Gestern in einem ZDF-Jahresrückblick: Der IS habe so viel mit dem Islam zu tun, wie Mao mit dem Papst. Das ist einfach eine glatte Lüge. Was soll so was? Jeder, der des Lesens mächtig ist, kann sich im Koran und in der Geschichte Mohammeds vom Gegenteil überzeugen. Und die gleichen Lügner machen sich im nächsten Atemzug über den Begriff "postfaktisch" lustig. Zu einer Annäherung trägt das sicher nicht bei.