Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Sargnagel für den Kapitalismus

Author Message
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,225
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #1
Sargnagel für den Kapitalismus

Ihr habt bestimmt von dem Skandal um die Gamestop-Aktien mitbekommen.
Allgemein habe ich mich schon gefragt wie es weiter geht insbesondere bezüglich der verwendung von Tradingbots.
Die bessere verfügbarkeit des aktienhandels durch smartphone apps hat nun etwas zur Folge, das ich schon länger erwartet habe:
Die Hemmschwelle zum Handeln ist sehr gering geworden und demnächst können weitere firmenberichte oder andere informationsquellen, die billige aktien schlechter bewerten, die einen Massekauf triggern könnten. D.h. Die aktuelle wirtschaftsordnung erfordert damit weitere regulation, die aber nicht mehr vernünftig definierbar.
Also die Finanzindustrie müsste sich also den Ast absägen, an dem sie Schaukeln wollen, oder es wird er Ast sein, an dem sie aufgehängt werden...


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
30.01.2021 16:55
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,130
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 759
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #2
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Was genau ist dein Problem ?

ja ausschläge wie bei Gamestop oder auch letztes jahr bei WTI
sind extrem , und zum Glück eher selten .
Die Schwankungen am Optionsmarkt sind eher kleiner
und Aktien steigen übers Jahr eher langsam.
Versuche Aktien zu treiben oder runterzuknüppeln wirds
auch immer geben, ebenso hochriskante wie wenig riskante
Investments.
Um was gehts dir ? hast du Aktien und wenig erfolg, willst du
etwas regeln was so nicht regelbar ist ?


War schon beim Impfen
30.01.2021 17:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Titian
Benevolently Watching You
*


Posts: 5,345
Words count: 557,754
Group: Basic
Joined: Nov2009
Status: Offline
Reputation: 95
Experience: 1706
Glory Points: 1364680
Medals: 5643

Post: #3
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Jozilla Wrote:
Ihr habt bestimmt von dem Skandal um die Gamestop-Aktien mitbekommen.
Allgemein habe ich mich schon gefragt wie es weiter geht insbesondere bezüglich der verwendung von Tradingbots.
Die bessere verfügbarkeit des aktienhandels durch smartphone apps hat nun etwas zur Folge, das ich schon länger erwartet habe:
Die Hemmschwelle zum Handeln ist sehr gering geworden und demnächst können weitere firmenberichte oder andere informationsquellen, die billige aktien schlechter bewerten, die einen Massekauf triggern könnten. D.h. Die aktuelle wirtschaftsordnung erfordert damit weitere regulation, die aber nicht mehr vernünftig definierbar.
Also die Finanzindustrie müsste sich also den Ast absägen, an dem sie Schaukeln wollen, oder es wird er Ast sein, an dem sie aufgehängt werden...


Preise dienen in erster Hinsicht der Aggregation und der Kommunikation gesellschaftsweiter Informationen und Präferenzen atomistischer Agenten (in einem freien Markt) und/oder gesellschaftsweiter Prioritäten zwecks Koordination von Entscheidungen und Aktivitäten (siehe dazu z.B. Hayek & the Socialist Pricing Debate).

So gerne ich auch die Realität verbieten würde, an der Realität kommt man nicht vorbei und realitätsinkomformes Verhalten ist nicht nachhaltig (siehe z.B. die Evolution biologischen Lebens auf dem Planet Erde).
Das Ganze wird sich in irgendeiner Art und Weise korrigieren und entweder werden sich die betroffenen Individuen adaptieren können oder sie exterminieren sich selbst.

Smile


"If you grab them by their balls, their hearts and minds will follow." (Yes, Minister)

30.01.2021 23:16
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,225
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #4
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Titian Wrote:
Das Ganze wird sich in irgendeiner Art und Weise korrigieren und entweder werden sich die betroffenen Individuen adaptieren können oder sie exterminieren sich selbst.
Smile

Oder man kann es einfach kurz fasen und es "Investment-Trolle" nennen.
Wenn diese Branche keine Trollinvasion überlebt, dann war es das mit jeglicher argumentation wie überlegen freie Märkte sind.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
07.02.2021 01:14
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,130
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 759
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #5
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Jozilla Wrote:

Titian Wrote:
Das Ganze wird sich in irgendeiner Art und Weise korrigieren und entweder werden sich die betroffenen Individuen adaptieren können oder sie exterminieren sich selbst.
Smile

Oder man kann es einfach kurz fasen und es "Investment-Trolle" nennen.
Wenn diese Branche keine Trollinvasion überlebt, dann war es das mit jeglicher argumentation wie überlegen freie Märkte sind.


So wie du ? Wann kommt von dir hier was fundiertes und nicht nur
die Mär vom Untergang der finanzmärkte. Is das Wunschdenken oder
verstehst du wirklich nix von.


War schon beim Impfen
07.02.2021 01:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,225
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #6
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Globaltom Wrote:
So wie du ? Wann kommt von dir hier was fundiertes und nicht nur
die Mär vom Untergang der finanzmärkte. Is das Wunschdenken oder
verstehst du wirklich nix von.

Dann hast du bestimmt genug Ahnung um konkrete Vorschläge zu machen das zu Problem "Investmenttrolle" zu entschärfen, ohne die Freiheiten der Marktteilnehmer einzuschränken?

...Ansonsten solltest du vielleicht sparsamer mit ad hominem-Argumenten werden. Überlicherweise trägt das nur selten einer Diskussion bei.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
07.02.2021 17:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,130
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 759
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #7
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Jozilla Wrote:

Globaltom Wrote:
So wie du ? Wann kommt von dir hier was fundiertes und nicht nur
die Mär vom Untergang der finanzmärkte. Is das Wunschdenken oder
verstehst du wirklich nix von.

Dann hast du bestimmt genug Ahnung um konkrete Vorschläge zu machen das zu Problem "Investmenttrolle" zu entschärfen, ohne die Freiheiten der Marktteilnehmer einzuschränken?

...Ansonsten solltest du vielleicht sparsamer mit ad hominem-Argumenten werden. Überlicherweise trägt das nur selten einer Diskussion bei.


Muß man das ? Wie oft gab es das , daß Spekulationen die letzten
100 jahre nicht aufgingen ? Nur weil ein paar Trolle sich auf Reddit
aufspielen als hätten sie es allen gezeigt , heißt nicht das dem so ist.
Die Freiheit am Markt war doch immer so , je mehr Chancen man wollte
desto mehr Risiko muß man eingehen . Wer alle Freiheiten will
muß auch Bereit sein alles zu verlieren , das ist 2021 nicht anders als 1929.

und bzw bevor du mir Ad hominem unterstellst , denk mal nach wie oft du
alleine mir gegenüber persönlich wurdest.


War schon beim Impfen
07.02.2021 17:58
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,225
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #8
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Globaltom Wrote:
Muß man das ? Wie oft gab es das , daß Spekulationen die letzten
100 jahre nicht aufgingen ? Nur weil ein paar Trolle sich auf Reddit
aufspielen als hätten sie es allen gezeigt , heißt nicht das dem so ist.
Die Freiheit am Markt war doch immer so , je mehr Chancen man wollte
desto mehr Risiko muß man eingehen . Wer alle Freiheiten will
muß auch Bereit sein alles zu verlieren , das ist 2021 nicht anders als 1929.

Es geht darum, dass das Risiko für die einzelenen Teilnehmer nur wenige Euro beträgt. Wenn also der Verlust als Unterhaltung dient, dann ist das Thema investitionstrolle ernst zu nehmen. Besonders wenn sie zahlreich genug sind.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
07.02.2021 18:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 14,130
Words count: 1,086,576
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 759
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #9
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Jozilla Wrote:

Globaltom Wrote:
Muß man das ? Wie oft gab es das , daß Spekulationen die letzten
100 jahre nicht aufgingen ? Nur weil ein paar Trolle sich auf Reddit
aufspielen als hätten sie es allen gezeigt , heißt nicht das dem so ist.
Die Freiheit am Markt war doch immer so , je mehr Chancen man wollte
desto mehr Risiko muß man eingehen . Wer alle Freiheiten will
muß auch Bereit sein alles zu verlieren , das ist 2021 nicht anders als 1929.

Es geht darum, dass das Risiko für die einzelenen Teilnehmer nur wenige Euro beträgt. Wenn also der Verlust als Unterhaltung dient, dann ist das Thema investitionstrolle ernst zu nehmen. Besonders wenn sie zahlreich genug sind.

Nur is das der Untergang des Kapitalismus , wie deine Überschrift suggeriert,
oder nur ne Anekdote.
Denn ja du brauchst mehr als nur ein paar Euro , sondern eine nennenswerte
Anzahl , da Kurse ja nach Angebot und Nachfrage reguliert werden.

Nur muß echt fragen warum is dir das so wichtig ? Willst du da invenstieren ?
Würd mich ehrlichgesagt interessieren ( ja das Thema an sich liegt mir )


War schon beim Impfen
07.02.2021 19:51
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,225
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #10
RE: Sargnagel für den Kapitalismus

Globaltom Wrote:
Nur is das der Untergang des Kapitalismus , wie deine Überschrift suggeriert,
oder nur ne Anekdote.
Denn ja du brauchst mehr als nur ein paar Euro , sondern eine nennenswerte
Anzahl , da Kurse ja nach Angebot und Nachfrage reguliert werden.

Nur muß echt fragen warum is dir das so wichtig ? Willst du da invenstieren ?
Würd mich ehrlichgesagt interessieren ( ja das Thema an sich liegt mir )

Die investmenttrolle machen das als große Gruppe. Jeder hat sich teilweise nur für ein paar euro Investiert, da ist die bloße Anzal der Teilnehmer das Ausschlaggebende. Du hast dich zu dem Thema nicht informiert?


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
07.02.2021 20:26
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Kapitalismus zum Dritten! Malone 0 26 16.09.2021 23:34
Last Post: Malone
  Braucht Kapitalismus Krieg? Malone 2 99 07.09.2021 21:02
Last Post: IzyE
  Kapitalismus oder was denn sonst? Malone 5 165 17.07.2021 12:00
Last Post: Jozilla
  Kapitalismus und Patriarchat Malone 2 161 13.07.2021 13:16
Last Post: Jozilla
Question Mehr Rechte für Geimpfte? Malone 1 360 07.02.2021 00:15
Last Post: Jozilla
  verschärfte Hatbedingungen und Zwangsarbeit für Sträflinge?! der_typ3 22 870 11.10.2020 19:49
Last Post: Jozilla
  Losparlament für Nichtwähler Jozilla 9 322 19.10.2018 19:51
Last Post: Jozilla
  Schule für den Nachwuchs Malone 1 386 07.12.2017 18:48
Last Post: Jozilla
  Trotz guter Noten – Viele Abiturienten für Uni ungeeignet Malone 13 1,094 27.03.2017 14:01
Last Post: Jozilla
At Kapitalismus im 19. Jahrhundert und Heute Vehlicks 0 447 30.09.2016 14:53
Last Post: Vehlicks

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: