Nachdem vor ein paar Jahren ein muslimischer Sozialist Werbung mit leicht bekleideten Frauen in Londoner U-Bahnen verboten hat, um die Frauen vor Sexismus zu schützen, ist die nächste Station der Regressiven die Pornografie unzugänglich zu machen und Pornoseiten verpflichten nur mit Perso Inhalte zu zeigen.
Das könnte man ja noch verstehen. Viel krasser finde ich das hier: “Schwedische Feministinnen fordern Verbot von Sex-Robotern“.
https://netzpolitik.org/2020/ohne-perso-kein-porno/
https://www.google.com/amp/s/deutsch.rt....boter/amp/