Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Steuerpflicht im Ausland

Author Message
TyPin
Unregistered


Post: #1
Steuerpflicht im Ausland

Wir kenne ja alle diese Aufgabe und wissen, dass man damit sein Militär ganz nett boosten kann. Aber wenn man sich die Auswirkungen davon mal genauer ansieht, wird's ein bisschen absurd.

In der Welt Cologne haben Katun (Humo) diese Aufgabe in Quartal 64 und Tiandao (Ernesto Ferrer) in Quartal 84 erfüllt und ihr Militär geboosted (nur Beispiele, kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Bevor jetzt gleich jemand anfängt, von wegen ich wäre nur neidisch. Ein wenig stimmt das. es grämt mich ein bisschen, dass diese beiden diese Aufgabe eher hatten und damit ihr Militär jetzt so sehr boosten konnten und ich immernoch auf solcherlei Aufgaben warte. Aber das ist nicht mein eigentlicher Kritikpunkt. Dass Aufgaben unterschiedlich kommen, ist eben so, und man muss damit irgendwie halt klarkommen.

Was mich etwas stört an der Umsetzung der Aufgabe ist die schier überdimensionale Steigerung des Militärs. In beiden Ländern hat sich das Militär in Kosten und Stärke fast verdoppelt. Was natürlich im fall von Tiandao jetzt auch mit enormen Kosten verbunden ist.

Ich finde das etwas übersteigert. Nicht nur ist der Boost in Militär unverhältnismäßig, finde ich. Ein Spieler, der die genauen Auswirkungen nicht kennt, könnte sich damit in einem kleineren Template schnell ruinieren, wenn die MAtrix dann plötzlich anfängt verrückt zu spielen (was ja in der Vergangenheit durchaus schon ein oder zweimal passiert ist Wink) bei diesem plötzlichen Schub. Ausserdem erzeugt es plötzliche Kosten, die völlig unverhältnismäßig sind zum Anliegen der Aufgabe. Man könnte daher den Boost ruhig etwas runterschrauben, finde ich.

25.04.2014 09:52
Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,507
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 187
Experience: 220868
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken
NoReforms II
Post: #2
RE: Steuerpflicht im Ausland

Ich sehe da keinen dringlichen Handlungsbedarf. Vor allem das Spiel in den Welten liefert dafür genügend Gründe. Natürlich kann die Aufgabe durchaus kleinere Staaten in finanzielle Bedrängnis bringen. Das aber können gewisse Reformen, Projekte und auch andere Aufgaben ebenso. Zudem kann man an dem letzten Wettbewerb gut erkennen, dass sich die Spielerschaft solche Aufgaben zu wünschen scheint. Ein weiterer Punkt also der für die Beibehaltung spricht.

This post was last modified: 25.04.2014 10:42 by optimus rex.

25.04.2014 10:31
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TyPin
Unregistered


Post: #3
RE: Steuerpflicht im Ausland

Es geht ja auch nicht um die Abschaffung der Aufgabe, lediglich um eine Entschärfung des Effektes.

Dass die Spielgemeinschaft solche Aufgaben mag, muss ja nicht gleich heißen, dass man denjenigen, die diesen Weg gehen, gleich einen so überdimensionalen Boost verschafft.

Die Formulierung der Option, die zum Militärboost führt lautet wie folgt:
"Wir sollten das Übel besser gleich an der Wurzel packen." raunt eine düstere Gestalt mit tief in's Gesicht herabgezogener Hutkrempe. "Diese Steuerparadiese machen allen großen Ländern das Leben schwer. Eine satte Investition in unser Militär mit entsprechenden Botschaften an diese Staaten wird seine Wirkung nicht verfehlen..."

Dass eine "satte Investition" gleich 100% der bisherigen Investition beduetet, ist dann schon etwas krass.

25.04.2014 10:53
Quote this message in a reply
Humo
I WAS EATING THOSE BEANS!
**


Posts: 1,223
Words count: 85,998
Group: Premium
Joined: Nov2010
Status: Offline
Reputation: 49
Experience: 154620
Glory Points: 1202
Medals: 56

Post: #4
RE: Steuerpflicht im Ausland

Ständig müssen meine Staaten hier als Negativbeispiel herhalten Sad

Diese Aufgabe ist die einzige, mit der man sein Militär auch ohne Militarismus spürbar vergrößern kann. Die Militärischen Optionen von Wehrpflicht, Kampfjets, Blubb blubb und Kitsch haben praktisch keine größeren spürbaren Auswirkungen.

Man könnte, um TyPin glücklich zu machen, alternativ auch den Effekt mit der militärischen Lösungsoption der Aufgabe "Kitsch" tauschen.
Denn dort wird die Produktion gänzlich auf Rüstung umgstesellt, und der Text der Lösungsmöglichkeit ist hier sehr eindeutig, aber einen merklichen Effekt auf das Militär gibt es garnicht.

25.04.2014 15:39
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,346
Words count: 823,368
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #5
RE: Steuerpflicht im Ausland

war ja keine Verdoppelung, und geändert ist es jetzt eh.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
12.05.2014 18:36
Find all posts by this user Quote this message in a reply
3nj4y
Senior Member
*


Posts: 393
Words count: 30,409
Group: Basic
Joined: Jul2013
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 77239
Glory Points: 70
Medals: 2

Post: #6
RE: Steuerpflicht im Ausland

TyPin will die Entschärfung auch nur, damit sie das in ihren hochgerüsteten Staaten nutzen kann für einen Boost von ca 3-5kk Soldaten, anstatt von 20kk, was ihr den Haushalt zerstört Hahaha Musst du halt friedlich entscheiden TyPin Tongue

12.05.2014 18:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
hamma13
Member
**


Posts: 224
Words count: 20,978
Group: Premium
Joined: Jun2017
Status: Offline
Reputation: 8
Experience: 995
Glory Points: 10
Medals: 1

Dt Dem Rep
Rohstoffmacht
Post: #7
RE: Steuerpflicht im Ausland

Gleiche Aufgabe, anderes Problem:

Ich habe jetzt in zwei Staaten (zuletzt in US of A) die zweite Lösungsmöglichkeit

...Die Freiheit der Wahl des Wohnsitzes darf nicht zur Diskussion stehen! Es ist nur albern, dass man sich tatsächlich mehr als die Hälfte des Jahres auch dort aufhalten muss...

gewählt, und beide Male ist der Schattenwirtschaftsindex massiv gestiegen.

Ich verstehe allgemein nicht so ganz warum. Und insbesondere verstehe ich es nicht in meinen Staaten, die beide keine Besteuerung (mehr) haben, die an den Wohnsitz anknüpft.

10.05.2018 11:01
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #8
RE: Steuerpflicht im Ausland

Und welche Steuer ist nicht an den Wohnsitz gebunden? Die MwSt auf die du hinaus willst, lässt sich ja ebenfalls umgehen Noplan


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
10.05.2018 11:49
Find all posts by this user Quote this message in a reply
hamma13
Member
**


Posts: 224
Words count: 20,978
Group: Premium
Joined: Jun2017
Status: Offline
Reputation: 8
Experience: 995
Glory Points: 10
Medals: 1

Dt Dem Rep
Rohstoffmacht
Post: #9
RE: Steuerpflicht im Ausland

TheLastShah Wrote:
Und welche Steuer ist nicht an den Wohnsitz gebunden? Die MwSt auf die du hinaus willst, lässt sich ja ebenfalls umgehen Noplan

Aber nicht, indem ich meinen Wohnsitz auf dem Papier ins Ausland verlagere. Und genau darum geht es in der Aufgabe. Eigentlich nicht so schwer zu verstehen.

12.05.2018 11:44
Find all posts by this user Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,438
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 201
Experience: 8961887
Glory Points: 1692
Medals: 50

Post: #10
RE: Steuerpflicht im Ausland

Doch, eben schon!

Quote:
Die (Mehrwert-) Steuerrückerstattung ist für Besucher möglich...

Wer ist ein Besucher? Jede Person, die ständig oder gewöhnlich in einem Land außerhalb der EU lebt. Dabei gilt Ihre im Reisepass oder in einem sonstigen Ausweispapier eingetragene Anschrift als Ort, an dem Sie ständig oder gewöhnlich leben.


Für die Steuer ist der Wohnsitz, nicht die Nationalität von Bedeutung.

Sprich: Viele deiner (wohlhabenden) Bürger melden einen Wohnsitz im Ausland an, obwohl sie eigentlich im Inland leben. Und bei jedem Flug nach St. Lucia für ein paar Tage lassen sie sich für Zehntausende € die MwSt zurückzahlen - und für den Porsche oder Jachtkäufer kommt da schnell eine 6-stellige Gutschrift zusammen.


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

- | - -

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / Inactive due to injury Sad
13.05.2018 14:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: