Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »

Vielfalt ist unsere Stärke

Author Message
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,581
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #1
Vielfalt ist unsere Stärke

Stimme ich zu. Wätzold Plaum von MeineWikiWelt https://www.youtube.com/c/meineWikiWelt
sagte mal, mal könne sich den Erfolg der deutschen Wissenschaft durch die dezentrale Gewalt jener Zeit erklären, also das Frankreich oder au h GB viel zentraler geführt wurden, während Deutschland viele verschiedene Universitäten mit verschiedenen Forschungen beschäftigt waren.

Ich stelle mir das so vor: In Frankreich wurde eine fähige Person damit beauftragt, die Wasserversorgung Frankreichs zu planen, während in Deutschland 10 Leute sich mit sowas beschäftigt haben.

Ich denke auch, dass das SI System eher schadet als nützt, da es bestimmte Konventionen aufdrückt, genauso wie Zentralprüfungen halt eine einheitliche vergleichbare Bildung erzeugen, aber die Vielfalt gewiss reduzieren werden.

Das schöne an Amerika bspw ist, dass, wenn dir in NY die Steuern zu hoch sind, kannst du in einen anderen Staat gehen, wo sie niedriger sind. In Europa ist das zwar NOCH möglich, aber da hat man immerhin diese Sprachbarriere.

Und diese Vielfalt ist unsere Stärke - Leute, arbeiten doch mit Nachdruck daran, die Vielfalt einzuschränken. Das beginnt mit gemeinsamen Währungen und großen Rechtsräumen. Das ist das Gegenteil von Vielfalt!


29.10.2020 16:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #2
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Bitzoseq Wrote:
Ich denke auch, dass das SI System eher schadet als nützt, da es bestimmte Konventionen aufdrückt, genauso wie Zentralprüfungen halt eine einheitliche vergleichbare Bildung erzeugen, aber die Vielfalt gewiss reduzieren werden.

Es ist schwierig nach so einer Aussage ncihts Beleidigendes zu schreiben!
Gerade die vereinheitlichung von Maßeinheiten hat enorm dazu begetragen dass Fortschritte in Wissenschaft und Technik schneller umgesetzt werden konnten und können.
Gerade bei Grundlagenforschng ist man wegen teurer und Aufwändiger Apparatur auf internatuionlae kooperationen angewiesen.
Dann stelle dir mal eine internationale konfrerenz vor, wenn jedes größere Uni ihr eigenes einheitensystem vorstellen muss bevor die eigentlich präsentation kommt. Sowas kostet einfach zeit, die kostbar ist.
Die Sprachbarrieren sind schon nervig genug, dann braucht man nicht unbedingt noch eine weitere in form von unnötigen verschiedenen einheitensystemen. Die nutzung von cgs-Einheiten ist schon aufwändig genug, wenn die doch wieder verwendet werden, aber das tun eigentlich nur theoretiker und die haben dafür ihre guten Gründe: Ein Einheitensystem in dem Naturkonstanten den Wert 1 mit ihrer entsprechenden Einheit haben.

In meinem Berufsalltag ist es schon nervig genug, wenn die einheiten mal wieder nur imperial angeben sind. Dann haben die auch noch selbst oft genug umrechnungsfehler drin, weil Amis oft metrische Messgeräte verwenden.

Es gibt schon genug umrechnungsaufwand bei Zeiten, da sind alle weiteren einfach nur sinnlose fehlerquellen.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
29.10.2020 22:20
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,581
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #3
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Jozilla: Für die Verständlichkeit sollten die Einheiten doch nicht von belang sein, denn eine Kraft ist eine Kraft, egal in welcher Einheit sie angegeben wird. Diese Argumentation mit dem das wird schwerer und das ist jetzt einfacher sind zweitrangig, zumal die Gleichschaltung von Einheiten ein Extremfall ist, die kaum Gegner finden wird. Aber auch nützliche Normungen erfordern zumeist internationale Zusammenarbeit, das heißt, dass auch andere Dinge wie Sprachen, bei immer häufigeren internationalen Kontakten, die Verhaltensweisen, die Speisen etc. genormt werden, das führt zu einer Verkomplizierung der Welt, die unter anderem eine lange Schulbindung nach sich führt. Für meine Philosophie heißt das, dass selbst nützliche Normung abzulehnen ist.


29.10.2020 22:45
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #4
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Bitzoseq Wrote:
Jozilla: Für die Verständlichkeit sollten die Einheiten doch nicht von belang sein, denn eine Kraft ist eine Kraft, egal in welcher Einheit sie angegeben wird. Diese Argumentation mit dem das wird schwerer und das ist jetzt einfacher sind zweitrangig, zumal die Gleichschaltung von Einheiten ein Extremfall ist, die kaum Gegner finden wird. Aber auch nützliche Normungen erfordern zumeist internationale Zusammenarbeit, das heißt, dass auch andere Dinge wie Sprachen, bei immer häufigeren internationalen Kontakten, die Verhaltensweisen, die Speisen etc. genormt werden, das führt zu einer Verkomplizierung der Welt, die unter anderem eine lange Schulbindung nach sich führt. Für meine Philosophie heißt das, dass selbst nützliche Normung abzulehnen ist.

Deine Philosophie sollte mal besser Differenzieren.
Gerade zu versuchen verallgemeinerungen überall anzuwenden, ist keine gute idee.Wenn etwas nur ein Kraft ist, ist es einfach, aber es geht dann meistens um Druck und zugkräfte. Spätestens bei der Fluidmechanik wars das dann mit "Da ist ne Kraft ne Kraft". Da kommts dann wieder auf die Definitionen an, wie diese dargestellt werden. EInfaches beispiel: 1m³ hat ein Würfel mit einer Kantenlänge von 1m.
Wenn man dann wieder im imperialen maßsystem schaut, muss man erst wieder in Kubikzoll umrechnen, weil nur das Inch selbst eine wieder in länge überführbare Volumeneinheit ist, alle anderen imperialen Volumenmaße haben keine längeneinheit, die sie einfach mit einem würdfel definieren kann.
Volumenangaben sind in Kubikzoll in den USA selbst unüblich. Für diese Größenordnung wird dann alles in Flüssigunzen angegeben.
zieht man die dritte wurzel aus einer flüssigunze, kommt keine gültige längeneinheit mit dem wert 1 bei raus.
Mittlerweile kann man Weltweit metrische schrauben kaufen und sie passen alle ineinander. Das metrische Gewinde ist für die Aufgabe schon optimiert für verbinungselemente. Warum sollte man dann andere Gewinde für Schraubverbindungen verwenden? Ja es gibt spezialfälle, aber es würde mich wundern wenn du sie kennen würdest.

Wenn selbst nützliche Normung wegen deiner Philosophie abzulehnen ist: dann schmeiß deinen computer weg, reiße dein haus ab und baue alles selbst mit einheiten die du dir selbst definiert hast, mit baustoffen, die du dir von Grund auf selbst herstellst. Alles andere wäre inkonsequent von dir.

Deine Philosphie ist leider ein perfektes beispiel dass du dir zu wenige Gedanken darum gemacht hast zu erschließen, warum die dinge so sind, wie sie sind und du unterschätzt den Aufwand Dinge zu konstruieren.
Davor noch, welcher Aufwand dahintersteckt, dass die Werkstoffe mit denen das gebaut wird auch noch.

Bevor du noch irgendwas wegen einheiten postest schaut dir bitte erst dieses video an https://youtu.be/hid7EJkwDNk


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
29.10.2020 23:27
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,581
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #5
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Die Leute die das Flugzeug tanken sollten waren offensichtlich Idioten, die Raumfahrt hat nichts gebracht als dass Millionen amerikanische Steuerzahler jahrelang ausgepresst wurden. Ich finde es auch schon erstaunlich wie er die Naziwissenschaftler preist, das hat was von Hitler hat immerhin die Autobahnen gebaut.

Atheismus und Wissenschaft ist die Staatsreligion des Sozialismus, das erklärt auch die religiösen Töne und die Aufforderung etwas zu lernen, das einem keine geldwerten Vorteile bringt, wie die Forderung regelmäßig zu beten. Ich frage mich was euch Atheisten das ganze fein strukturierte Lehrbuchwissen bringt, wenn plötzlich ein unheilbarer Krebs diagnostiziert wird. Aber das ist noch nicht das schlimmste. Stell dir vor alles wird zentralisiert und verwissenschaftlicht, und die Erkenntnis über alle Dinge erlangt, dann wird die Partei euer Bewusstsein in Computern speichern und euch für alle Ewigkeit foltern. Aber wahrscheinlich werden Menschen bis dahin gezüchtet nach bestimmten Anforderungen und mit bestimmten Verhaltensweisen programmiert, nur dass der Mensch dann nichts anderes als ein Roboter ist. Nein ich lehne das ab, lieber rechne ich gelegentlich ein paar Einheiten um.


30.10.2020 12:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #6
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Bitzoseq Wrote:
Die Leute die das Flugzeug tanken sollten waren offensichtlich Idioten, die Raumfahrt hat nichts gebracht als dass Millionen amerikanische Steuerzahler jahrelang ausgepresst wurden. Ich finde es auch schon erstaunlich wie er die Naziwissenschaftler preist, das hat was von Hitler hat immerhin die Autobahnen gebaut.

Du hast es echt nciht verstanden. Es geht darum Welches Personal dafür beauftragt wurde das Mondprogramm zu ermöglichen. Dieses Hat SI-Einheiten und cgs-EInheiten verwendet.

Bitzoseq Wrote:
Atheismus und Wissenschaft ist die Staatsreligion des Sozialismus, das erklärt auch die religiösen Töne und die Aufforderung etwas zu lernen, das einem keine geldwerten Vorteile bringt, wie die Forderung regelmäßig zu beten.

Du hast da irgendwie wieder zu viel ausgelassen

Jozilla Wrote:
EInfaches beispiel: 1m³ hat ein Würfel mit einer Kantenlänge von 1m.
Wenn man dann wieder im imperialen maßsystem schaut, muss man erst wieder in Kubikzoll umrechnen, weil nur das Inch selbst eine wieder in länge überführbare Volumeneinheit ist, alle anderen imperialen Volumenmaße haben keine längeneinheit, die sie einfach mit einem würdfel definieren kann.
Volumenangaben sind in Kubikzoll in den USA selbst unüblich. Für diese Größenordnung wird dann alles in Flüssigunzen angegeben.
zieht man die dritte wurzel aus einer flüssigunze, kommt keine gültige längeneinheit mit dem wert 1 bei raus.

Bist du Ingenieur oder Wissenschaftler? Ich denke eher nicht. Du willst es nciht verstehen.

Bitzoseq Wrote:
Ich frage mich was euch Atheisten das ganze fein strukturierte Lehrbuchwissen bringt, wenn plötzlich ein unheilbarer Krebs diagnostiziert wird. Aber das ist noch nicht das schlimmste.

Ersteres Sorgt dafür dass man den Krebs heilen kann. Warum soll das schlimm sein?

Bitzoseq Wrote:
Stell dir vor alles wird zentralisiert und verwissenschaftlicht, und die Erkenntnis über alle Dinge erlangt, dann wird die Partei euer Bewusstsein in Computern speichern und euch für alle Ewigkeit foltern.

Welche Partei bitte? Was ist daran schlimm, dass dinge "Verwissenscahftlicht" werden?

Bitzoseq Wrote:
Aber wahrscheinlich werden Menschen bis dahin gezüchtet nach bestimmten Anforderungen und mit bestimmten Verhaltensweisen programmiert, nur dass der Mensch dann nichts anderes als ein Roboter ist. Nein ich lehne das ab, lieber rechne ich gelegentlich ein paar Einheiten um.

Warum führst du das bitte auf einheitensysteme zurück, mit denen du eh kaum was anfangen kannst und nicht einmal zu schätzen weißt, dass du dir weltweit schrauben bestellen kannst und sie ineinander passen?



Du Preist das betäubungsmittel als Heilmittel.
Dann nochmal ein Video https://youtu.be/1Oa0He8-w9E


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
30.10.2020 12:23
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,581
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #7
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Jozilla Wrote:
Du hast es echt nciht verstanden. Es geht darum Welches Personal dafür beauftragt wurde das Mondprogramm zu ermöglichen. Dieses Hat SI-Einheiten und cgs-EInheiten verwendet.

Naja die sagen: wenigsten haben die Nazis das SI verwendet, im Gegensatz zu den “Rückständigen“ Amerikanern jener Zeit. Ich habe mal bei Heyek gelesen, dass auch die Sozialisten in England, für den Kollektivismus warben und dabei den Autobahnenbau der Nazis als Vorbild betrachteten (natürlich vor den Kriegen). Natürlich hat Zentralisierung, Vereinheitlichung und Kollektivismus Vorteile, aber halt auch große Nachteile. Dazu:

Quote:
Du Preist das betäubungsmittel als Heilmittel.
Dann nochmal ein Video https://youtu.be/1Oa0He8-w9E

Schön ausgedrückt, habe das Video auch erst angefangen...dennoch: Es geht nicht darum ins 19. Jahrhundert zurückzukehren, aber man darf auch nicht seine Menschlichkeit und Freiheit verliert. Ich behaupte, wir könnten gut ohne Internet leben, denn letztlich macht uns das zu Sklaven auf kurz oder lang.

Quote:
Bist du Ingenieur oder Wissenschaftler? Ich denke eher nicht. Du willst es nciht verstehen.

Naja das sind dehnbare Begriffe, insbesondere der Begriff Wissenschaftler, so kann sich ja theoretisch jeder nennen der einen Bachelor of Science hat und das ist meine ich einer der häufigst vergebenen Titeln. Also ich studiere in einem Nischenstudiengang, der verschiedene Elemente enthält, aber im Prinzip darf ich mich bei abgeschlossen Studium Ingenieur nennen. Die entsprechenden Fächer habe ich auch alle, mir fehlen nur ein paar andere Dinge noch...

Quote:
Ersteres Sorgt dafür dass man den Krebs heilen kann. Warum soll das schlimm sein?

Ob dass der Pharmaindustrie schmecken wird Rolleyes
Außerdem sterben Leute an einigen Krebsarten erst mit 80. Die Wahrheit ist wohl, dass die Wissenschaft immer mehr “Krankheiten“ herausfindet, die man monetarisieren kann*. Denk dran, der Wissenschaftliche Sozialismus, der annähernd in China schon umgesetzt ist, verzichtet nicht auf eine gewinnorientierte Wirtschaft...
* https://youtu.be/QpckvGsWojU

Quote:
Warum führst du das bitte auf einheitensysteme zurück, mit denen du eh kaum was anfangen kannst und nicht einmal zu schätzen weißt, dass du dir weltweit schrauben bestellen kannst und sie ineinander passen?

Das war ja nur so ein Gedanke, aber meinetwegen kann sich daran halten wer will, es ist ja ohnehin keine Pflicht. Zumal immernoch oft Einheit wie Kalorien, Pferdestärken und Tonnen verwendet werden. Aber ich sehe das trotzdem in einem Zusammenhang mit Schädlichen Vereinheitlichungen wie dem Euro.


This post was last modified: 30.10.2020 13:55 by Bitzoseq.

30.10.2020 13:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #8
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Bitzoseq Wrote:
Schön ausgedrückt, habe das Video auch erst angefangen...dennoch: Es geht nicht darum ins 19. Jahrhundert zurückzukehren, aber man darf auch nicht seine Menschlichkeit und Freiheit verliert. Ich behaupte, wir könnten gut ohne Internet leben, denn letztlich macht uns das zu Sklaven auf kurz oder lang.

Doch genau das forderst du ja indirekt durch den aufruf. In keiner Gesellscahft ist man wirklich vollständig frai, außer man ist ein Diktator... und da ist man nur so lange frei so lange man am leben ist. Du solltest mal den begriff Sklave besser definieren bevor du ihn verwendest.

Bitzoseq Wrote:
Naja das sind dehnbare Begriffe, insbesondere der Begriff Wissenschaftler, so kann sich ja theoretisch jeder nennen der einen Bachelor of Science hat und das ist meine ich einer der häufigst vergebenen Titeln. Also ich studiere in einem Nischenstudiengang, der verschiedene Elemente enthält, aber im Prinzip darf ich mich bei abgeschlossen Studium Ingenieur nennen. Die entsprechenden Fächer habe ich auch alle, mir fehlen nur ein paar andere Dinge noch...

Dann hast du dort wohl wenig mit Technik zu tun.

Bitzoseq Wrote:
Ob dass der Pharmaindustrie schmecken wird Rolleyes
Außerdem sterben Leute an einigen Krebsarten erst mit 80. Die Wahrheit ist wohl, dass die Wissenschaft immer mehr “Krankheiten“ herausfindet, die man monetarisieren kann*. Denk dran, der Wissenschaftliche Sozialismus, der annähernd in China schon umgesetzt ist, verzichtet nicht auf eine gewinnorientierte Wirtschaft...
* https://youtu.be/QpckvGsWojU

Entscheide dich mal was du willst, du warst vor eine sozialistischen Hölle und gleichzeitig kritisierst du das gewinnstreben von unternehmen?
Du kannst nicht beides gleichzeitig tun. Dann gibt es nochdas Problem dass viele medikamente und therapien nciht mal eine generation alt sind und die alternative wäre dort oft dass leute einen vermeidbaren tod sterben. Andererseits kannst du nochmal adder darum bitten wie aufwändig Arzneimittelzulassung ist. Falls du dann mit so einem mist kommst wie mit "aber da gibts soooo viele natürlich ungefähliche heilmittel" Es schaffen immer mal wieder Leute an Lakritz zu verrecken! Das ist kein Scherz!

Bitzsoseq Wrote:
Das war ja nur so ein Gedanke, aber meinetwegen kann sich daran halten wer will, es ist ja ohnehin keine Pflicht. Zumal immernoch oft Einheit wie Kalorien, Pferdestärken und Tonnen verwendet werden. Aber ich sehe das trotzdem in einem Zusammenhang mit Schädlichen Vereinheitlichungen wie dem Euro.

Dann hast du den zusammenhang nicht gesehen.
Die Kilokalorie ist definiert als ein Produkt aus Joule (Eine SI-Einheit) und der Wärmekapazität des Wassers. Man bestimmt Brennwerte mit der der Erwärmung der Wassermenge, also wie viel Brennwert damit etwas enthält. Das lässt sich damit auf genau eine Materialeigenschaft zurückführen und ist damit eigentlich eine abgewandelte Größe. Wenn du mit nciht glaubst teile einfach mal die Brennwertangaben auf deinem essen und vergleiche es mit der spezifischen Wärmekapazität des Wassers. Diese Einheit ist im übrigen deswegen noch in verwendung weil man damit weitere umrechnungen spart. Lebewesen bestehen meistens zu großen Teilen aus Wasser und beim Stoffwechsel enstehen immer CO2 und Wasser, letzteres kann man man bei der brennwertbstimmung als kondensat durch eine kältefalle abfangen und wiegen oder messen. Sobald es dann aber wieder um die Leistung geht, wird das meistens doch wieder in Joule umgewandelt, weil die Energiemenge 1 J entspricht der Leistung von 1 W für die Dauer von einer Sekunde... Rechne das dann noch mal in... achja...

Die Pferdestärke ist einfach eine histroisch willkürlich festgelegte einheit, die allerdings wenn heute angegeben fest über Newtons definiert ist. Da hast du die erklärung aber schon passend dazu abgeliefert.

Bitzoseq Wrote:
Für die Verständlichkeit sollten die Einheiten doch nicht von belang sein, denn eine Kraft ist eine Kraft, egal in welcher Einheit sie angegeben wird.

Woran man aber mert, dass du noch nie ein drehmoment ausrechnen musstest, wenn du schon eine Einheit so verteidigst, deren definition du nicht in deinem alltag nutzen kannst. Oder wie viele Grubenpferde hast du bei dir zu hause, die ein Bergwerk leerpumen sollen?

Statt Tonne kann man genau so gut Megagramm sagen. Das ist auch nur eine abgewandelte Si-Einheit die sich seit Jahrhunderten auf das Kilogramm bezieht.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
30.10.2020 14:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,581
Words count: 65,199
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 347
Glory Points: 145
Medals: 8

Post: #9
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Quote:
Entscheide dich mal was du willst, du warst vor eine sozialistischen Hölle und gleichzeitig kritisierst du das gewinnstreben von unternehmen?

Naja siehe China.

Quote:
Die Kilokalorie ist definiert als ein Produkt aus Joule (Eine SI-Einheit) und der Wärmekapazität des Wassers.

Ja aber die Kalorie ist älter als das Joule.

Quote:
Woran man aber mert, dass du noch nie ein drehmoment ausrechnen musstest, wenn du schon eine Einheit so verteidigst, deren definition du nicht in deinem alltag nutzen kannst.

Das habe ich noch nie verstanden, wie Drehmomente und Arbeit zusammenhängen. Ist es denn völlig abwegig Drehmomente als Energien, als PS-Stunden oder so anzugeben??
EditBig Grina fällt mir diese Motorleistungsgleichung ein P = 2 x pi x M x Drehzahl


This post was last modified: 30.10.2020 18:29 by Bitzoseq.

30.10.2020 18:25
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,902
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #10
RE: Vielfalt ist unsere Stärke

Bitzoseq Wrote:
Naja siehe China.

Mag zwar sein dass das in china so ist, aber wie wilslt du sonst eine gesundheitsversorgung organisieren ohne dass sie mindesteens eins von beidem wird?

Bitzoseq Wrote:
Ja aber die Kalorie ist älter als das Joule.

Nach welcher definition verwendest du sie denn explizit? Verstehst du überhaupt irgendwas von Thermodynamik?

Bitzoseq Wrote:
Das habe ich noch nie verstanden, wie Drehmomente und Arbeit zusammenhängen. Ist es denn völlig abwegig Drehmomente als Energien, als PS-Stunden oder so anzugeben??
EditBig Grina fällt mir diese Motorleistungsgleichung ein P = 2 x pi x M x Drehzahl


Wenn du Das nie verstanden hast, warum sind dann einheiten für dich ein thema auf das du dich so einschießt? Berechnungen dieser asrt sind genau der grund warum man heilfroh ist wenn es ein in sich geschlossenes umrechnungsfreies einheitensystem existiert.
Wie viel Kraft du aus dem Drehmoment bekommst, hängt dann von der übersetzung ab. Wenn jetzt die UMrechnung wegfällt, kann man gleich alle anderen werte wie verbrauch, wirkungsgrad, Leistung, Kräfte etc. ohne einheitenumrechnungen ermitteln.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
30.10.2020 18:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First [1] 2 Next > Last »
Post Reply  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: