Die Vorgeschichte


Direkt nach der Erstellung des Staates Chicago, haben wir die Gelegenheit unserem neuen Staat einen persönlichen Stempel aufzudrücken. Wie der Text oberhalb der Zitate schon verrät, geht das Spiel davon aus, dass man in den letzten Jahren bereits Mitglied der Regierung war und das politische Geschehen beeinflussen konnte. Das ganze passiert über Zitate berühmter Politiker.

Unser Szenario findet in der Stadt Chicago statt, die durch einen großen Krieg zerstört wurde. Diejenigen die überlebten, gründeten das Fraktionssystem um mit der alten Welt bzw. Menschheit abzuschließen und zu verhindern, dass es jemals wieder zu einem Krieg kommen würde. Da sie für Selbstlosigkeit stehen, hat die Fraktion Amite seit Einführung des Fraktionssystems über Chicago geherrscht. Damit sich dies in Chicago wiederspiegelt, habe ich versucht die Zitate möglichst enstprechend ihres Credos zu beantworten. Das wichtigste Schlagwort war dabei natürlich Selbstlosigkeit, aber auch Werte wie Vertrauen, Vergebung, Unabhängigkeit und Güte. Somit sehen die Antworten auf die Zitate wie folgt aus:

Auf unseren Staat haben sich diese Antworten insgesamt nur wenig ausgewirkt. Das Bruttoinlandsprodukt ist etwas höher als im Durchschnittsstaat, ebenso wie die Ausgaben für Familien. Die Tierrechte sind um einen Punkt gestiegen. Gut für sie, aber vermutlich nicht so hilfreich für den Staat selbst. Auch unsere Umwelt ist ein wenig besser als im Durchnschnittsstaat, aber mit 19 Punkten ist Chicago nicht gerade ein utopisches Paradies. Im nächsten Post beginnen unsere ersten Regierungsjahre.