Südamerikanische Konföderation (SAK)
South American Confederation (SAC)




Grundlegendes:
Die Südamerikanische Konföderation ist ein wirtschaftliches wie politisches Bündnis liberaler Staaten Südamerikas. Ihre Mitglieder sind souverän, haben aber Kompetenzen des Staates an die Regierung der Konföderation abgetreten, um gemeinsame Ziele zu verfolgen.

Institutionen:
-folgt-

Gliederung:
Bündnisebene:
-folgt-

Staatenebene:
Die Südamerikanische Konföderation setzt sich auf Staatsebene wie folgt zusammen:



Blau: Vereinigtes Brasilien (Benedikt Magnus)
Grün: -name- (Drakehero)
Rot: -name- (unbelegt)
Braun: -name- (HUNDmiau)
Lila: -name- (unbelegt)

Landesebene:
-folgt-

Weiteres folgt.

Politik:
Da die Mitgliedstaaten grundlegend souverän sind und sich gegenseitig nur soweit beeinflussen, wie dies die einzelnen Staaten wünschen, herrscht eine gewisse politische Heterogenität. So reicht das Spektrum der politischen Ausrichtungen von linksliberal über gemäßigt bis hin zu anarcholiberal. Allen gemeinsam ist eine liberale und demokratische Grundhaltung.
Weiteres folgt.

Sonstiges:
-folgt-