Ars Regendi Simulation Forum
Graph Nettoeinkommen - Printable Version

+- Ars Regendi Simulation Forum (https://forum.ars-regendi.com)
+-- Forum: Deutschsprachig: Über Ars Regendi (/forumdisplay.php?fid=1463)
+--- Forum: Bugs oder Fehler (/forumdisplay.php?fid=51)
+--- Thread: Graph Nettoeinkommen (/showthread.php?tid=9916)


Graph Nettoeinkommen - Vfp - 21.05.2010 13:14

Mir ist da was merkwürdiges Aufgefallen, nicht nur das mein Nettoeinkommen seit langem sinkt es scheint auch nachträglich der ganze Graph nach unten korrigiert zu werden.

Laut Graph hatte ich den letzten 60 Quartalen jedoch nur in 5 ein Nettoeinkommen über 800 was absolut nicht sein kann.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Graphen der Lebenshaltungskosten und Nettoeinkommen knapp über 800 geschnitten haben und mein Nettoeinkommen erst anschließend unter 800 gesunken ist. Laut Graph war das bei ca. 750 der Fall und danach habe ich es laut Graph auch in einem Quartal geschafft das Nettoeinkommen wieder auf Höhe der Lebenshaltungskosten zu bringen, was ich laut Gedächtnis nicht mehr geschafft habe.

Ich mache mal nen Screen und setz den hier rein und dann schau ich mir das morgen nochmal an.


RE: Graph Nettoeinkommen - Siemon - 21.05.2010 13:23

Was mir jetzt auf die schnelle aufgefallen ist, ist der hohe Rohstoffindex (1,78) in SBPII.


RE: Graph Nettoeinkommen - xaoc - 21.05.2010 14:25

also mir fällt nur ein dass die graphdicke ja nicht zu vernachlässigen ist. ein pixel entspricht bei dem graphen schon sowas wie 10, insofern kann es sein dass es nur so aussieht dass die beiden graphen sich bei ca 780 berühren. ansonsten hilft wohl nur die werte zu protokollieren und immer wieder schauen dass die graphische darstellung dazu passt. mit werten aus dem gedächtnis ist das ne unsichere sache. und ich denk der graph für das nettoeinkommen wird genau so sein wie für andere größen: was hier schiefläuft müßte auch woanders schief laufen.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 23.05.2010 10:24

Hm mein Gedächtnis dürfte Recht gehabt haben, gestern war zwar noch kaum ein Unterschied sichtbar heute sieht man aber schon einen - wenn auch noch recht kleinen - und wenn ich noch einige Tage warte dürfte dieser immer größer werden.

Damit ihr nicht lange die Graphen vergleichen müsst, am Deutlichsten sieht man die Unterschiede in den Quartalen von ungefähr 135 bis 145. Klickt einfach auf beide Bilder, dann werden diese als Fenster im Browser geöffnet. Wenn ihr dann diese Quartale im Auge behaltet während ihr zwischen den Fenstern wechselt werdet ihr feststellen, dass der Graph nicht nur nach links - was ja zu erwarten wäre - sondern auch nach unten verschoben wird.

Screens finden sich im ersten Beitrag.
Noch ein kleiner Nachtrag, meine Statistik fürs Nettoeinkommen funktioniert im Moment nicht richtig - ich sehe überall nur Nullen - meine Platzierungen werden aber noch angezeigt. Der Staat aus dem die Graphen stammen ist auf Platz 131 mein anderer Russlandstaat zwanzig Plätze dahinter - mit ca. 75% höherem Nettoeinkommen. Normalerweise sind derartige Statistiken ja nicht inflationsbereinigt mein Russlandstaat müsste laut Statistik also ein deutlich höheres Nettoeinkommen oder aber eine schlechtere Platzierung haben.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 24.05.2010 13:43

So heute ist es noch eindeutiger der Höchststand liegt jetzt fast genau bei 800. Am Freitag war da noch deutlich mehr Luft zur 800.

Kann mir vielleicht ein Admin sagen warum nachträglich der ganze Graph verschoben wird?
Wenns denn wenigstens nach oben wäre...Hmm
Funktioniert die Statistik zum Nettoeinkommen eigentlich auch bei anderen nicht oder ist das nur bei mir so?


RE: Graph Nettoeinkommen - xaoc - 25.05.2010 11:28

jo hast recht, die skala ändert sich nicht, dafür aber der graph. der geht wie du sagst nicht nur nach links. allerdings fällt mir auf dass der nicht einfach nach unten geht sondern seine form einfach n stück ändert. am besten sieht man das wenn man den eingeschlossenen flächeninhalt zwischen den graphen in den quartalen 154-157. ich würde sagen die darstellung der graphen ist einfach nicht genau genug.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 25.05.2010 11:56

Jetzt liegt der Höhepunkt unter 800 obwohl mein Nettoeinkommen heute wieder gestiegen ist Kopfkratz Ich bin bisher davon ausgegangen, dass der Graph mit dem aktuellen Wert verschoben wird, sinkt dieser so sinkt auch der Graph, dem war aber nicht so.
Besteht da vielleicht ein Zusammenhang mit der Inflation?
Wär nett wenn sich ein Admin dazu äußert da sonst wohl niemand meine Frage beantworten kann. Zudem es sich hier ja um einen Bug oder einen Fehler handeln müsste.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 26.05.2010 16:47

Der Graph sinkt weiter und meine Statistik zeigt immer noch Nullen Hmm


RE: Graph Nettoeinkommen - Sheep - 26.05.2010 17:04

Das Nettoeinkommen sinkt ziemlich sicher mit wachsender Bevölkerung (schätze mal nur die Erwerbsfähigen sind hier entscheidend). Senk die Zuwanderung deutlich ab (im Extremfall mit der Großen Mauer), das könnte helfen... Die Geldmenge war möglicherweise nach den Kürzungen auch zu knapp.

Beim Nettoeinkommen habe ich vor ein paar Tagen mal einige Werte aus der Datenbank herausgekramt, sie stimmen mit dem Diagramm fast perfekt überein:

Q134: 737
Q135: 731
Q136: 760
Q137: 757
Q138: 751
Q139: 760
Q140: 765
Q141: 764
Q142: 755
Q143: 745
Q144: 747
Q145: 750

Ok, dich werden eher die neuesten Werte interessieren:

Q181: 718
Q182: 707
Q183: 692
Q184: 689
Q185: 744
Q186: 766

Die passen auch zum Graph. Kopfkratz

Quote:
Der Graph sinkt weiter und meine Statistik zeigt immer noch Nullen


Die Nullen sind beim Durchschnittsstaat, und nur beim ersten Tick des Tages?


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 26.05.2010 17:26

Quote:
Senk die Zuwanderung deutlich ab (im Extremfall mit der Großen Mauer), das könnte helfen...

Hatte ich auch vor aber ich hatte die Fusionsenergie noch im Ofen. Ist jetzt vermutlich schon zu spät.

Jo die werden relativ gut zum aktuellen Graph passen. Die Graphen der eizelnen Tage passen aber nicht zueinander.
Wenn du die Werte der Datenbank mit den Graphen vergleichst die in den Screens zu sehen sind dann passt das nicht mehr.
Am Freitag bekam ich für Q137 noch iwas um die 770 angezeigt heute bekomme ich für dasselbe Quartal ca. 750 in Wirklichkeit müsste ich damals noch irgendwas knapp unter 1000 gehabt haben.
Warum bekomme ich denn jeden Tag einen anderen Wert für jedes Quartal? Das einzige das sich ändern dürfte ist doch das aktuelle.

Zumal die Datenbank genau genommen auch nicht zum aktuellen Wert passt.

Quote:
Nettoeinkommen 762 € pro Monat


Quote:
Die Nullen sind beim Durchschnittsstaat, und nur beim ersten Tick des Tages?

Ich meinte diesen "Highscore" wenn man oben im Menü auf Statistik klickt und dann das Nettoeinkommen als anzuzeigende Statistik wählt - also nicht die Details zur Wirtschaft. Da habe ich überall Nullen, bei jedem Staat nicht nur bei meinen eigenen, bei wirklich allen. Und ich nehme mal stark an, dass das mit diesem Phänomen der Graphen zusammenhängt. Mein Staat ist in dieser Statistik auf einer viel höheren Position als er laut Graph sein dürfte. Das weiß ich weil er laut diesem "Highscore" gut 50 Plätze vor meinem anderen Russlandstaat ist (die Platzierungen sehe ich schon, aber eben immer mit "0" als Nettoeinkommen) obwohl dieser andere Staat laut den "Details" das deutlich höhere Nettoeinkommen hat und somit auch eine bessere Platzierung in dieser Liste haben müsste.


RE: Graph Nettoeinkommen - Sheep - 26.05.2010 18:05

Quote:
Zumal die Datenbank genau genommen auch nicht zum aktuellen Wert passt.


Passt doch perfekt? Bei mir ist das letzte Quartal im Graph Nummer 186, da steigt das Nettoeinkommen ein Stück über die 750er Linie. Hätte ich dort ablesen müssen, hätte ich auf 760 geschätzt.

Hast du vielleicht noch die Grafik von gestern im Browsercache?

Quote:
Besteht da vielleicht ein Zusammenhang mit der Inflation?


Für mich sieht es so aus, als würden sämtliche Nettoeinkommen beim Quartalsübergang an das neue Preisniveau angepasst. Deswegen ändern sich die Werte in der Datenbank, woraufhin auch die Diagramme nicht mehr passen.

Wenn du die beiden Nettoeinkommen eines bestimmten Quartals jeweils durch die aktuellen Lebenshaltungskosten teilst, sollte eigentlich das gleiche herauskommen.

Quote:
Ich meinte diesen "Highscore" wenn man oben im Menü auf Statistik klickt und dann das Nettoeinkommen als anzuzeigende Statistik wählt - also nicht die Details zur Wirtschaft. Da habe ich überall Nullen, bei jedem Staat nicht nur bei meinen eigenen, bei wirklich allen.


Das ist ein altes Problem, die Anzeige der Zeile wurde vor langer Zeit eigentlich abgeschaltet. Irgendwie war die Berechnung des Nettoeinkommens problematisch, wir schauen nochmal...


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 26.05.2010 18:50

Quote:
Wenn du die beiden Nettoeinkommen eines bestimmten Quartals jeweils durch die aktuellen Lebenshaltungskosten teilst, sollte eigentlich das gleiche herauskommen.

Kopfkratz Du meinst die Lebenshaltungskosten die im jeweiligen Diagramm aktuell waren? Das klappt nicht da die Lebenshaltungskosten (auch die gerade aktuellen) in älteren Diagrammen niedriger, die Werte fürs Nettoeinkommen aber noch höher sind. Ergo ist das Ergebnis auch größer als das bei neueren Diagrammen. Und wenn ich die heute aktuellen Lebenshaltungskosten nehme um die jeweiligen Werte durch diese zu teilen klappts auch nicht wenn ein Faktor gleich ist der andere aber nicht kommt nicht dasselbe Ergebnis raus.
Mal ein Beispiel:
Ich habe momentan Lebenshaltungskosten von 909 und in Quartal 157 ziemlich genau 750 Nettoeinkommen. Letzten Freitag war das Nettoeinkommen für dieses Quartal ca. 770 und die Lebenshaltungskosten aufjedenfall niedriger als 909. Das Erebnis wird also ziemlich sicher größer sein als das von heute.

Quote:
Passt doch perfekt? Bei mir ist das letzte Quartal im Graph Nummer 186, da steigt das Nettoeinkommen ein Stück über die 750er Linie. Hätte ich dort ablesen müssen, hätte ich auf 760 geschätzt.

Jo aber mein Wert unter Details passt nicht zu dem der Datenbank. Nach deinem Post waren das 766 bei meinem Staat steht aber 762.

Quote:
Hast du vielleicht noch die Grafik von gestern im Browsercache?

Leider nein. Geht das nicht auch mit denen von Freitag und Samstag?

Quote:
Für mich sieht es so aus, als würden sämtliche Nettoeinkommen beim Quartalsübergang an das neue Preisniveau angepasst.

Hm aber warum wäre das nur bei diesem Staat der Fall und nicht bei anderen? Das wäre bestimmt schon jemand außer mir aufgefallen wenn die Werte eines Graphen nachträglich geändert werden.

Quote:
Das ist ein altes Problem, die Anzeige der Zeile wurde vor langer Zeit eigentlich abgeschaltet. Irgendwie war die Berechnung des Nettoeinkommens problematisch, wir schauen nochmal...

Mein Staat scheint einen Sprung um gut 40 Plätze nach oben gemacht zu haben ist momentan auf Platz 97. Kannst du evt. die Liste einsehen und schauen welchen Wert dieser Platz hat? Der passt sicher nicht zu dem der Graphen und der Datenbank - oder mein Staat ist gar nicht auf Platz 97. Obwohl wenn es da ohnehin schon Probleme gab ist das evt. auch nicht hilfreich.


RE: Graph Nettoeinkommen - Sheep - 26.05.2010 20:23

Vfp Wrote:
Kopfkratz Du meinst die Lebenshaltungskosten die im jeweiligen Diagramm aktuell waren? Das klappt nicht da die Lebenshaltungskosten (auch die gerade aktuellen) in älteren Diagrammen niedriger, die Werte fürs Nettoeinkommen aber noch höher sind.


Ja, Denkfehler von mir. Multiplizier Lohn und aktuelle LHK für gleiche Quartale, dann kommst du für eins deiner alten Diagramme und für das aktuelle auf quasi die gleichen Werte.

Quote:
Jo aber mein Wert unter Details passt nicht zu dem der Datenbank. Nach deinem Post waren das 766 bei meinem Staat steht aber 762.


Wahrscheinlich weil einer der beiden Werte noch auf ein altes Preisniveau (wahrscheinlich das vom Vorquartal) abgestimmt ist.

Quote:

Quote:
Hast du vielleicht noch die Grafik von gestern im Browsercache?

Leider nein. Geht das nicht auch mit denen von Freitag und Samstag?


Das war anders gemeint, als mögliche Fehlerquelle. Bei mir cacht Opera die Diagrammbilder - wenn ich den Browser nach Quartalswechsel wieder öffne, sehe ich erstmal die alten Diagramme.

Das Diagramm von gestern brauche ich jedenfalls nicht.

Quote:
Hm aber warum wäre das nur bei diesem Staat der Fall und nicht bei anderen? Das wäre bestimmt schon jemand außer mir aufgefallen wenn die Werte eines Graphen nachträglich geändert werden.


Es sollte eigentlich alle Staaten betreffen. Je stärker sich das Preisniveau ändert, desto auffälliger ist es natürlich.

Quote:
Mein Staat scheint einen Sprung um gut 40 Plätze nach oben gemacht zu haben ist momentan auf Platz 97. Kannst du evt. die Liste einsehen und schauen welchen Wert dieser Platz hat? Der passt sicher nicht zu dem der Graphen und der Datenbank - oder mein Staat ist gar nicht auf Platz 97. Obwohl wenn es da ohnehin schon Probleme gab ist das evt. auch nicht hilfreich.


Sorry, das ist mit vertretbarem Aufwand nicht zu machen, da müsste ich manuell alle Russlandstaaten suchen und nach dem Quartal schauen. Pfeif

Der Sprung auf Platz 97 könnte korrekt sein, schließlich ist das Nettoeinkommen in diesem Quartal ja auch ein Stück gestiegen. Aber verlassen würde ich mich darauf nicht...


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 26.05.2010 21:00

Quote:
Der Sprung auf Platz 97 könnte korrekt sein, schließlich ist das Nettoeinkommen in diesem Quartal ja auch ein Stück gestiegen. Aber verlassen würde ich mich darauf nicht...

Eigentlich ist das unmöglich da ich gut 500€ weniger habe als mein anderer Russlandstaat. Der hat knapp über 1200 und ist iwo um Platz 140.
Und da das eben nicht möglich ist ,dachte ich mir, werden mir wohl auch die ganzen Nullen angezeigt.

Quote:
Wahrscheinlich weil einer der beiden Werte noch auf ein altes Preisniveau (wahrscheinlich das vom Vorquartal) abgestimmt ist.

Hm ja das könnte hinkommen.

Quote:
Multiplizier Lohn und aktuelle LHK für gleiche Quartale, dann kommst du für eins deiner alten Diagramme und für das aktuelle auf quasi die gleichen Werte.

Jo das scheint auch hinzuhauen. Gibt zwar leichte Abweichungen aber die werden wohl daher stammen, dass ich nicht exakt vom Graph ablesen kann.

Quote:
Das war anders gemeint, als mögliche Fehlerquelle. Bei mir cacht Opera die Diagrammbilder - wenn ich den Browser nach Quartalswechsel wieder öffne, sehe ich erstmal die alten Diagramme.

Achso ok aber daran liegts wohl nicht.

Quote:
Es sollte eigentlich alle Staaten betreffen. Je stärker sich das Preisniveau ändert, desto auffälliger ist es natürlich.

Das macht aber doch irgendwo das Diagramm relativ sinnlos. Wenn nur der aktuelle Wert noch der Realität entspricht kann ich mit dem Rest des Graphen ja nicht wirklich was anfangen. Im Nachhinein können die Werte im Extremfall ja doch stark verfälscht werden.


RE: Graph Nettoeinkommen - Sheep - 26.05.2010 21:31

Vfp Wrote:
Eigentlich ist das unmöglich da ich gut 500€ weniger habe als mein anderer Russlandstaat. Der hat knapp über 1200 und ist iwo um Platz 140.


Ist der andere Russlandstaat etwas jünger?

Quote:
Das macht aber doch irgendwo das Diagramm relativ sinnlos. Wenn nur der aktuelle Wert noch der Realität entspricht kann ich mit dem Rest des Graphen ja nicht wirklich was anfangen. Im Nachhinein können die Werte im Extremfall ja doch stark verfälscht werden.


Durch die Umrechnung kannst du die inflationsbereinigte Entwicklung des Nettoeinkommens sehen.


RE: Graph Nettoeinkommen - xaoc - 27.05.2010 11:38

Sheep Wrote:
Durch die Umrechnung kannst du die inflationsbereinigte Entwicklung des Nettoeinkommens sehen.


aber doch nur wenn die lhk auch inflationsbereinigt dargestellt werden, was sie ja nicht tun Oo

ich meine, es macht doch wirklich mehr sinn den nominellen betrag des nettoeinkommens mit dem nominellen betrag der lhk zu vergleichen. durch die inflationsbereinigung, die ja an anderen stellen hilfreich ist, bringt man in diesem fall nur verwirrung rein.

ausserdem fällt mir da auf, wenn man das nettoeinkommen in vergangenen quartalen nachträglich ändert, sich das aktuelle nettoeinkommen aber aus den alten werten (vor allem aus dem vorquartalswert) errechnet wird, da schießt man sich doch selber leichter ins bein. allein deswegen wäre man doch gut beraten alte,protokollierte werte unberührt zu lassen, sonst schlägt die inflation wenn mans falsch macht gleich doppelt zu, und die entwicklung des nettoeinkommens würde sich systematisch falsch in eine richtung entwickeln.

das nominelle wiwa müßte dann im schlimmsten fall doppelt so hoch wie die inflation sein um das lohn/lhk verhältnis stabil zu halten, (so wie es jetzt übrigens zu sein scheint, das relle muß größer als die lhk kosten sein also: nom_wiwa = real_wiwa+infl>2*infl <=> real_wiwa>infl) und nicht das einfache davon, was doch naheliegender ist.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 27.05.2010 20:25

Quote:
Ist der andere Russlandstaat etwas jünger?

Jopp

Quote:
Durch die Umrechnung kannst du die inflationsbereinigte Entwicklung des Nettoeinkommens sehen.

Nunja das Diagramm ist trotzdem relativ sinnlos da das Verhältnis von Nettoeinkommen zu Lebenshaltungskosten im Nachhineinen für die einzelnen Quartale nicht mehr ohne weiteres sichtbar ist. Das Diagramm wird da doch irgendwo seiner Kernaussage beraubt. Wenn ich da jedesmal rumrechnen muss bis ich das damals tatsächlich vorhandene Verhältnis wieder habe ist das recht lästig.


RE: Graph Nettoeinkommen - Vfp - 31.05.2010 17:59

Mal kurz erinnern Wink