations about further expansion of alliance blocs along the zones separating spheres of influence.

Arborea therefore proposes that we instead provide diplomatic support to Paraguay retroactively.

We yield the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 14.09.2020 19:35

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 006-3-EX: von Vithuland
Status: Eilantrag
Verantwortlich: B4V4R14



Wir weißen Arborea entschieden darauf hin, dass es KEIN Mitglied des Exekutivrates ist und in diesem Gremium weder Stimm- noch Redeberechtigt ist.

Solche Diskussionen können im Plenarsaal der ständigen Generalversammlung gehalten werden.

Die Einwände Arboreas werden aus dem Protokoll gestrichen.

Wir danken der ORMEC für die Zusammenarbeit und somit wird mit einer Mehrheit von 2 zu 0 Stimmen der Eilantrag B4V4R14 angenommen, zur Verteidigung der lokalen Freiheit von Afghanistan.




Top: 007-3-EX: von Vithuland
Status: Antrag - ABSTIMMUNG
Verantwortlich: ORMEC



Nachdem keine Vorwände von legitimen Mitgliedern des Exekutivrates eingebracht wurden, schreiten wir auch hier zur Abstimmung:

B4V4R14 stimmt für den Einsatz der ORMEC gegen die Piraterie in Lybien!



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 16.09.2020 00:27

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 006-3-EX: Afghanistan
Status: Eilantrag - ERLEDIGT
Verantwortlich: B4V4R14



Dank dem unermüdlichen Einsatz der Truppen der V.I.K.I können die Afghanen weiterhin in Selbstbestimmung leben



Top: 007-3-EX: Lybien
Status: Antrag - ERLEDIGT
Verantwortlich: ORMEC



Die ORMEC ist berechtigt einen Angriff gegen Lybien zu führen um die dort herrschende Piraterie zu beenden und ein neues stabiles Regierungssystem aufzubauen



Top: 008-3-EX: Texas
Status: EILANTRAG
Verantwortlich: V.I.K.I



Texas und Mexiko befinden sich zur Zeit im Bürgerkrieg. Nachdem Mexiko bereits verloren ist droht nun auch Texas die Zerstörung von Innen.

Die V.I.K.I stellt im EILVERFAHREN einen Antrag auf Stabilisierung der Region um die eigene Energieversorgung zu erhalten. Die V.I.K.I ist in Sachen Energieversorhung eng mit Texas und dem Houston Pakt verbunden. Wie offizielle Verträgen zu entnehmen ist unterhält die V.I.K.I zusammen mit dem Houston Pakt einen Energie - Solarpark in Texas.

Sollte es keine Gegenstimmen geben, so erteilt B4V4R14 als Vorsitzender des Exekutivrates der V.I.K.I noch in Quartal 70 das Recht auf Stabilisation Texas.



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 17.09.2020 02:47

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to thank this body for its approval of Khazaddum's request to execute regime change in Libya (CS-27).

The Khazaddumian military has established control over the entirety of the Libyan coast, and our ground forces are massing for the assault on Libyan land strongholds.

With this body's blessing, we will surely achieve victory!

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 29.09.2020 20:55

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 008-4-EX: Austenreich
Status: EILANTRAG
Verantwortlich: B4V4R14



Verherte Mitdeligierte des Exekutivrates.

Wir bitten im Eilverfahren um die völkerrechtliche Genehmigung bündnisintern das abtrünnige Modem Austenreich wieder befrieden zu können.

Wir weißen daraufhin, dass dies eine bündnisinterne Angelegenheit ist und die V.I.K.I diese Stabilisation aus eigenen Mitteln bestreiten wird.



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - der_typ3 - 30.09.2020 11:36

Aslan1990 Wrote:

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim








Verherte Mitdeligierte des Exekutivrates.

Wir bitten im Eilverfahren um die völkerrechtliche Genehmigung bündnisintern das abtrünnige Modem Austenreich wieder befrieden zu können.

Wir weißen daraufhin, dass dies eine bündnisinterne Angelegenheit ist und die V.I.K.I diese Stabilisation aus eigenen Mitteln bestreiten wird.



OffRP

Quote:
Top: 008-4-EX: AusteRnreich

Wink

Quote:
Verherte

=> Verehrte
OnRP



Die Eidgenossenschaft als Beobachter möchte, ob seines stimmlosen Beobachterstatus, zumindest ein Statement abgeben und sagen, dass wir den Antrag genehmigen würden, wenn man uns eine Stimme gewährt hätte.




Top: 008-5-EX:Antrag
Status: Mitgliedschaft
Verantwortlich: Eidgenossenschaft

Hiermit möchte die Eidgenossenschaft einen Antrag auf Voll-Mitgliedschaft im Executive Council of the Alliance of the People Arnheim stellen.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 02.10.2020 02:40

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to speak on 008-5-EX.

Just as ORMEC would have voted in favor of authorizing Helvetica to pacify Batavia, so too would ORMEC have voted to authorize Zar to stabilize Austernreich. Unfortunately, in both of these cases, the initiating nations essentially ignored due process vis-a-vis the Security Council and General Assembly in the interest of expediency.

ORMEC does not oppose international intervention in troubled nations, but we do oppose interventions that are not pre-authorized by the international community.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 02.10.2020 18:17

(Vitaly Churkin, Altai Executive Councillor)

Altai Federal Republic request emergency authorization to annex CS-11



The government of the failing state has seen its popularity rating crash below 50% and there are signs of an imminent collapse. Altai request the emergency approval by the World Leader for a provisional intervention. If the international community votes down the authorization, the Altai Federal Government will transfer control over the region to the Office of the World Leader until the International Parliament decides the faith of the territory.

However, we do insist that we have the resources and skill to ensure this territory remains viable. As always the Altai Republic is a neutral nation, and if this territory is accepted as Altai we declare it will remain free of atomic weapons. The Altai Republic reminds nations who potentially oppose a Provisional World Leader authorization that an attack on the neutral armed forces of the Altai Republic constitutes a direct attack on security guaranteurs as well. We must act quickly to ensure the territorial integrity of the world's remaining functioning governments.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 02.10.2020 19:06

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim




Top: 008-4-EX: Austernreich
Status: EILANTRAG - Erledigt
Verantwortlich: B4V4R14




Um es kurz zu halten: Vertreter der ORMEC.
Bei einem EILANTRAG kommt esauf Schnelligkeit drauf an. Wenn wir warten müssten bis die langsamen Motoren der ORMEC ins rollen kommen, hätte diese Operation in Austernreich keinen Sinn mehr gemacht.

Es ist wie es in anderen Anträgen auch der Fall war: es wurde nicht schnell genug reagiert und das einzig aktive Mitglied dieses Hauses genehmigte den Vorgang.

Zum Antrag der Altai Republic:
B4V4R14 begrüßt den Antrag Altais und stimmt dafür



RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 03.10.2020 04:08

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises in response to Mr. Smith's statement.

While it is true that time if often of the essence, ORMEC respectfully requests that in similar situations in the future, the World Leader shall establish a clear deadline for each member-organization to cast their bloc's vote.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 07.10.2020 06:40

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises on behalf of our member-nation Khazaddum, which respectfully requests that this body authorize the Khazaddumian military to intervene in the failing state of DDR.

For many years, the peaceful people of DDR have tolerated Mr. Braunbaer's derelict regime, but it seems that they have had enough. According to international pollsters, the citizenry of DDR is "rather nerved" with the circumstances, especially Braunbaer's suspicious inaction after the attack on the DDR Parliament.

Therefore, ORMEC, on behalf of Khazaddum, requests that the Khazaddumian military be authorized to intervene in DDR if (1) the citizenry are "nerved" or angrier and (2) Mr. Braunbaer remains inactive at that time.

ORMEC thanks you all very much for your consideration and respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 07.10.2020 13:53

Delegates,

The Altai Federal Republic rises in support of Khazzadum's motion to annex DDR. It is our perspective that the near failing states of the world should be given a chance to prosper. Although the Altai Republic has concerns about some of the ethical state policies of the ORMEC and some of its more prominent member states; we overall have determined that the benefits outweigh the cost in this scenario.

However with that being said, the Altai Oil and Gas Group retains a huge commercial interest in the region. The company has been responsible for the regions increasing oil production and demands the Executive Council and ORMEC ensures that AOG retains its extraction rights and natural gas export monopoly under the 30-year agreement already signed by the incumbent government. We have instructed our delegates in the permanent assembly members to issue "Nay" votes in the event this condition is not met.

Vitaly Churkin, Altai Executive Councillor


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 08.10.2020 22:36

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises in response to the concerns raised by the distinguished delegation from the Republic of Altai.

While it is true that Altai has invested in DDR, Altai does not hold favored nation status according to DDR trade policy. More to the point, Altai will lose all of its investments if the government in DDR is overthrown by anarchists.

That said, since ORMEC does acknowledge Altai's investments in DDR, we counter with the following offer: under ORMEC administration, all DDR, soon-to-be Alaska, seaports and tanker stations will be accessible to all AOG commercial vessels free of toll charges in perpetuity. This is a very generous counter that we hope you will accept.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 08.10.2020 22:58

Delegates,

The Altai Republic received the proposal from ORMEC positively. We do insist that AOG retain its current assets under management within DDR, we are willing to concede our export monopoly so long as we retain our export license in general since our control over large swaths of the transmission infrastructure will minimize the disruption to our export volumes to only 40% of normal volume... an acceptable loss.

In exchange for these conditions in addition to your own, AOG will allow East Altai cooperation with ORMEC to resume and will allow Khazzadum to offload it's oil and gas to East Altai import terminals and will fill the East Altai - Algeria Pipeline which connects to the North Africa Pipeline under construction by ORMEC.

With these conditions being met Altai grants a conditional approval of the ORMEC annexation of DDR to be effected as soon as possible.

Regards


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 14.10.2020 21:31

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to report on recent events in Arnheim.

First and foremost, ORMEC appreciates and thanks the Republic of Altai for its flexibility with respect to DDR. Unfortunately, our strategists determined that the situation in DDR had deteriorated past the point of no return, so we aborted the military mobilization at the last moment.

Second, ORMEC regrets to report that, like the government in DDR, the government of former member-nation Algeria fell to anarchists. Neighboring ORMEC member-nation Libya is accepting refugees and doubling border patrol and immigration officers as well as local security forces along the former Libyan-Algerian border.

Finally, ORMEC offers our prayers for the people of Foederation and South Altai as they face the crises confronting their countries.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 15.10.2020 16:57

(Vitaly Churkin, Atlantic Pact Executive Councillor)

Atlantic Pact assumes the seat of the Altai Republic in the World Executive



The Atlantic Pact officially assumes the seat of the Altai Republic in the Executive Council. Vitaly Churkin maintains his status as Executive Councillor for the Atlantic Pact. The Atlantic Pact retains the same positions and obligations assumed by the Altai Republic and hereby states that all international commitments taken up by the Altai Federal Republic and Arborea are now assumed by the Atlantic Pact. The Atlantic Pact remains a neutral and impartial entity that the world can continue to rely on to host its international bodies and institutions.

To support the development of the fraternal ally Arborea within the Atlantic Pact. The Atlantic Pact announces that the People's Parliament will now be relocated to Arborea. East Altai will continue to house the People's Judiciary, and North Altai will continue to house the Executive Council and its Commissions.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 11.11.2020 07:44

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to request authorization to intervene in the increasingly unstable state of DDVR.

Not only has the regime of Generalissimo Der Joe been derelict in its duties with respect to responding to the needs of the people of DDVR, but that government's negligence is now spilling over into neighboring nations. A recent economic report indicates that the increasing uncertainty in DDVR is a drag on economic growth in Brucan. Similarly, an environmental report indicates that DDVR dumps massive amounts of pollution in Vithuland.

In response to these realities, we hope that this body will approve our request.

ORMEC respectfully yields the floor.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Aslan1990 - 11.11.2020 22:48

------------
Exekutivrat // Executive Council
der // of the
Allianz der Völker Arnheim // Allaince of the People Arnheim





Top: 009-5-EX: DDVR Stabilisation
Status: Antrag - Dikussion
Verantwortlich: ORMEC




Hohes Haus,
Mitvertreter dieses Gremiums,

Die ORMEC stellt den Antrag, dass das instabile DDVR in Nordamerika mit einer Militärischen Hilfsaktion stabilisert werden soll. Als Grund wird das übergreifen der instabilen Faktoren auf die Nachbarländer Brucan und Vithuland genannt.

Die V.I.K.I sieht dies ähnlich wie die ORMEC und beobachtet den Nordamerikanischen Küstenstaat schon seit längerem genau. Und ja! Die Instabilität breitet sich aus, Anarchie ergreift die Macht.

Aus diesem Grund sieht B4V4R14 als Weltherrschaft und Vorsitzender dieses hohen Gremiums auch einen Handlungsbedarf.
Jedoch ist dies keine Angelegenheit die eindeutig weit über den Einflussbereich der ORMEC hinausgeht. Ebenso sind die jüngsten Spannungen der ORMEC mit Altai zu berücksichtigen und die wirtschaftlichen Folgen dieser Öl Krise schwingen noch immer durch die Binnenwirtschaft wie ein Schreckgespenst.

Daher befürwortet die V.I.K.I, stellvertretend durch B4V4R14, ein NORDAMERIKANISCHES Handeln, federführend ausgeführt von einer der 4 Mächten Federal Union, in Person von Illusien, Altai Republic, in Person von Altai, Houston Pakt, in Person von Texas und die weltweite Allmacht V.I.K.I, in Person von B4V4R14.

B4V4R14 lehnt im ersten Zuge die Federführung dieser Stabilisierungsaktion ab, um dem Vorwurf der Korruption und des Amtsmissbrauches zuvorzukommen.

Die Vertreter der ORMEC und der Eidgenossenschaft sind eingeladen sich der Stabilisierungsaktion anzuschließen. Ebenso erteile ich den Vertretern der Eidgenossenschaft in diesem Fall eine temporäre Stimmberechtigung für diesen Fall.

Damit wäre dem Willen der ORMEC genüge getan und Nordamerika, auch zugunsten von Brucan, wieder stabilisiert.

Ich bitte alle Vertreter zur Diskussion


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Alexei B.Miller - 12.11.2020 00:38

Delegates,

The Altai Federal Republic agrees with the ORMEC delegates citing the rising instability. The Altai Delegation respectfully decline a to support their ORMEC-led initiative on the basis of the lack of a peace agreement. That said, the Altai government strongly supports that the intervention be a majority North American led initiative. We therefore nominate that the Houston Pakt leads the intervention with coalition support. Altai could also bear the burden of intervention with sole legal support of the Executive Council if Houston respectfully declines.

Lastly, the Altai Republic also endorses the World Leaders invitation to invite the Confederation to the intervention coalition.


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - der_typ3 - 12.11.2020 18:47

Sehr geehrte Damen,Herren und Diverse*,

Helvetica spricht sich im Namen der Eidgenossenschaft für eine von der ORMEC geführte Stabilisierung aus, um das Gleichgewicht in Nordamerika nicht zu stören.

Die Eidgenossenschaft möchte sich vorbehaltlich, jeglicher militärischer Unterstützung enthalten, ungleich ob ORMEC oder eine der nordamerikanischen Mächte die Stabilisierungsmission übernimmt.

HOchachtungsvoll
Erik Hartman

Präsident der Eidgenossenschaft


RE: Executive Council of the Alliance of the People Arnheim - Blue Wizard - 13.11.2020 05:16

Fellow Councillors:

The Organization of Raw Material Exporting Countries (ORMEC) rises to thank this body for its broad support of our proposal. In particular, we would like to thank our good friends from the Swiss Confederation.

In light of DDVR's complete collapse into chaos, ORMEC officially rescinds our proposal for international intervention in that now doomed locale.

ORMEC respectfully yields the floor.