Post Reply  Post Thread 

Vorschlag: Demographiereformen

Author Message
GeoW
Unregistered


Post: #1
Vorschlag: Demographiereformen

Einer der wichtigsten Aspekte von ars regendi ist für mich die taktische Umsetzung von Reformen und Aufgaben. Es gibt zwar einige Aufgaben, welche die Geburtenrate beeinflussen und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die SQ-Familie die Geburtenrate ein wenig beeinflusst, allerdings würde ich mich darüber freuen, falls es hierzu auch Reformen geben würde. Ich mache deshalb folgende Vorschläge für Reformen:

Titel
Demographiereform I


Kurzbeschreibung
Bevölkerungswachstum stark begrenzen

Benötigter Einfluss
5

Einleitung
Durch die hohe Geburtenrate wird zunehmend die Einführung einer Ein-Kind-Politik gefordert.

Vorschlag
"Die demographische Entwicklung zwingt uns zu drastischen Maßnahmen!" Proklamiert Florian Immergrün, ein Verwaltungsangestellter des Bürgeramtes in <Hauptstadt>. "In den letzten Jahrzehnten ist die Bevölkerung in <Staatsname> geradezu explodiert. Die Gesellschaft steht vor der Zerreißprobe. Nicht nur die wachsenden Kosten für die Versorgung und Betreuung der Kinder, sondern auch die wirtschaftlichen und ökologischen Kapazitäten sind erschöpft. Wir müssen dringend gegensteuern, bevor es zu spät ist! Deshalb muss jeder Bürger, der ab sofort mehr als nur ein Kind zeugt, überproportional hohe Steuern zahlen. Mit dieser Androhung wird der Vermehrungswut ein für alle Mal ein Riegel vorgeschoben!"

Ausgeschlossen durch:
Ausgeschlossen durch: Demographiereform II, Liberalismus, Anarchokapitalismus





Titel
Demographiereform II


Kurzbeschreibung
Bevölkerungswachstum stark erhöhen

Benötigter Einfluss
5

Einleitung
Die niedrige Geburtenziffer in <Staatsname> ist in den Augen vieler Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler ein Grund für die wirtschaftlichen Probleme des Landes, welche sich alsbald zu einer handfesten Krise entwickeln könnten.

Vorschlag
"Die Fertilitätsrate unseres Landes ist beunruhigend niedrig." Fasst die angehende Demographin Josephine Bäcker zusammen. "Es ist an der Zeit, eine soziale und volkswirtschaftlich sinnvolle Lösung für unser Problem zu ergreifen. Nur eine umfassende Reform kann hier noch helfen. Es muss eine Sondersteuer für Kinderlose ab 30 eingeführt werden, die Steuervorteile für Verheiratete ohne Kinder abgeschafft und durch vermehrte Förderung von Familien abgelöst werden. Wer mindestens vier Kinder gezeugt hat, muss sogar völlig von der Einkommensteuer befreit werden. Durch die Schaffung von zusätzlichen Betreuungsangeboten für Berufstätige, darunter besonders Vollzeitbeschäftigten, senken wir zudem die Hemmschwelle eine Familie zu gründen. Durch die Sondersteuer und das zu erwartende Wirtschaftswachstum machen wir zudem die Mehrkosten wett!"

Schließt aus:
Demographiereform I

Ausgeschlossen durch:
Ausgeschlossen durch: Liberalismus, Anarchokapitalismus

12.11.2015 18:28
Quote this message in a reply
plumbum
Posting Freak
**


Posts: 3,180
Words count: 201,248
Group: Premium
Joined: Dec2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1159160
Glory Points: 605
Medals: 26

Post: #2
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Ich finde bei gut wobei gerade die erste eine Lücke schließen würde Smile


Präsident: Arvid Karlsen

Vizepräsident: Olaf Söderberg ( Bitte für diplomatische Kontakte Verwenden )


http://www.huffingtonpost.de/gunda-windm...ef=germany
12.11.2015 19:00
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Skit
Senior Member
*


Posts: 692
Words count: 60,008
Group: Basic
Joined: Feb2015
Status: Offline
Reputation: 33
Experience: 4212
Glory Points: 700
Medals: 21

Post: #3
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Klingt vielversprechend. Zum Beispiel wenn man im Rausch das Kindergeld streicht oder man auf einmal nur 1/3 der durchschnittlichen Kinderzahl hat...wem sowas wohl passiert? Noplan

Beide Optionen wären jedenfalls eine Bereicherung wenn man sein Agieren seinem RP anpasst, oder einfach mal ein dies- respektive jenseitiger Hardliner sein möchte.

05.04.2016 20:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,401
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 184
Experience: 219811
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken III
NoReforms
Westmarken
NoReforms II
Post: #4
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Da wir schon mindestens eine Aufgabe zur Geburtenbeschränkung haben, welche auch noch exakt so heißt, ist eine Reform zum gleichen Thema wohl recht unwahrscheinlich. Kopfkratz

05.04.2016 22:13
Find all posts by this user Quote this message in a reply
GeoW
Unregistered


Post: #5
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Man könnte die Aufgabe freischalten, wenn die Demographiereform I aktiviert wurde. Sie enthält verschiedene Optionen, mit denen man die Reform genauer differenzieren könnte. Lediglich die erste Option müsste man streichen, da sie dem Inhalt der Reform entspricht.

05.04.2016 23:27
Quote this message in a reply
TheLastShah
Human Developer
****


Posts: 4,434
Words count: 538,901
Group: Super Moderators
Joined: Sep2013
Status: Offline
Reputation: 199
Experience: 8961572
Glory Points: 1432
Medals: 43

Kalifornien
BCBC Eastern
BCBC Southern
BCBC Northern
Post: #6
RE: Vorschlag: Demographiereformen

optimus rex Wrote:
Da wir schon mindestens eine Aufgabe zur Geburtenbeschränkung haben, welche auch noch exakt so heißt, ist eine Reform zum gleichen Thema wohl recht unwahrscheinlich. Kopfkratz




Sorry GeoW, dass sehe ich aber genauso. Die Steuerung der Demographischen Entwicklung wird mit einer Aufgabe zur genüge berücksichtigt. Es ist ebenfalls realistisch, dass die Entscheidung bindend ist und nur langfristig durch eine Erhöhung von SQFAMILIE rückangewickelt werden kann. (Siehe China)


...wartet immer noch darauf, dass Nietzsche zurückkehrt. Geniales RP findet man hier.

Bernhard "Bernie" Montgomery | 1st President of the Socialist Republic of California

Rise early. Work hard. Strike oil.
- J. P. Getty

World Moderator / seit April mit Fieber im Bett, daher eingeschränkt verfügbar
06.04.2016 14:23
Find all posts by this user Quote this message in a reply
GeoW
Unregistered


Post: #7
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Wie schaut es denn dann mit der Erhöhung der Geburtenrate durch die Demographiereform II aus?

06.04.2016 14:44
Quote this message in a reply
GeoW
Unregistered


Post: #8
RE: Vorschlag: Demographiereformen

Zur Demographiereform I:

Quote:
Zukunftsforscher plädieren für Ein-Kind-Politik in Industrieländern

Mit einem Plan für einen radikalen Umbau der Volkswirtschaften haben sich zwei der einflussreichsten Zukunftsforscher der vergangenen Jahrzehnte zurückgemeldet.

Außerdem die Zahlung einer Prämie für Kinderlosigkeit

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...rielaender

Zur Demographiereform II:

17.10.2016 16:13
Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  [Vorschlag] Weltenwerbung via PN Titian 1 85 13.05.2019 14:33
Last Post: BuffaloBill
  [Vorschlag] Auffrischung der Staatszahl aktiver Welten mit Computerstaaten Titian 0 90 10.05.2019 00:02
Last Post: Titian
  Vorschlag zur Erweiterung der Statistik Vfp 6 741 20.04.2019 08:41
Last Post: hamma13
  [Vorschlag] Weitere Bündnisoptionen (Einheitliche Währung und Freihandelszone) TheLastShah 1 113 10.04.2019 16:45
Last Post: Torgai
  Vorschlag: Interaktion zwischen den Bündnissen einer Welt GeoW 5 737 05.04.2019 18:38
Last Post: TheLastShah
  [Vorschlag] Namensgenerator für Welten mit Computerstaaten MrProper 2 219 08.01.2019 02:08
Last Post: Piranha
  Vorschlag: Sandbox-Staaten adder 4 447 23.05.2018 20:33
Last Post: Benedikt Magnus
  Vorschlag: neue Staatentemplates GeoW 7 1,179 26.04.2018 09:48
Last Post: Piranha
  [Vorschlag] Berücksichtigung der Polizei bei der Verteidigungsfähigkeit eines Landes hamma13 9 646 22.03.2018 21:39
Last Post: Strahlemann
  [Vorschlag] Projekte für schwächere Staaten ermöglichen TheLastShah 25 1,565 20.03.2018 11:04
Last Post: Torgai

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: