Ars Regendi Simulation Forum
Film: The Reckoning - Printable Version

+- Ars Regendi Simulation Forum (https://forum.ars-regendi.com)
+-- Forum: Deutschsprachig: Die reale Welt (/forumdisplay.php?fid=50)
+--- Forum: Kunst und Medien (/forumdisplay.php?fid=1210)
+---- Forum: Filmkritiken von Malone (/forumdisplay.php?fid=1359)
+---- Thread: Film: The Reckoning (/showthread.php?tid=33776)


Film: The Reckoning - Malone - 08.07.2021 02:07

The Reckoning ist ein Film vom eigentlich recht renommierten Regisseur Nick Marshall, der für einige Folgen von Game of Thrones, Lost in Space und Westworld verantwortlich war. Zur Story: Im siebzehnten Jahrhundert erwischt es die Bäuerin Charlotte Kirk hart: Sie verliert ihren Gatten und damit den Vater ihrer Tochter, und ein fieser Großgrundbesitzer fordert seine Pachtgebühren, die sie aber nicht bereit ist in Form weiblicher Naturalien zu zahlen. So kommt es dem Zeitgeist gemäß zur Verleumdung und einem hochnotpeinlichen Hexenprozess mit Sean Pertwee als ehrgeizigem Inquisitor, der im Machtkampf mit der auf ihrer Unschuld beharrenden Frau natürlich die besseren Karten hat, nämlich die des unerträglichen Schmerzes. Als bekennendes Weichei, wenn es um Grausamkeit gegenüber Unschuldigen geht, bin ich froh darüber, dass Explizites nur angedeutet wurde. Weniger erfreulich fand ich die durchweg unrealistische Beleuchtung und die unwahrscheinlichen Wendungen gegen Ende, auch wenn sie zu einer erfreulichen Katharsis geführt haben. Es fragt sich, was man lieber in Erinnerung behalten will: Den unbeugsamen Charakter einer starken und attraktiven Frau oder den Fernsehfilmcharakter dieser filmisch unzulänglichen Produktion.

5/10