Post Reply  Post Thread 
Pages (4): « First [1] 2 3 4 Next > Last »

Umgang mit Ausländern

Author Message
F.N. Babeuf
Administrator
*


Posts: 317
Words count: 9,091
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 5
Experience: 76
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #1
Umgang mit Ausländern

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


wie genau ist denn deine ansicht?

18.04.2010 22:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Siemon
Unregistered


Post: #2
RE: Arbeitsmarktreform II

F.N. Babeuf Wrote:

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


wie genau ist denn deine ansicht?

Bist du böse, am ende steht er noch als Nazi da der er doch gar nicht ist. Pfeif

18.04.2010 22:53
Quote this message in a reply
F.N. Babeuf
Administrator
*


Posts: 317
Words count: 9,091
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 5
Experience: 76
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #3
RE: Arbeitsmarktreform II

oh das wollte ich nicht. wenn man ausländerfeindlich ist, ist man ja noch lange kein nazi.. was jetzt aber wiederum nicht implizieren soll, dass ich davon ausginge, aus dem zitat...

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


... leite sich automatisch ausländerfeindlichkeit ab...

@kaffetasse: wie weit rechts denn von der CDU? und wieso?

This post was last modified: 19.04.2010 00:09 by F.N. Babeuf.

19.04.2010 00:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Kaffeetasse
Politikphilosoph
*


Posts: 149
Words count: 18,351
Group: Basic
Joined: Feb2010
Status: Offline
Reputation: 3
Experience: 262
Glory Points: 10
Medals: 1

Post: #4
RE: Arbeitsmarktreform II

F.N. Babeuf Wrote:

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


wie genau ist denn deine ansicht?


Ich bin in diesem Thema noch um einiges konservativer als die CDU. Ginge es nach mir, so würde jeder Migrant mit unzureichenden Deutschkenntnissen zu Deutschkursen verpflichtet werden. Es gibt aber besonders bei Türken & Arabern bekannterweise bedeutende Teile der Bevölkerung , die sich nicht integrieren wollen/können und Parallelgesellschaften gründen. VangryGerade diese werden die Deutschkurse wohl kaum besuchen. Dazu gibt's für mich nur eines zu sagen: Abschieben !Das Problem hier ist die Anschaffung von Lehrkräften, die ja auch türkisch sprechen müssten, um mit den Leuten kommunizieren zu können. Des weiteren sollten Illegale Einwanderer unverzüglich aus Deutschland ausgewiesen werden. Wenn das nicht geschieht, entstehen Kosten für den Staat und noch mehr Leute würden illegal einreisen, wenn sie sehen, dass Illegale Einwanderung hier nicht mal geahndet wird. Zudem sollen kriminelle Ausländer nach Verbüßung ihrer Haft unverzüglich abgeschoben werden. Die Zuwanderung muss auf ein Minimum beschränkt werden, da es bei derzeit 3,8 Mio. Arbeitslosen sinnlos wäre, noch mehr Ausländer ins Land zu holen die den Arbeitsmarkt noch mehr überlasten. Zu guter Letzt sollten Ausländische Staatsbürger, wenn sie zu lange von Sozialhilfe leben, ebenfalls abgeschoben werden. Bei der Länge des Zeitraums bin ich mir noch nicht im klaren....

19.04.2010 04:22
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Siemon
Unregistered


Post: #5
RE: Arbeitsmarktreform II

Kaffeetasse Wrote:
Des weiteren sollten Illegale Einwanderer unverzüglich aus Deutschland ausgewiesen werden. Wenn das nicht geschieht, entstehen Kosten für den Staat und noch mehr Leute würden illegal einreisen, wenn sie sehen, dass Illegale Einwanderung hier nicht mal geahndet wird.

Ähm, wir sind im Kern der EU, das geringste problem das wir haben sind illegale Einwanderer und die wiederum werden abgescghoben, nur muss man eben auch wissen wohin, was schlecht ist wenn sie nicht sagen woher sie kommen. Rolleyes

Das selbe problem gibt es bei den "Ausländern" mit aufenthaltsrecht, das kann man ihnen nicht einfach aberkennen (Rechtsstaat)und schon gar nicht kann man in D jemandem zu etwas zwingen, man kann nur verhalten bestrafen. Das man das nicht beherschen der deutschen Sprache aber bestraft, wäre eher lächerlich...

Du solltest dich erst mal mit dem Thema aufenthaltsgenehmigung und rechtsstaatlichkeit befassen, bevor du glaubst man könne alle einfach abschieben. Bei Kriminellen wiederum geht es nicht darum sie abzuschieben und vorher noch auf "unsere" kosten zu bestrafen, sondern um resozialisierung, das ist nun mal die Basis unseres justitzwesen und nicht abschieben und vergessen nur weil sie formel keine Deutschen sind. Was wäre einem jugendlichen auch schon geholfen, der mit 3-4jahren nach D kam und daher gar keine andere Haimat hat in der man ihn abschieben könnte, weil seine Heimat nun mal D ist, wo er aufgewachsen ist und nicht das fremde land in dem er geboren worde. Am ende liegt das (je nach schwere der Straftat) beim jeweiligen Richter zu entscheiden was passieren soll und die können das wohl besser als eine pauschale verurteilung von Menschen die nur nicht hier geboren sind.

19.04.2010 12:37
Quote this message in a reply
F.N. Babeuf
Administrator
*


Posts: 317
Words count: 9,091
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 5
Experience: 76
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #6
RE: Arbeitsmarktreform II

Siemon Wrote:
Das man das nicht beherschen der deutschen Sprache aber bestraft, wäre eher lächerlich...


das sehe ich aber auch ein wenig anders.
der schlüssel zur integration ist eben die sprache. wenn du die sprache, die in einem land gesprochen wird nicht beherrschst, wird es sehr schwer, dich zu integrieren.
wenn eingewanderte familien keinen wert darauf legen, dass ihre kinder zumindest AUCH deutsch lernen, haben sie doch kaum eine chance später mal in lohn und brot zu stehen.
ich glaube es ist schon wichtig sicherzustellen, dass für kinder eingewanderter familien die voraussetzungen geschaffen werden, sich in überhaupt integrieren zu können. und dazu gehört, wenn du mich fragst in jedem fall auch, das erlernen der deutschen sprache.

von parallelgesellschaften halte ich auch absolut nichts. ich finde, dass jedes zB in den kindergarten sollte. die möglichkeit sein kind (auch noch gegen geld) ausschließlich zu hause erziehen schafft nur integrationsbarrieren. für ausländer genauso wie für deutsche.

außerdem gibt es doch, wenn ich das richtig in erinnerung habe verpflichtende integrationskurse, oder nicht?

This post was last modified: 19.04.2010 13:01 by F.N. Babeuf.

19.04.2010 13:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Kaffeetasse
Politikphilosoph
*


Posts: 149
Words count: 18,351
Group: Basic
Joined: Feb2010
Status: Offline
Reputation: 3
Experience: 262
Glory Points: 10
Medals: 1

Post: #7
RE: Arbeitsmarktreform II

Das selbe problem gibt es bei den "Ausländern" mit aufenthaltsrecht, das kann man ihnen nicht einfach aberkennen (Rechtsstaat)und schon gar nicht kann man in D jemandem zu etwas zwingen, man kann nur verhalten bestrafen. Das man das nicht beherschen der deutschen Sprache aber bestraft, wäre eher lächerlich...

Mir geht nicht darum, möglichst viele Ausländer abzuschieben, es geht mir ums Prinzip. Ich will nur Immigranten, die was nützen und nicht solche, die dem Staat auf der Tasche rumliegen. Wenn ein Ausländer seinen Job verliert, dann wäre das noch lange kein Grund ihm sofort die Aufenthaltsgenehmigung zu entziehen, wenn er vorher brav eingezahlt hat. Ich spreche von jenen, die durch Langzeitzeitarbeitslosigkeit ein Loch in den Staathauhalt reißen. Ich will nicht, dass Deutschland das Sozialamt anderer Länder spielt. So wie ich es will, macht es z. B. die USA (greencard). Wenn du da als Ausländer zu lange ohne Job bist oder dir was zu schulden kommen lässt, zeigen die einem schnell die Rote Karte.

This post was last modified: 19.04.2010 13:57 by Kaffeetasse.

19.04.2010 13:55
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Siemon
Unregistered


Post: #8
RE: Arbeitsmarktreform II

F.N. Babeuf Wrote:

Siemon Wrote:
Das man das nicht beherschen der deutschen Sprache aber bestraft, wäre eher lächerlich...


das sehe ich aber auch ein wenig anders.
der schlüssel zur integration ist eben die sprache. wenn du die sprache, die in einem land gesprochen wird nicht beherrschst, wird es sehr schwer, dich zu integrieren.

Das bestreitet auch keiner, aber der straftatbestand, ungenügendes deutsch dürfte schon allein vom GG her ziemlich fragwürdig sein, abschiebegrund ohnehin.

19.04.2010 13:59
Quote this message in a reply
Kaffeetasse
Politikphilosoph
*


Posts: 149
Words count: 18,351
Group: Basic
Joined: Feb2010
Status: Offline
Reputation: 3
Experience: 262
Glory Points: 10
Medals: 1

Post: #9
RE: Arbeitsmarktreform II

F.N. Babeuf Wrote:
oh das wollte ich nicht. wenn man ausländerfeindlich ist, ist man ja noch lange kein nazi.. was jetzt aber wiederum nicht implizieren soll, dass ich davon ausginge, aus dem zitat...

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


... leite sich automatisch ausländerfeindlichkeit ab...

@kaffetasse: wie weit rechts denn von der CDU? und wieso?


Ich stehe nicht so weit rechts, dass ich auch nur auf den Gedanken käme, die NPD, DVU oder die Republikaner zu wählen. Wieso bin ich rechtsorientiert ? Ich habe einfach verdammt schlechte Erfahrungen mit Ausländern (aber nicht nur schlechte) gemacht und habe Multikulti umpf6 Jahre lang auf einer Kölner Gesamtschule als negativ erlebt. Das hat mich im Bereich Ausländer & Zuwanderung, aber auch im Bereich Kriminalitätsbekämpfung sehr erhärtet. Solange die Politiker ihren Kuschelkurs bei diesen Anliegen weiterführen, werde ich mich immer von den 5 großen Parteien distanzieren. Es sei denn Helmut Schmidt, Peer Steinbrück und Thilo Sarrazin übernehmen in der SPD das Ruder WinkPfeifDaumenhoch

19.04.2010 14:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Kaffeetasse
Politikphilosoph
*


Posts: 149
Words count: 18,351
Group: Basic
Joined: Feb2010
Status: Offline
Reputation: 3
Experience: 262
Glory Points: 10
Medals: 1

Post: #10
RE: Arbeitsmarktreform II

F.N. Babeuf Wrote:
oh das wollte ich nicht. wenn man ausländerfeindlich ist, ist man ja noch lange kein nazi.. was jetzt aber wiederum nicht implizieren soll, dass ich davon ausginge, aus dem zitat...

Kaffeetasse Wrote:
Was Ausländerpolitik & Zuwanderung betrifft, ich muss gestehen, dass ich rechts von der CDU stehe, aber ich bin KEIN Nazi und stecke auch so nicht im braunen Sumpf.


... leite sich automatisch ausländerfeindlichkeit ab...

@kaffetasse: wie weit rechts denn von der CDU? und wieso?


Ich stehe nicht so weit rechts, dass ich auch nur auf den Gedanken käme, die NPD, DVU oder die Republikaner zu wählen. Wieso bin ich rechtsorientiert ? Ich habe einfach verdammt schlechte Erfahrungen mit Ausländern (aber nicht nur schlechte) gemacht und habe Multikulti umpf6 Jahre lang auf einer Kölner Gesamtschule als negativ erlebt. Das hat mich im Bereich Ausländer & Zuwanderung, aber auch im Bereich Kriminalitätsbekämpfung sehr erhärtet. Solange die Politiker ihren Kuschelkurs bei diesen Anliegen weiterführen, werde ich mich immer von den 5 großen Parteien distanzieren. Es sei denn Helmut Schmidt, Peer Steinbrück und Thilo Sarrazin übernehmen in der SPD das Ruder WinkPfeifDaumenhoch

19.04.2010 14:06
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (4): « First [1] 2 3 4 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Wollen Frauen mehr am Mann verändern als umgekehrt? Malone 1 623 01.06.2017 05:10
Last Post: adder
  Schweizer schieben kriminelle Ausländer ab Unkas 22 2,089 11.12.2010 01:56
Last Post: Siemon
  Ausländerfeindlichkeit (von Jugendlichen) Ethoss 15 1,622 24.03.2009 15:26
Last Post: xaoc

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: