Ars Regendi Simulation Forum
Film: Driver - Printable Version

+- Ars Regendi Simulation Forum (https://forum.ars-regendi.com)
+-- Forum: Deutschsprachig: Die reale Welt (/forumdisplay.php?fid=50)
+--- Forum: Kunst und Medien (/forumdisplay.php?fid=1210)
+---- Forum: Filmkritiken von Malone (/forumdisplay.php?fid=1359)
+---- Thread: Film: Driver (/showthread.php?tid=33493)


Film: Driver - Malone - 20.02.2021 00:15

Driver ist ein Neo-Noir-Krimi von Walter Hill aus den Siebzigern. Da mein Film- und Serienhunger nicht durch gegenwärtige Produkte gestillt wird, greife ich hier und da auf noch nicht gesehene Meilensteine der Filmgeschichte zurück. Manchmal ist das enttäuschend, weil solche Filme einfach nicht mehr das Tempo haben, von der Qualität der Effekte ganz zu schweigen. Aber Hill hat hier ein Werk inszeniert, das zeitlos ist, wenngleich es ziemlich stereotyp Geschlechterrollen zu bedienen scheint: Die Männer, Ryan O’Neal und der fiese Bulle Bruce Dern sind cool wie in Spiel mir das Lied vom Tod. Na ja, aber die Frauen sind nicht weniger cool und eine, wegen der sich der Film ohnehin schon lohnt, nämlich Isabelle Adjani, scheint das gefährliche Spiel für sich zu entscheiden. Fazit: Coole Charakterinnen und Auto-Action, die meines Erachtens noch nicht übertroffen wurde.

8/10