Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 2 [3] Last »

1 Votes - 5 Average   Rentenreform I - Pro & Contra

Author Message
AmUnRA
Unregistered


Post: #21
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

ist es eigentlich normal, das die Erwerbssteuer auf unveränderbare 0% fällt nach Einführung dieser Reform? hab jetzt nämlich Probleme mit dem Staatshaushalt, da die alten Rentner nun nicht mehr über die Erwerbssteuer finanzierbar sind

siehe Com America

10.01.2011 10:49
Quote this message in a reply
xaoc
bombenleger *boom*
***


Posts: 5,744
Words count: 655,839
Group: VIP
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 134
Experience: 888
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #22
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

die rentenreform senkt die erwerbssteuer ein stück. wenn die vorher schon niedrig war, kann auch passieren dass sie auf null gesenkt wird. das passiert gerne mal in ars regendi..


den klugen kann man überzeugen, den dummen muß man überreden

"Schau du lieber das dich nicht verschreibst " - ein forum-user
10.01.2011 13:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
AmUnRA
Unregistered


Post: #23
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

Wie hoch hätten sie denn sein müssen, wenn man nicht auf 0% rutschen will?

10.01.2011 13:12
Quote this message in a reply
xaoc
bombenleger *boom*
***


Posts: 5,744
Words count: 655,839
Group: VIP
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 134
Experience: 888
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #24
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

um wieviel die rentenreform die erwerbssteuern exakt senkt kann ich dir nicht sagen. ich würde pi mal daumen von 10-15% ausgehen wo man auf der sicheren seite gewesen wäre


den klugen kann man überzeugen, den dummen muß man überreden

"Schau du lieber das dich nicht verschreibst " - ein forum-user

This post was last modified: 10.01.2011 13:19 by xaoc.

10.01.2011 13:18
Find all posts by this user Quote this message in a reply
BuffaloBill
Liz Wyss
***


Posts: 2,927
Words count: 222,244
Group: VIP
Joined: May2010
Status: Offline
Reputation: 78
Experience: 1164
Glory Points: 365
Medals: 12

Post: #25
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

In einem kapitalistischen Staat macht die Reform eigentlich durchaus Sinn. Ich nehme an, das diese Reform der Wirtschaft nützen sollte (mehr Versicherhungen/Bankkonten um staatliche Vorsorge zu ersetzten).

04.01.2013 12:17
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Kleptomane
The Rise of Dick
**


Posts: 6,019
Words count: 297,659
Group: Premium
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 42
Experience: 3713
Glory Points: 1020
Medals: 32

Post: #26
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

wenn wir das UMLAGEbasierte system mal anschaun... ob man das geld nun den arbeitern überlässt, die es dann ausgeben, oder ob man es den arbeitern wegnimmt und den rentnern gibt, die es dann ausgeben, dürfte doch keinen unterschied machen... und in meinen augen ist eine versicherung nur ein geldschiebeunternehmen, da wird nichts produziert, in meinen augen kein beitrag zur wirtschaft...

und die sparquote erhöht sich eben, joa...


If nobody hates you, you're doing something wrong.
Dr House
04.01.2013 12:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Mr.Bananas
Junior Member
*


Posts: 2
Words count: 154
Group: Basic
Joined: Jul2016
Status: Offline
Reputation: 0
Experience: 193
Glory Points: 45
Medals: 2

00 Liberia 00
Post: #27
RE: Rentenreform I - Pro & Contra

Ich dachte zuerst, dass meine Beliebtheit einbrechen würde mit der Reform aber sie ist gestiegen. Der Grund dafür ist wohl, dass die Einkommenssteuer automatisch gesenkt wurde (von 22 auf 17 % glaub ich), da Rentenbeiträge da anscheinend inbegriffen sind. Nichtsdesdotrotz sind die Staatseinnahmen leicht gestiegen, da die Renten doch viel ausmachen. Die Einkommenssteuer kann man ja manuell nachher noch ein bisschen erhöhen Wink Ich finde die Reform auch sinnvoll. Eine Rente leicht höher als die Lebenshaltungskosten reicht völlig. Wer mehr Geld verdient hat bekommt halt weniger Rente, dafür muss er auch weniger einzahlen. Es macht keinen Sinn wenn der Staat das Geld für einen aufbewahrt, nur um es einem dann später zurückzuzahlen. Wenn man gleich davon mehr hat, kann man sich z.B. ein Haus kaufen und zahlt im Alter keine Miete.

01.07.2017 10:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (3): « First < Previous 1 2 [3] Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  rentenreform 1 Timse201 1 742 20.07.2008 21:36
Last Post: Malone

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: