Post Reply  Post Thread 
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »

Vorschläge

Author Message
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 963
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221054
Glory Points: 510
Medals: 14

Neu Preuzzen
Pommern-Neuginea
Post: #11
RE: Vorschläge

Kann man vielleicht aus der neuen CO²/Umwelt-Steuer eine neue Aufgabe machen?

Quasi:

Text
"Es werden Stimmen in der Opposition laut, die eine Umweltsteuer fordern, diese soll langfristig für eine Verbesserung des Klimas sorgen und den Verbrauch von (Heiz-)Öl und Benzin dämpfen. Parallel sollen bestimmte Industriezweige mit sehr hohem Energiebedarf, die zudem im weltweiten Wettbewerb stehen, von den Kosten entlastet werden."

Option 1: Die Grünen fordern einen hohen Einstieg mit der Steuer. Um E-Autos und Umstiege beim Heizen auf Grundspeicher,Solarwärme oder Elektroheizung attraktiver zu machen. Ein Grüner schwärmt noch davon dass man vielleicht die Vorreiterrolle für viele andere Nationen sein könne.

Option 2: Der Wirtschaftsliberale ... verleihert die Augen während er mit dem Schlüssel eines großen Spritfressers auf dem Tisch klappert.
"Immer diese grünen Spinner! Zu diesem Preis nur die exportierende Wirtschaft zu stärken bringt uns nichts."
Er fordert diese Überlegung zu verwerfen und Benzinpreise zu senken um nicht nur die exportierende sondern auch die inländisch agierende und importierende Wirtschaft zu stärken.

Option 3: Ein pragmatischer Ökologie-Ökonomik Professor von einer angesehenen Universität aus der Hauptstadt, versucht zu beschwichtigen.
"Das würde die Bürger verärgern und vermutlich tausende Pendler und inländische Logistikunternehmen langfristig ruinieren, wenn die Konkurrenz die Preise durch billigere Arbeitskräfte kompensieren kann.
Zudem würde die Mineralölindustrie in den Nachbarländern u.a. durch Tankstellen im Grenzbereich umso mehr profitieren."
Er schlägt den Kompromis vor, das Umweltbudget zu erhöhen und durch eine leichte Erhöhung der Kapitalsteuer diese Ausgabe zu kompensieren.

Option 4 : "Sind sie denn alle verrückt geworden?
Ich bin froh wenn ich mich mit meinem Mindeslohn gerade so über die Runden komme. Mein Auto ist essentiell im Alltag, beispielsweise um meine Kinder zum Kindergarten oder zur Schule zu fahren und zur Arbeit zu kommen. Die Gesellschaft wird eher Schrittweise gelähmt, wenn der Sprit noch teurer wird und solange die größten umweltverschmutzenden Länder nichts tun bewegt man hier gar nichts!" regt sich die Alleinerziehende Mutter .... von 3 Kindern auf und fordert dass die Steuer ausschließlich für große SUV's und Nobelkarossen eingeführt wird.

Option 5 : "Wir können die Steuer nicht nur den Reichen und nicht allein der Wirtschaft auferlegen. Entweder wird die zahlungskräftige Oberschicht oder die Wirtschaft (Autoindustrie,Mineralölkonzerne,Logistikunternehmen usw.) geschädigt." sagt Max Mustermann* einer ihrer Berater. "Wir sollten eine kontinentale und mit etwas Glück ,eine globale Lösung finden. Wir werden bei der nächsten Konferenz der Vereinten Nationen eine diplomatische Lösung aushandeln.Somit müssen wir die Bevölkerung nicht mit wirkungslosen Steuererhöhungen verärgern und wahren durch die Verhandlungen das Gesicht als besorgte Klimaschützer-Nation".



*Änderungen möglich
...




Wäre eine Reform zur Umweltverbesserung denkbar?

Quasi dass massiv das Umweltbudget erhöht wird, um Solar-/Photovoltaikanlagen zu subventionieren, brache Flächen aufzuforsten/zu begrünen, E-Tankstellen für E-Autos zu bauen usw.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________

This post was last modified: 13.10.2020 00:37 by der_typ3.

08.10.2020 15:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
MrProper
天皇
****


Posts: 3,231
Words count: 449,512
Group: Super Moderators
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 221
Experience: 185147
Glory Points: 3847
Medals: 104

Hammerfest
Chicago
Galbadia
Kim Jong Boom
Post: #12
RE: Vorschläge

der_typ3 Wrote:
Hast du (MrProper) dir aber auch schon mal die anderen Vorschläge zu Gemüte geführt?

Um ehrlich zu sein bin ich nicht mehr ganz hinterher, was ein ernster Vorschlag und was eine Gedankenspielerei von dir ist. Für Aufgaben freuen wir uns immer über selbst ausgearbeiteten Text. Du weißt ja wie die Aufgaben so aussehen (Kurzer Beschreibungstext, bis zu 5 Lösungen) und kannst gerne einen konkreten Vorschlag ausarbeiten und diesen hier posten. In diesem Bereich gibt es bereits sehr viel Beispiele dafür.

der_typ3 Wrote:
Mir kam noch eine Idee für ein Projekt / 2 Projekte :
-Hydrokultur-Farming
bzw.
-Agrophotovoltaik

2 Methoden die höhere landwirtschaftliche Erträge sichern und beispielsweise für ein Entwicklungsland/Schwellenland eine Möglichkeit wäre die Hungertoten gen 0 und die Glücklichkeit bzw. Gesundheit hochzuschrauben. Kopfkratz

Mangel an Nahrung ist oft nicht das Problem, sondern die fehlende Kaufkraft. Hungertote lassen sich bei guter Staatsführung in Ars Regendi gut bekämpfen.


冥王星違法です
11.10.2020 14:36
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 963
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221054
Glory Points: 510
Medals: 14

Neu Preuzzen
Pommern-Neuginea
Post: #13
RE: Vorschläge

MrProper Wrote:

der_typ3 Wrote:
Hast du (MrProper) dir aber auch schon mal die anderen Vorschläge zu Gemüte geführt?

Um ehrlich zu sein bin ich nicht mehr ganz hinterher, was ein ernster Vorschlag und was eine Gedankenspielerei von dir ist.

Auch aus Gedankenspielereien lässt sich etwas handfestes machen.

MrProper Wrote:
Für Aufgaben freuen wir uns immer über selbst ausgearbeiteten Text. Du weißt ja wie die Aufgaben so aussehen (Kurzer Beschreibungstext, bis zu 5 Lösungen) und kannst gerne einen konkreten Vorschlag ausarbeiten und diesen hier posten. In diesem Bereich gibt es bereits sehr viel Beispiele dafür.

Gut ich werde die Aufgabe mal bei Gelegenheit noch zuende formulieren (wenn ein Kreativitätsschub kommt) und dann poste ich es dort. Daumenhoch

der_typ3 Wrote:
Mir kam noch eine Idee für ein Projekt / 2 Projekte :
-Hydrokultur-Farming
bzw.
-Agrophotovoltaik

2 Methoden die höhere landwirtschaftliche Erträge sichern und beispielsweise für ein Entwicklungsland/Schwellenland eine Möglichkeit wäre die Hungertoten gen 0 und die Glücklichkeit bzw. Gesundheit hochzuschrauben. Kopfkratz

Mangel an Nahrung ist oft nicht das Problem, sondern die fehlende Kaufkraft. Hungertote lassen sich bei guter Staatsführung in Ars Regendi gut bekämpfen.

Nunja die Lebenshalstungskosten sinken durch die höheren Erträge und der Export kann angekurbelt werden, immerhin hat man genug übrig um es anzubieten auf dem Weltmarkt.Was wiederum die Zölle und/oder die Verbrauchssteuer-Einnahmen steigern kann.
Kopfkratz




BTW: Ich habe das hier mal noch ausgegraben da hatte ich auch einige Dinge drin.

Vorschläge


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________

This post was last modified: 11.10.2020 19:26 by der_typ3.

11.10.2020 18:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 963
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221054
Glory Points: 510
Medals: 14

Neu Preuzzen
Pommern-Neuginea
Post: #14
RE: Vorschläge

VORSCHLAG Zu den Funktionen:

Bei den Zahlungen sollte es die Möglichkeit geben als einzelner Staat auch an Bündnisse (und umgekehrt => bündnisfremde Staaten) bzw. als Bündnismitglied an das eigene Bündnis etwas (mehr) auszuzahlen.
(Vielleicht könnte ja auch die Bündniskasse einen Nominalzins haben?!)


Daraus ließen sich folgende Dinge im Spiel verwirklichen:


1. Dass man mit der Bündniskasse Kredite vergeben, in bündnisfremde Staaten investieren und zu deren Entwicklung beitragen kann.
1.1 Entweder können Enwicklungs-/Schwellenländer schneller wachsen und voran kommen
1.2 Bündnisse könnten bei größeren Staaten Kredite wie eine Bank vergeben und sich mit den Zinsen finanzieren.
1.3 Die Tobinsteuer bekommt mal eine echte Bedeutung, wenn in der Anzahl und im Volumen mehr Geldtransfers getätigt werden.

2. Durch die Zahlung eines Staates an ein Bündnis, könnte sich jemand entweder Bodyguards oder Söldner "erkaufen".

3.Durch die Einzahlung eines einzelnen Staates ans Bündnis KÖNNEN die wirtschaftlich Starken wenn sie es denn WOLLEN mehr geben und die Kleinen müssen nicht zwangsläufig belastet werden.

P.s.: Aber mit Tribut,Reperation,Entwicklungshilfe in der üblichen Zahlung zwischen Staaten ist ja "fast" alles schon erklärt Wink


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________
14.10.2020 00:14
Find all posts by this user Quote this message in a reply
der_typ3
Wikinger
*


Posts: 963
Words count: 145,674
Group: Basic
Joined: Aug2010
Status: Offline
Reputation: 16
Experience: 221054
Glory Points: 510
Medals: 14

Neu Preuzzen
Pommern-Neuginea
Post: #15
RE: Vorschläge

Es klingt jetzt vielleicht etwas vermessen dass so zu sagen.

Aber man sollte vielleicht mal überlegen:

1.) ARS für vertrauensvolle und professionelle Programmierer zu öffnen?! Noplan

2.) Aktive Spieler zu belohnen, ich weiß ARS finanziert sich über den Verkauf von Coins usw., aber wenn man pro eingeloggten Tag vielleicht einen halben Coin kriegt, kann man sich nach 40 eingeloggten Tagen einen zusätzlichen Weltstaat leisten wenn alle Slots bereits belegt sind...
Oder dass ein aktiver RP-Spieler am Ende der Welt ein paar Coins (5 ?!) bekommt.
Das könnte die Aktivität vielleicht etwas ankurbeln, die Leute motivieren sich auch mit Leidenschaft dem Spiel zu widmen und wer nicht warten will kann sich die Coins ja immer noch kaufen.


_________________________________________________
~~~ Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. MAX FRISCH ~~~
_________________________________________________
~~~Sic semper tyrannis!~~~
_________________________________________________
22.11.2020 14:29
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Pages (2): « First < Previous 1 [2] Last »
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Vorschläge zum Militär w3b 215 54,892 02.02.2018 22:49
Last Post: TheLastShah
  Einige Vorschläge zur Geopolitik REDSTERN 15 2,567 19.03.2015 08:38
Last Post: optimus rex
At Gleichzeitige Realisierung mehrerer Projekte (und ein paar andere Vorschläge) Titian 19 2,414 30.12.2013 21:38
Last Post: fleischidambach
  Sliden und paar andere Vorschläge Eiskalt 12 2,943 16.07.2012 15:24
Last Post: Malone
  Ein paar Vorschläge Regent 2 1,317 21.09.2011 15:33
Last Post: Regent
  Vorschläge zum Spiel..... Solrac 11 2,682 13.03.2011 15:16
Last Post: Einstein
  Vorschläge zur möglichen Gestaltung der neuen Weltkarte Bulent Epikur 45 14,483 31.01.2010 23:21
Last Post: ajk
  Vorschläge Letsgo123 4 1,303 22.01.2010 18:31
Last Post: Letsgo123
  Vorschläge, Ideen und mehr...... Bulent Epikur 7 1,782 24.03.2009 20:22
Last Post: brutaler Hansi
  Vorschläge zum Thema Projekte Tarvoc 57 9,622 12.03.2009 19:00
Last Post: Devi

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: