Poll: Bist du ein "Klimawarner" (viel mehr Umweltschutz) oder denkst du, dass da eher ein Klimaschwindelmasche läuft
This poll is closed.
Bin ein Klimawarner! Seit wann glauben wir Wissenschaftlern und Klimaforschern nicht mehr? 45.00% 9 45.00%
Bin ein Klimaleugner und bin stolz darauf! Wissenschaftliche Studien, Forschungsergebnisse, alles Humbug! 15.00% 3 15.00%
Müsste mich mal einlesen in die "Materie". verdammt hab' so wenig Zeit, es gibt so schöne Sachen auf der Welt, dass die Klimafrage bei mir etwas zu kurz kommt! 5.00% 1 5.00%
Wie, was, Klimawarner, -leugner? Sollen die Wetterberichte jetzt verboten werden, oder hat der "Kachelmann" was ausgefressen? Kann doch nicht über alles auf der Welt informiert sein! Interessiert mich einfach nicht! Tststs! 0% 0 0%
Blöde Auswahl! Was soll das alles? Verarschen kann ich mich alleine! Ich lasse mich doch nicht in Schubladen stecken. Bin ein Mensch und habe Gefühle und auch mehrere Meinungen, und? Freiheit und Respekt für andere Meinungen! 35.00% 7 35.00%
Total 20 votes 100%
* You voted for this item. [Show Results]

Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First [1] 2 3 Next > Last »

Umweltschutz ja, aber CO2 Klimaschwindel nein!

Author Message
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #1
Umweltschutz ja, aber CO2 Klimaschwindel nein!

Ich hole mal sheep's Beitrag aus dem Sammelthread raus, um einen separaten Thread hier aufzumachen und das Ganze mal mit einer Meinungsumfrage auszustatten!
Bülent Epikur


sheep wrote:
Ich finde die Kontroverse um das Thema Klimawandel in den Medien sehr interessant. Während Spiegel Online etwa im Wochentakt Meldungen bringt, dass es neue Beweise gäbe, dass der Mensch schuld ist und dass alles noch viel schlimmer kommt als bisher befürchtet, konnte ich neulich in der FAZ (liegt bei uns im Haus herum, die meisten in der WG sind recht konservativ ) das Gegenteil lesen:

Eine "provozierende" Studie hätte gezeigt, dass sich doch das Abschmelzen eines bestimmten Gletschers in Grönland verlangsamen würde. Damit müssten die Prognosen zur Temperaturänderung noch einmal überdacht werden.

Interessant wäre, ob die FAZ solche Artikel auch im regelmässigen Takt bringt.

-------------------------------------------------------------------------------------
Bülent Epikur wrote:
Ja, wäre interessant zu wissen, ob es so was wie eine "Hausmeinung" gibt, an der sich die Redakteure halten müssen? Wäre eine Ungeheuerlichkeit, wenn es sowas gebe!

Aber mich hat mal "die Zeit" interessiert:
(recht willkürlich mal rausgesucht)

==> Erderwärmung macht Pause

==> Schlammschlacht
....Den Wissenschaftlern der Leibniz-Gemeinschaft geht das entschieden zu weit. Sie holen zum Gegenangriff aus und nehmen die Medien generell ins Visier. Konkret benennen sie Spiegel Online und die Welt als öffentliche Akteure, die sich von einer sachlichen und verantwortungsbewussten Diskussion des Klimawandels inzwischen verabschiedet hätten, und nun nur noch mediale Schlammschlachten um Personen schlügen.

...Die Leibniz-Forscher nutzen die unnötige Aufregung um ihren klimapolitischen Vorkämpfer, um etwas Richtiges zu fordern: Eine Rückkehr zur Sachdebatte. Zurecht fordern sie die Medien auf, sich den Einwänden der „Klimaleugner“ mit fachlich fundierten Argumenten zu stellen, verständlich zu erklären, warum die Skeptiker unrecht haben, und mit welcher methodisch kaum anfechtbaren Macht die Wissenschaft sie eigentlich schon längst widerlegt hat.
Das aber vermeiden die meisten Journalisten derzeit. Viel lieber polarisieren sie bis zum Gehtnichtmehr: Schlagen sich auf die Seite katastrophistischer Forscher, die viel zu laut und viel zu früh die Alarmglocken läuten. Oder verfallen ins andere Extrem: Hüllen dumme Argumente ideologiegetriebener Skeptiker ins Mäntelchen medialer Seriosität, bis ihre Substanzlosigkeit kaum mehr erkennbar ist.


Ja! Also die "Klimaleugner" sind wohl doch die Bösen! Und die Klimawarner "die Guten". Oder, doch nicht? Hehe

Verdammt, es ist so schwer sich eine eigene Meinung zu bilden, wenn man kein "Vorurteil" hat, die man sich aus der Bildzeitung abgelesen hat oder vom Stammtisch sich aufgeschwatzen lässt! Noplan


Oder habt ihr schon eine eigene Meinung darüber? Hehe
Ok, her damit, egal wie und woher auch angeeignet. Gleich mal abgestimmt und gewundert, wie die anderen abgestimmt haben. Wir sind hier im Forum ja ein belesenes und sachliches Publikum! Wink


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen

This post was last modified: 31.01.2009 13:16 by Bulent Epikur.

28.01.2009 21:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Lepreachun
Sozialer Kobold
***


Posts: 210
Words count: 10,179
Group: Member
Joined: Oct2008
Status: Offline
Reputation: 8
Experience: 167
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #2
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du Klimawarner oder Klimaleugner?

Ich finde meine Antwort nicht.

Ich bin keiner der nur auf Wissenschaftler schaut und keiner der den Klimawandel leugnet.

Ich interessiere mich schon von Kind auf für Erdkunde und Geschichte(ja es gibt auch verrückte die diese Fächer mögen Jaja). Und ich habe mal ein wenig in der Erdgeschichte geforscht. Es gab schon vor 30000 Jahren Klimaerwärmungen und Klimaerkaltungen. Damals hatte der Mensch bestimmte keine Auswirkungen gehabt.

Deswegen sage ich die Natur macht einen Teil selbst, dass nennen man auch Regenerationsverfahren der Erde. Erst wird es wärmer bis das Wasser steigt und dann kommt eine kurze oder lange Eiszeit. Eine kurze ist übrigends für nach Jahr 2020 angekündigt.

Aber jetzt kommt der andere Teil: Der Mensch hilft dieser Erwärmung zu beschleunigen. Vorallem mit Regenwaldrodung und anderen dummheiten die Natur zu zerstören. Co2 ist auch ein Problem, aber könnte wenn der Mensch wollte mittelfristig gelöst werden.

Also ich sage wir können es nicht aufhalten, aber wir können es schlimmer machen.


Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit.
Zitat von Aristoteles

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Zitat von Augustinus von Hippo

Der Kreislauf tut nur seine Pflicht,
solang er kreist, sonst tut er's nicht.
Zitat von Wilhelm Busch
28.01.2009 21:46
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Sheep
Admin
******


Posts: 13,190
Words count: 691,655
Group: Admin
Joined: Jan2008
Status: Offline
Reputation: 252
Experience: 5731
Glory Points: 195
Medals: 8

Post: #3
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

Tja, schwer zu sagen. Solange ich mich nicht selbst nennenswert in dem Gebiet belesen habe, würde ich auf eine Variante der Pascalschen Wette setzen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Pascalsche_Wette ). Pascal nahm an, dass es eine 50% Chance gäbe, dass es Gott gäbe - wenn man sich unsicher ist, sollte man lieber an ihn glauben, denn der Schaden dadurch (ab und zu brav in die Kirche gehen, Gebote befolgen etc.) wäre viel kleiner als der Schaden durch ewiges Fegefeuer.

Ähnlich könnte man die Frage sehen, ob der Klimawandel menschengemacht ist - es schadet nicht soviel, eine menschliche Schuld anzunehmen und Milliarden in die Bekämpfung zu pumpen sowie auf einige Annehmlichkeiten zu verzichten. Wenn die Alternative ist, dass dieser Planet irgendwann unbewohnbar wird, ist das bei weitem das kleinere Übel.


28.01.2009 21:53
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #4
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du Klimawarner oder Klimaleugner?

Lepreachun Wrote:
....Der Mensch hilft dieser Erwärmung zu beschleunigen. Vor allem mit Regenwaldrodung und anderen Dummheiten die Natur zu zerstören. Co2 ist auch ein Problem, aber könnte wenn der Mensch wollte mittelfristig gelöst werden.


Das sagen die Klimawarner im Prinzip ja auch! Noplan
Aber ob Sie die periodischen Erderwärmungen und -abkühlungen dabei komplett leugnen? Da bin ich auch überfragt.
Deine Antwort, beiden Parteien Recht zu geben, macht aber keinen Sinn, denke ich. Weil die Klimawarner, siehe Gore, wwf usw. wollen ja eine Umkehr in der Umweltpolitik!
Was willst du? So weitermachen oder doch Rücksicht nehmen? Wink


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen
28.01.2009 21:59
Find all posts by this user Quote this message in a reply
xaoc
bombenleger *boom*
***


Posts: 5,720
Words count: 649,817
Group: VIP
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 134
Experience: 888
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #5
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

die frage sollte nicht lauten ob die erderwärmung durch den menschen verursacht ist, sondern wie stark der effekt ist, den das emittierte co2 verursacht, und da kommt man zu dem schluß dass das co2 zum einen ein treibhausgas ist, und zwar in einem spektrumbereich, in dem es bisher keinen treibhausgas in der atmosphäre in dem ausmaß gibt, und zum anderen dass seine konzentration in der atmosphäre derzeit stark angestiegen ist, was nicht verwundert: die konzentration war in den letzten tausenden jahren nur deswegen so wie sie war, weil vorher pflanzen den kohlenstoff über jahrmillionen der atmosphäre dauerhaft entzogen hatten. auf die naturzyklen zu verweisen ist eigentlich nur eine ausrede, nach dem motto: ja und, die natur macht es auch, warum dürfen wir menschen es nicht.

ich finde ausserdem, dass es eni irrtum ist, dass der klimawandel der umwelt schaden würde: er würde sie verändern, aber schaden würde er nur dem menschen und einigen anderen tierarten Zwinker2


den klugen kann man überzeugen, den dummen muß man überreden

"Schau du lieber das dich nicht verschreibst " - ein forum-user

This post was last modified: 28.01.2009 22:03 by xaoc.

28.01.2009 22:03
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Echnaton
Sohn des Lichts
*****


Posts: 3,942
Words count: 211,889
Group: World ruler
Joined: Nov2007
Status: Offline
Reputation: 83
Experience: 4643
Glory Points: 30
Medals: 3

Post: #6
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

Hi,
ich zähle mich weder in das eine noch in das andere Lager. Es gibt so viele kontroverse Meinungen, alle wissenschaftlich belegt oder doch zumindest mit einleuchtender Argumentation, daß es mir wirklich sehr schwer fällt mich festzulegen. Fakt ist wohl, daß wir in den letzten 100 Jahren aktiv am Klimawandel mitgearbeitet haben. Ob wir ihn geändert, beschleunigt oder gar umgekehrt haben kann ich leider nicht beurteilen. Mein subjektiver Eindruck ist, daß sich das Klima durchaus in den letzten Jahrzehnten zwar erwärmt aber auch gemildert hat. Aber ändert sich das nicht schon seit je her?

Die Bestrebungen, Klimaschutz zu betreiben, können allerdings nicht falsch sein und ich hoffe, daß durch den Regierungswechsel in den USA endlich deutliche Impulse kommen. Wenn man bedenkt, was wir alles in unsere Atmosphäre pumpen, ist das durchaus angebracht und nötig. Ob wir dadurch allerdings einen Klimawandel aufhalten können, wage ich zu bezweifeln. Wir können nur dazu beitragen, daß unsere Welt ein klein wenig angenehmer wird.

Auf jeden Fall kann ich keine von den angegebenen Antwortmöglichkeiten wählen.


ATIK
No. 1 Ally!


Come join in and learn how to rule a state before you try to survive a world!
28.01.2009 22:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Asmodean
Weichware Zauberer
*


Posts: 2,180
Words count: 182,549
Group: Basic
Joined: Dec2008
Status: Offline
Reputation: 28
Experience: 509
Glory Points: 70
Medals: 5

Post: #7
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

mhm, ich schlaf grad zwar fast ein, aber interessantes thema

also laut dem was ich bisher gelesen habe gibt es mehrere faktoren.
die erde wird wärmer, das ist wohl klar. aber warum?
zum einen macht die erde immer eis- und heißzeiten durch. also ist die frage wohl eher beschleunigen wir das ganze? manche sagen ja, durch dsa co2, andere sagen erhöhte co2 konzentration ist nur eine folge der erwärmung(haben anscheinend bohrungen im eis bewiesen, da stieg die co2 kurve erst nach der temperaturkurve an)
dazu kommt noch die position unseres sonnensystem oder galaxie im universum, wegen strahlung und so. wieviel das ausmacht weiß ich nicht.
also bevor man massig gelder in insitute pumpt die davon profitieren wenn sie sagen das co2 sei schuld an der erderwärmung, sollte man lieber unabhängige experten da dransetzen. am besten beide seiten in einen raum sperren Smile

dann gibts ja noch die, die auf den co2 zug aufspringen. bestes beispiel umweltprämie(allein schon der name) und die umweltzonen.
erstere vernichtet ressourcen die noch gut sind um autos zu kaufen die nichtmal weniger co2 ausstoßen müssen als die alten. zweiteres reduziert den co2 ausstoß so minimal dass es den aufwand gernicht rechtfertigt. und jetzt hat sich auch noch rausgestellt dass in manchen städten mit umweltzone die feinstaubbelastungs zb höher wurde..

dann bin ich lieber klimaleugner, als bei so einer panikmache mitzumachen, die nichtmal was produktives zustande bringt.

gute nacht Sleep


"Das wertvollste, was ein Mensch verschenken kann, ist seine Zeit."
Achim Schmidtmann
28.01.2009 22:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #8
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

Hallo xaoc!
Das Ganze war eigentlich eine spontane Idee, weil ich mir persönlich sehr schwer tat, "eine Meinung" zu bilden (ja ich schwanke, obwohl ich viel dazu lese und im Grunde ein Klimawarner bin-will sagen: das Ganze ist höchstwahrscheinlich eher menschengemacht), aus dem ganzen Wust an "Berichterstattungen".
Die Grundidee (und somit die Ehre) dazu kam ja eigentlich von sheep und seiner Frage.
Und ich wollte relativ einfach und unkompliziert wissen, in welcher Richtung die anderen Forumsteilnehmer sich eine Meinung dazu gebildet haben?

Deshalb erhebt das Ganze wirklich kein Anspruch auf Seriösität! Hehe

Einfach mal eine Querschnittsüberprüfung! Nothing more! Wink



NACHTRAG:
Auf Wunsch vieler Kollegen, wurde dieser wissenschaftlichen Unfrage! noch eine fünfte Auswahlmöglichkeit hinzugefügt, der a) Gelegenheit dazu gibt, die persönliche Entrüstung über die schamlose "Simplifizierung von weltbewegenden Problemen" kundzutun und b)der einen völlig anderen Weg bei der Beantwortung von Umfragen geht, und die "vielschichtigen" Gefühle der Aspiranten und Hobbygeologen, -archäologen, -astronomen und alle anderen Archetypen mitberücksichtigt. Hehe
Bitte, bitte: Seien sie so frei! Nehmen Sie ruhig die "fünfte" Version!
Sie werden schon sehen, wo sie rauskommen!

PS: Auf Wunsch sind wir bereit, auch eine sechste Auswahlmöglichkeit hinzuzufügen. Würden nur gerne vorher wissen wollen, aus welcher Ecke unserer Milchstrasse Sie "entsprungen" sind!


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen

This post was last modified: 28.01.2009 23:02 by Bulent Epikur.

28.01.2009 22:15
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Asmodean
Weichware Zauberer
*


Posts: 2,180
Words count: 182,549
Group: Basic
Joined: Dec2008
Status: Offline
Reputation: 28
Experience: 509
Glory Points: 70
Medals: 5

Post: #9
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

Guten Morgen. Bülent, schön dass man schon bei den Optionen die man auswählen kann sieht welcher Meinung DU bist.
Genauso gut kansnt du oben hinschreiben
"Bin ein Klimawarner und bin stolz darauf! Wissenschaftliche Studien, Forschungsergebnisse, alles Humbug!"
Bei sowas braucht man doch garnicht erst abstimmen.


"Das wertvollste, was ein Mensch verschenken kann, ist seine Zeit."
Achim Schmidtmann
29.01.2009 08:19
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bulent Epikur
Posting Freak
*


Posts: 5,163
Words count: 383,323
Group: Basic
Joined: Dec2007
Status: Offline
Reputation: 117
Experience: 375
Glory Points: 0
Medals: 0

Post: #10
RE: Oute dich, du mündiger Bürger: Bist du ein Klimawarner oder Klimaleugner?

Asmodean Wrote:
Guten Morgen. Bülent, schön dass man schon bei den Optionen die man auswählen kann sieht welcher Meinung DU bist.
Genauso gut kansnt du oben hinschreiben
Bin ein Klimawarner und bin stolz darauf! Wissenschaftliche Studien, Forschungsergebnisse, alles Humbug!
Bei sowas braucht man doch garnicht erst abstimmen.


Lieber Asmo,
jetzt sehe ich auch, dass ich durch die "Formulierung" der ersten beiden Optionen meine Meinung deutlich kundgetan hab'.
Mach mir ein Textvorschlag für die beiden Optionen, ich ändere es oben ab.

Und zu meiner Meinung: Auch wenn es so aussieht, als ob es mich zu der ersten Option "hinzieht", bin ich wie alle Skeptiker hier, immer noch zerrissen und wenig überzeugt.
Und bezüglich "Bin ein Klimawarner und bin stolz darauf! Wissenschaftliche Studien, Forschungsergebnisse, alles Humbug!": Die meisten Gegner des "hausgemachten Klimawandels" ignorieren halt (siehe die Presseverlautbarung der Wissenschaftler oben) die diesbezüglichen Ergebnisse, und präsentieren "andere" Forschungsergebnisse, die "beweisen", dass die Welt diesen Klimawandel selbst periodisch beeinflusst.
Will sagen, jede Seite presentiert die ihr "genehmen" Ergebnisse. So bleibt die ganze Sache eine Glaubensfrage für jeden Unbeteiligten.
Deshalb, ganz im Ernst, formuliere die zweite Option um - ich setze es oben rein! Damit die Wissenschaftlichkeit der Umfrage keinen Schaden nimmt. Hehe


The lion and the calf shall lie down together but the calf won't get much sleep.
Woody Allen
29.01.2009 14:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (3): « First [1] 2 3 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
At Klimalockdowns Ja oder Nein? Bitzoseq 1 207 13.07.2021 13:03
Last Post: Jozilla
  Nein zum Kommonismus! Ernesto Ferrer 31 5,770 31.05.2011 17:23
Last Post: Globaltom
  Nein, nein, nicht die Schweiz Globaltom 19 2,216 09.02.2010 01:38
Last Post: Siemon
  Wahl des Forentrolls - jetzt aber wirklich Z. Beeblebrox 35 4,973 10.05.2009 13:10
Last Post: Z. Beeblebrox

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: