Gerade wir Männer können uns glücklich schätzen, dass wir bald keine Buhmänner mehr sind. Hat doch die altertümliche, nichtgegenderte Sprache dazu geführt, dass wir uns bei Begriffen wie Verbrecher, Räuber und Übeltäter immer nur Herren, aber keinesfalls Damen vorgestellt haben. Logo, dass wir dadurch die Verbrechensstatistiken mit weitem Abstand dominieren müssen! Aber das ändert sich ja jetzt, da sich die Menstruierenden und ausschließlich altersbedingt noch nicht oder nicht mehr Menstruierenden nun mitgedacht fühlen und somit in ausgleichendem Maße zur öffentlichen Unsicherheit beitragen werden 💁