Post Reply  Post Thread 

Satanismus

Author Message
Bitzoseq
Unregistered


Post: #1
Satanismus

Stellt euch einen Mann vor, der täglich zur Arbeit geht und ein wenig Geld ansammelt, dann kommt eine Frau, die zu Arbeit keine Lust hat, nicht mal zum Arbeitsamt will sie gehen, weil sie keine Lust auf eine Maßnahme hat. In ihrer Freizeit ist diese Frau umgeben von typischen Drogenkonsumenten, und anderen Hedonisten, allesamt Kleinkriminelle oder Arbeitslose, und auch sie ist eine Kriminelle wie sich zeigen wird. Sie bringt den einst so fleißigen Mann in Kontakt mit dieser entarteten Welt, er muss sein Geld für die Drogen und andere Vergünstigungen für die Frau geben, da will er wenigstens mit ihr zusammen sein, da sie aber nie vor fünf Uhr Nachts schlafen geht, und nie vor vierzehn Uhr aufsteht, geriet sein Rhythmus außer Takt, er geht nicht mehr zur Arbeit und hat sich die Drogen angewöhnt, er verliert den Job, kann die Miete nicht mehr bezahlen und die Frau ist auch weg. Er sitzt jetzt am Bahnhof, ist Drogenabhängig und ohne Hoffnung auf Besserung. Die Frau hat sich indessen einen neuen Wirten gesucht.

13.07.2021 10:29
Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,119
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 61
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #2
RE: Satanismus

Bitzoseq Wrote:
Stellt euch einen Mann vor, der täglich zur Arbeit geht und ein wenig Geld ansammelt, dann kommt eine Frau, die zu Arbeit keine Lust hat, nicht mal zum Arbeitsamt will sie gehen, weil sie keine Lust auf eine Maßnahme hat. In ihrer Freizeit ist diese Frau umgeben von typischen Drogenkonsumenten, und anderen Hedonisten, allesamt Kleinkriminelle oder Arbeitslose, und auch sie ist eine Kriminelle wie sich zeigen wird. Sie bringt den einst so fleißigen Mann in Kontakt mit dieser entarteten Welt, er muss sein Geld für die Drogen und andere Vergünstigungen für die Frau geben, da will er wenigstens mit ihr zusammen sein, da sie aber nie vor fünf Uhr Nachts schlafen geht, und nie vor vierzehn Uhr aufsteht, geriet sein Rhythmus außer Takt, er geht nicht mehr zur Arbeit und hat sich die Drogen angewöhnt, er verliert den Job, kann die Miete nicht mehr bezahlen und die Frau ist auch weg. Er sitzt jetzt am Bahnhof, ist Drogenabhängig und ohne Hoffnung auf Besserung. Die Frau hat sich indessen einen neuen Wirten gesucht.


Was hat vorsetzlicher Beziehungsbetrug bitte mit Satanismus zu tun?


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
13.07.2021 13:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: