Was haltet ihr von der zweiten Staffel von American Gods? Ich bin gerade fertig mit der fünften Folge und überhaupt nicht begeistert. Die Dialoge wirken auf mich großteils beknackt und täuschen nur vordergründig Tiefsinn vor. Die Spannung, ob da noch was Schlüssiges, Zwingendes kommt, schmilzt allmählich dahin. Oder fehlt mir nur die Fantasie? Kopfkratz