Motivation


Den Begriff Let's Play kennen die meisten sicher. Man versteht darunter das Vorführen, beziehungsweise das Kommentieren des Spielens eines Computerspiels. Auf Ars Regendi gab es schon Let's Plays, als es den Begriff selbst noch nicht wirklich gab. Die Spieler haben sozusagen Tagebücher zu ihren jeweiligen Staat geschrieben. Mir persönlich haben die Folgenden ganz gut gefallen: Luxembourg (Zumwinkel), Orschel (DuftderFaeulnis) und FreeChicago (Wannabe)

Ich würde das gern wieder aufleben lassen. Der nichtlinearen Spielverlauf von Ars Regendi erlaubt es, dass man immer wieder etwas Neues ausprobieren kann. Auch das Ergebnis ist für alle interessant, denn aus unkonventionellen Spielweisen kann man auch viel über das Spiel selbst lernen.


Die Bestimmung



Die Bestimmung® ist ein Buch, beziehungsweise eine Buchreihe von der Schriftstellerin Veronica Roth. Auch wenn viele die Bücher sicherlich nicht kennen, hat manch einer vielleicht die Verfilmung gesehen.

Der Hintergrund der Bücher ist nicht all zu kompliziert, so dass man meiner Idee auch ohne viel lesen zu müssen folgen können sollte. Der Handlungsort ist ein postapokalyptisches Chicago, welches mir als Grundlage für meinen Staat dienen wird. Seit einem letzten, verheerenden Krieg ist die Gesellschaft in fünf Fraktionen aufgeteilt. Nach einem Eignungstest kann jeder Jugendliche wählen, zu welcher von ihnen er künftig gehören will: zu den Altruan, die Selbstlosigkeit als den wichtigsten Wert erachten, das Gemeinwohl über ihre eigenen Bedürfnisse stellen und deshalb die politische Führung bilden; zu den Candor, den Freimütigen, denen Wahrheit über alles geht; den Ken, den Gelehrten, die Wissen und Erkenntnis über alles stellen; den Amite, den Friedfertigen, die die menschliche Aggression für die Ursache allen Übels halten; oder den Ferox, den Furchtlosen, die Mut und Tapferkeit für die höchsten Tugenden halten.

Wem diese kurze Beschreibung nicht reicht, findet zu den Fraktionen auf dieser deutsprachigen Website weitergehende Information. Am Ende dieses Posts gibt es dann auch ein zweiminütiges Video (leider nur auf Englisch) für die eher visuellen Typen. Im nächsten Post stelle ich dann den Staat vor, sowie die geplante Spielweise. Smile


Die 5 Fraktionen



Inhaltsverzeichnis