Es spricht: Die Vorsitzende der ständigen Generalversammlung der AVA: Cathrine Pllinkton:




Geehrte Delegierte,

es ist wahrlich ungebührlich welch unfassbares Chaos hier in den internationalen Institutionen vorherrscht.

Verehrter Herr Hartmann,

Verlassen sie dieses Gremium unverzüglich, sie sind nach Satzung der AVA nicht teil dieses Gremiums. Wollen sie dies ändern, wenden sie sich an die Generalversammlung.

Wobei zu Zweifel stehen dürfte ob sie und ihr Bündnis den Grundsätzen der AVA entsprechen und diese auch öffentlich annehmen und akzeptieren.

Sollten sie sich gegen ein Verlassen des Gremiums weigern werden ich mein Hausrecht als Vorsitzende zu nutzen wissen und die Sicherheitskräfte anweisen sie zu entfernen.

Verehrte Mitglieder des Exekutivsrates:

Ich bitte sie darum Ordnung zu halten und eine ordentliche Debattenkultur zu entwickeln, ansonsten können wir hier auch einfach eine Kneipe eröffnen.

Sehen sie die historische Chancen, die wir hier als Weltgemeinschaft haben.



Top: 001-2-EX: von Vithuland
Status: Debatte
Verantwortlich: Helvetica



Das Scheitern der ersten Stabilisierungsmission unter der Federfehrung aus Helvetica muss als mehr als bedauerlich angesehen werden.
Es muss hier exakt hinterfragt werden, warum dies geschehen konnte.

Es kratzt massiv am Vertrauen dieser Institution an Helvetica.
Eine Erklärung muss hier gefordert werden und die Frage gestellt werden ob ein Tribunal zur Aufklärung gebildet werden sollte!

Die Aussage: Es handelt sich um eine Bündnisinterne Angelegenheit läuft in diesem Falle fehl, da sie sich auf ein völkerrechtlich abgesichertes Mandat gestützt haben - welchem sie Rechenschaft schuldig sind!




Top: 002-2-EX: Batavia
Status: Debatte
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Ich rufe den Weltherrscher auf, sich an die Satzung der AVA zu halten, er ist schlicht nicht in der Lage alleine eine Militärintervention zu genehmigen!

Sie begehen Rechtsbruch und zeigen ihre Respektlosigkeit gegenüber den demokratischen Institutionen der AVA schamlos auf!

Die Expansionsgelüste durch Helvetica sind hier offensichtlich.

Jedoch kann der Exekutivrat natürlich über eine Intervention verhandeln und Bedingungen stellen. Wie denken die anderen Delegierten darüber?




Top: 003-2-EX: Intervention in CS-36 Eilantrag
Status: Abstimmung
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Geehrte Damen und Herren,

die ALtai Republic bittet um einen Eilantrag zur Intervention in CS-36.

In diesem Territorium ist ein deutlicher Verfall der staatlichen Ordnung zu erkennen. DIe Zahl der Hungertoden ist trotz eines ausgeglichenen Budgets viel zu hoch. Daher sollten wir direkt zur Abstimmung übergehen!

Wir stimmen daher auch einer Intervention zu.




Top: 004-2-EX: Vorsitz
Status: Debatte
Verantwortlich: noch kein Mandat vergeben



Geehrte Delegierte,

wie es nach der Satzung des Exekutivrates Absatz 7 heißt müssen wir uns einen Vorsitz aus unserer Mitte wählen.

Also Vorsitzende der ständigen Generalversammlung und Vertreterin des Houston Paktes in diesem hohen Gremium schlage ich daher:

den Vertreter von B4V4R14 vor!