Post Reply  Post Thread 
Pages (21): « First < Previous 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 Next > Last »

Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Author Message
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,999
Words count: 1,086,615
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 740
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #131
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

LeberkäsjunkieSmile


War bei der Europawahl
22.08.2019 21:12
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,931
Words count: 139,226
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 365
Glory Points: 145
Medals: 9

Seqsen
Post: #132
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Ein Film den ich mir in Kindertagen hindertausend Mal angesehen habe: Pinoccio. Ein unglaublich schöner Film, dessen Aussage ist, dass der Mensch nun mal mehr ist als ein Esel, der diese “ethnologische Kränkung“ widerlegt. Denn natürlich hat der Mensch tierische Veranlagungen, der Mensch ist aber nur dann der Mensch, wenn er nach dem Schönen strebt und sich von seinem Gewissen führen lässt, sonst wird er zum Tier.

Eine kleine Szene aus dem Film:


Zitierregeln: Die von Adder

Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, Verschwörungstheorien, Klimaskeptizismus, Hass, antimodernem Gedankengut und Antisemitismus. Sollte obiger Beitrag gegenteiligen Eindruck erwecken, handelt es sich um Satire, die Ressentiment und Reaktionäre entblößen soll.

This post was last modified: 23.08.2019 09:09 by Bitzoseq.

23.08.2019 09:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,001
Words count: 911,921
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 162
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #133
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Zu viele, die ich nicht zu Ende geschaut habe, so dass ich nicht mal einen fairen Verriss darüber schreiben kann. Liegt es an meinem Alter und meinem hohen Filmkonsum in der Vergangenheit? Nach vermutlich etwa siebentausend Filmen kenne ich schon etliche Stories und Schemen, es ist daher schwer, mich mit etwas Neuem zu überraschen. Was aber nur ein Kriterium darstellt, das nicht unbedingt notwendig ist: Ich kann mich auch gut von altbekanntem Stoff unterhalten lassen, sofern er besser dargestellt und ausgeschmückt ist als bisher. Sei es durch fortgeschrittenere Tricktechnik, fähigere Mimen oder einen eindringlicheren Soundtrack.

Auch, dass ich hin und wieder mal einen schon gesehenen Film wieder angucke, mag ein Indiz dafür sein, dass Neuheit nicht unbedingt ausschlaggebend ist. Und ich bin der Letzte, der schon bei der Ankündigung eines Remakes oder einer Neuadaption aufschreit, dass das unnötig oder gar eine Schändung sei. Viele Originale aus den Fünfzigern oder Sechzigern hatte ich altersbedingt nie gesehen, ehe mich Verfilmungen begeistern konnten, von denen ich nicht mal wusste, dass sie letztlich nur Kopien in modernerem Gewand sind.

Dementsprechend versuche ich bei meinen Rezensionen oft zu berücksichtigen, wie ein Film auf mich wirken würde, wenn ich nochmal - hach - siebzehn wäre und noch nichts Vergleichbares gesehen hätte. Dann müsste ich sicherlich vieles positiver bewerten. Und die filmische Jungfräulichkeit der nachkommenden Generationen stellt sicherlich ein Geschäftsmodell für die Filmindustrie dar, mit dem sie mittels Tricktechnik auch die Älteren wieder ködern könnte, was manchmal auch gelingt.

Bis hierhin müsste ich also hinsichtlich des Filmangebots heute und früher ziemlich indifferent sein. Und dass ich es nicht bin, könnte auch an der höheren Verfügbarkeit von Filmen liegen, so dass man mit dem viel größeren Angebot eben auch mehr Mist erwischt. Aber mir scheint, das ist es nicht alleine. Vieles wirkt auf mich steril, nach bewährtem Schema gestrickt, aber ohne Seele und Charme. Tatsache ist auf jeden Fall, dass ich viel mehr Filme - nicht nur absolut, sondern auch relativ gesehen - schon vor der Hälfte abbreche, weil sie mich tödlich langweilen.

Oder weil sie mich wütend machen. Warum? Weil aus Fehlern nicht gelernt wird! Nach wie vor sind Logikfehler, Unwahrscheinlichkeiten und Übertreibungen gang und gäbe. Immer noch und immer wieder wird versucht, Intensität, die sich nur aus der Story, dem Schauspiel und den Dialogen entwickeln kann, durch oberflächliche Stauneffekte zu ersetzen. Dann bin ich - der sich eigentlich gerne bewusst illusionieren lässt - sogar so weit, mir die Konstruktion solcher unglaubwürdigen Szenen am Set vorzustellen, was absolut tödlich ist.

Offenbar besteht eine Evolution des Films nur noch im Bereich der Tricktechnik, die zu allem Übel oft dazu genutzt wird, das Übertriebene noch weiter zu übertreiben, was bei mir aber nur ein müdes Gähnen auslöst. Wenn dann noch der Score kaum zu unterscheiden ist von irgendwelchen Orchesterversionen aus den Siebzigern, ist der Überdruss vollkommen. Ja, wenn man selber schreibt und sich mit Kunst beschäftigt, weiß man, dass Neues immer nur eine geringfügige Variation des schon Dagewesenen sein kann. Aber wenigstens die Fehler von damals zu vermeiden, dass sollte doch drin sein, wenn man sein Publikum nicht für dämlich verkaufen will. Aber: Ein solches scheint sich immer noch in ausreichendem Maße zu finden, so dass sich die Verarschung weiterhin lohnt.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
25.09.2019 00:58
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,999
Words count: 1,086,615
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 740
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #134
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Star Wars Episode IX


War bei der Europawahl
21.12.2019 21:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,999
Words count: 1,086,615
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 740
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #135
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Knives out


War bei der Europawahl
02.02.2020 20:57
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,001
Words count: 911,921
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 162
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #136
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Globaltom Wrote:
Knives out


Ahja, und wie fandest du ihn?


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
02.02.2020 21:32
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,999
Words count: 1,086,615
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 740
Glory Points: 330
Medals: 12

Suedparadies
Post: #137
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Malone Wrote:

Globaltom Wrote:
Knives out


Ahja, und wie fandest du ihn?



Ziemlich gut.

Schauspielerisch Top besetzt.
Von den Wendungen echt mal originel .
Und kein bischen langeweilig.


War bei der Europawahl
03.02.2020 00:41
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,931
Words count: 139,226
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 365
Glory Points: 145
Medals: 9

Seqsen
Post: #138
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

12 Monkeys. Eine radikale Umweltschutzgruppe will die Welt deindustrialisieren, kurz darauf wird die Welt von einem Virus zugrundegerichtet.


Zitierregeln: Die von Adder

Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, Verschwörungstheorien, Klimaskeptizismus, Hass, antimodernem Gedankengut und Antisemitismus. Sollte obiger Beitrag gegenteiligen Eindruck erwecken, handelt es sich um Satire, die Ressentiment und Reaktionäre entblößen soll.

This post was last modified: 31.03.2020 08:16 by Bitzoseq.

31.03.2020 08:16
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,931
Words count: 139,226
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 365
Glory Points: 145
Medals: 9

Seqsen
Post: #139
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

The Stand – Das letzte Gefecht (1994)
Ich mag Filme aus den 90ern und ich mag Geschichten von Stephen King, der auch das Buch und das Drehbuch geschrieben hat. Die Charaktere sind so amerikanisch wie Pickup-Trucks und Hamburger, gespielt von Stars wie Gary Sinise (Lt. Dan aus Forrest Gump) oder Miguel Ferrer (Der Gerichtsmediziner aus Twin Peaks). Eigentlich sind das vier Filme, die insgesamt sechs Stunden gehen, man muss das also nicht auf einmal gucken.
Zur Handlung: Aus einen Labor entkommt ein Virus und vernichtet die ganze Menschheit, bis auf wenige. Es ist aber kein Katastrophenfilm, sondern eine Mischung aus Mystery, Fantasy und Roadmovie. Die Musik ist auch toll. Ein super Film, den ich jedem empfehlen kann.


Zitierregeln: Die von Adder

Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, Verschwörungstheorien, Klimaskeptizismus, Hass, antimodernem Gedankengut und Antisemitismus. Sollte obiger Beitrag gegenteiligen Eindruck erwecken, handelt es sich um Satire, die Ressentiment und Reaktionäre entblößen soll.

This post was last modified: 13.07.2020 22:30 by Bitzoseq.

13.07.2020 22:28
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 18,001
Words count: 911,921
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 162
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #140
RE: Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen...

Bitzoseq Wrote:
The Stand – Das letzte Gefecht (1994)
Ich mag Filme aus den 90ern und ich mag Geschichten von Stephen King, der auch das Buch und das Drehbuch geschrieben hat. Die Charaktere sind so amerikanisch wie Pickup-Trucks und Hamburger, gespielt von Stars wie Gary Sinise (Lt. Dan aus Forrest Gump) oder Miguel Ferrer (Der Gerichtsmediziner aus Twin Peaks). Eigentlich sind das vier Filme, die insgesamt sechs Stunden gehen, man muss das also nicht auf einmal gucken.
Zur Handlung: Aus einen Labor entkommt ein Virus und vernichtet die ganze Menschheit, bis auf wenige. Es ist aber kein Katastrophenfilm, sondern eine Mischung aus Mystery, Fantasy und Roadmovie. Die Musik ist auch toll. Ein super Film, den ich jedem empfehlen kann.


Ja, mag ich auch Eyes


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
13.07.2020 22:34
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Welchen Sport treibt Ihr so? Malone 27 4,085 17.06.2021 08:32
Last Post: Bitzoseq
  Habt ihr besondere Interessen? der_typ3 20 961 08.05.2021 11:54
Last Post: der_typ3
  Gehirnbrand-Film Malone 11 1,870 09.04.2021 15:06
Last Post: Bitzoseq
  Was habt Ihr heute gelernt? Malone 313 97,452 27.01.2021 14:38
Last Post: Bitzoseq
Question Was habt Ihr heute erlebt? Malone 8 1,877 01.10.2013 20:20
Last Post: Malone
  Bibelzitate- kritisch gesehen!. ...gestartet von xaoc! Bulent Epikur 13 7,146 23.06.2009 23:48
Last Post: Siemon
  Let's make money - neuer Film über Kapitalismus Malone 13 3,301 11.02.2009 20:44
Last Post: Titian

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: