Zusammenfassung unten verlinkter Folge des Strafgerichts: Tabletten gegen ADHS sind super, der Grund für das Unglück dieser Folge war, dass man dem Kind nicht genug Tabletten gegeben hat (so muss man folgern mMn) und eine neidische Tochter (wegen dem ADHS-Sohn ohne Tabletten) und natürlich der emotionale Vater der im Internet gelesen hat, dass die Tabletten doch nicht so super seien, aber das ist natürlich nur Verschwörungsgeschwurbel, stellt auch Ulrich Wetzel fest, denn wenn der Arzt das verschreibt, wirds schon gut sein. Hätte es doch damals schon Mai Lab gegeben, die hätte es dem Aluhut bestimmt erklärt. Bedauerlicherweise spielt auch der doch eigentlich libertäre Carlos Gebauer mit...Schade Schade. Natürlich kann es auch sein, dass das keine Pillenpropaganda war, mMn trifft aber genau das zu.
Die Folge https://www.tvnow.de/shows/das-strafgeri...max-408676