Bei der heutigen Quizveranstaltung mit gut zwanzig Teilnehmern habe ich gemerkt, wie sehr es mir in der langen Coronapause fehlte, in eine Menge von Gleichgesinnten - oder besser gesagt: Gleichinteressierten - einzutauchen. Gut, dabei spielt die intensive Konzentration auf die Aufgaben natürlich auch noch die große Rolle, dass man sich besser von seinen finsteren Gedanken lösen kann. Aber einerseits fachlich zu reüssieren und andererseits mit ein paar Bonmots Lacher zu ernten, tut mir besser, als ich dachte, denn im Grunde haben mir ja nur zehn Veranstaltungen pro Jahr gefehlt. Weshalb ich glaubte, ich hätte nicht besonders unter den Restriktionen gelitten, im Gegensatz zu anderen, die auf viel mehr verzichten mussten, weil sie von Natur aus umtriebiger sind. Wie auch immer: Ich fand diese Begegnungen heute als weitaus erfrischender, als ich es mir hätte ausmalen können.