Habe jetzt die erste Hälfte der ersten Staffel von Californication durch. Das Szenario und die Dialoge und Schauspieler sind gut, musste viel schmunzeln und einmal sogar lachen, kann mich mit der Hauptfigur ganz gut identifizieren Wink Aber die Story hat noch nicht so richtig Zug, es fehlen die Komplikationen, in denen die Protagonisten vor scheinbar auswegslose, bedrohliche Situationen gestellt werden. Bis jetzt ist es mehr so eine dahinplätschernde, recht unterhaltsame Erzählung. Naja mal schauen.