Post Reply  Post Thread 
Pages (4): « First < Previous 1 2 [3] 4 Next > Last »

Welt Brasilia

Author Message
Esser14
@realAttilaJuhász
*


Posts: 2,221
Words count: 203,638
Group: Basic
Joined: May2014
Status: Offline
Reputation: 152
Experience: 7537
Glory Points: 2760
Medals: 70

Florida
Post: #21
RE: Welt Brasilia

Meinungen? Kommentare? Beschimpfunhen?

Aber hauptsächlich Freiwillige?


01.10.2016 18:09
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,425
Words count: 789,550
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 184
Experience: 220115
Glory Points: 1890
Medals: 96

Tickloser Test
Westmarken III
NoReforms
Westmarken
NoReforms II
Post: #22
RE: Welt Brasilia

Esser14 Wrote:
Meinungen? Kommentare? Beschimpfunhen?

Aber hauptsächlich Freiwillige?


Ich denke, es macht Sinn erst einmal euch Spieler zu Wort kommen, die Ideen und Vorschläge wirken zu lassen, um dann abschließend zu kommentieren.

"Aber hauptsächlich Freiwillige?"

Den Halbsatz verstehe ich nicht. Kopfkratz

01.10.2016 18:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Esser14
@realAttilaJuhász
*


Posts: 2,221
Words count: 203,638
Group: Basic
Joined: May2014
Status: Offline
Reputation: 152
Experience: 7537
Glory Points: 2760
Medals: 70

Florida
Post: #23
RE: Welt Brasilia

Nun in allen vier Sätzen habe ich "Gibt es" weggelassen.
Gibt es Vorschläge? Gibt es Kommentate? Gibt es Beschimpfungen?
Aber hauptsächlich: Gibt es Freiwillige?


01.10.2016 18:58
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Vehlicks
Unregistered


Post: #24
RE: Welt Brasilia

Der Youtuber Mythen Metzger, stellt monatlich andere Ytber oder Webseiten vor, von Leuten die ihn abonniert haben und die ihm eine Anfrage schicken. Diese Videos haben meisten ü 10 000 views, ich denke er würde das Spiel schon vorstellen...

01.10.2016 19:54
Quote this message in a reply
Shenat
Senior Member
*


Posts: 338
Words count: 29,870
Group: Basic
Joined: Feb2016
Status: Offline
Reputation: 11
Experience: 555
Glory Points: 190
Medals: 9

Aurland
Post: #25
RE: Welt Brasilia

Ill admit now, that i haven't read all the pages here. But i just thought that id give my 2 cents.

To me, i dont think you can make the game 'exciting', its just to slow for that. I play this because its a good mental test, its logical, insightful, and a bit of a challenge.

With that regard, there are a lot of small things that you could do to make it more appealing. Most the web pages run on mostly html it seems, and a bit of sprucing u could help. For example, when you hover your mouse of 'Details' it could expand to show the sub pages.

Also, some better writing of descriptions and such could be of help to new players, while it is understandable, its not written in the best way, probably because of translations. It works fine if you know the subject, but for players who dont understand what something is, it can make it more difficult to learn.

I suggest trying to assemble teams native to each language to completely re-write the text of the game. Of course they will leave most of it alone, but many parts will get 'tweaked' and adjusted by a few words.


Current Norwich Characters:
Mateo Shenat - King of Aurland
Abe Jones - High Councilor of Aurland [Lib]
Alexis Rolar - Foreign Affairs Councilor, Protector Of The Americas [Soc]
Jack Gibson - Environmental Councilor [Grn]
01.10.2016 20:52
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Esser14
@realAttilaJuhász
*


Posts: 2,221
Words count: 203,638
Group: Basic
Joined: May2014
Status: Offline
Reputation: 152
Experience: 7537
Glory Points: 2760
Medals: 70

Florida
Post: #26
RE: Welt Brasilia

Ich bitte inständig darum von "For example, when you hover your mouse of 'Details' it could expand to show the sub pages." abzusehen!

Ich kann es einfach nicht ausstehen, wenn das Programm irgendwas macht, nur weil ich mit der Maus darüber "hover". Das ist einer der nervigsten Sachen, die man einbauen kann! Wenn wir schon dabei sind, lass uns gleich mehr Pop up Fenster öffnen!!! Vangry


02.10.2016 21:40
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Paulo Maxo
Master of the Universe
*


Posts: 202
Words count: 23,282
Group: Basic
Joined: Aug2016
Status: Offline
Reputation: 13
Experience: 416
Glory Points: 175
Medals: 7

Post: #27
RE: Welt Brasilia

Ich hab das Spiel gefunden als in der Fußzeile vom PoliticalTest "Politikspiel" gelesen und mal interessiert darauf geklickt habe.
Spezielle Werbung, spezielle Kunden. Tongue

Es würde schon viel helfen, wenn man das Overlay "moderner" gestaltet.

-Neustrukturieren und Umordnung der einzelnen Bereiche. Als ich angefangen habe, war der Bereich der PNs schwer zu erreichen bzw. unnötig komplizierter Weg.
Gerade das Hauptmenü sieht unordentlich aus. Wenn man das erste Mal auf Ars Regendi ist, sieht man das Bild:

http://de.ars-regendi.com/

-Vielleicht die Seitenränder kleiner gestalten und den neu gewonnenen Platz ausnutzen.

-Tabellen, Grafiken "dynamischer" gestalten (mehr Interaktion, durch darüberwischen usw.)

-Die Länderbeschreibung kann durchaus größer ausfallen

-Profile mit mehr Symbolen (z.B. für PNs)

-Das selbe im Forum. Auch mehr Funktionen bei Forenbeiträge oder das händeln schnelle von Hand gehen lassen. Damit sind zum Beispiel Färbungen, Größenänderungen der Texte gemeint. Spart Zeit.

-Ihr habt ja schon neu Funktionen für Weltstaaten angekündigt, daher will ich darauf mal nicht rumhacken. Vor allem weil ich noch gar nicht so einen habe.

Hoffe ihr könnt was draus rausholen. Smile


Ai WeiWy - Präsident, Kongregats-Republik Chinesien (Welt: Erde RP)

This post was last modified: 06.10.2016 01:03 by Paulo Maxo.

06.10.2016 00:56
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Horst Heesofer
Posting Freak
***


Posts: 1,591
Words count: 289,162
Group: VIP
Joined: Feb2009
Status: Offline
Reputation: 49
Experience: 5602
Glory Points: 40
Medals: 3

Polarien
Post: #28
RE: Welt Brasilia

Da ich mittlerweile wohl schon zu den alten Hasen hier gehöre will ich auch mal meinen Senf zu der Diskussion dazugeben:

Was mich vor 7 Jahren zur Ars gebracht hat, war genau das, was hier häufig angesprochen wurde: Ich habe Politiksimulation auf Google eingegeben und euch so gefunden.

Und genau das ist Ars für mich: Eine politische Simulation mit gewissen Anspruch, die nunmal halbwegs realitätsnah mit Statistiken arbeitet, ganz ohne diesen Reizüberflutungsschnickschnack den man von anderen Browsergames kennt. Daher: Bitte keine übermäßigen Bilder, keine Farbexplosion und keine künstliche Überaction. Kleine kosmetische Änderungen an der Website meine ich damit natürlich nicht.

Ich würde behaupten in dem Sektor in dem sich Ars bewegt verfügt es nunmal über eine recht beschränkte Zielgruppe, hat in diesem Bereich aber quasi Monopolstellung. Ich fände es äußerst schade, wenn das zugunsten einer Annäherung an massentaugliche Spiele aufgegeben würde - und glaube auch nicht, dass Ars hier mit der finanzstarken Konkurrenz mithalten könnte.

Ich würde daher vorschlagen, ihr konzentriert euch auf das was ihr schon habt: Eine tolle, durchdachte Matrix mit solider Spielmechanik und klarem politsimulationsorientiertem Fokus, der momentan wenig Konkurrenz auf dem Markt hat.

Was aber kann man hier besser machen? Ich persönlich merke, dass meine Aktivität teilweise in einer sehr starken Amplitude verläuft: Mal bin ich über Monate hinweg täglich aktiv, mal fast ein ganzes Jahr gar nicht und im Moment schaue ich hier alle paar Tage mal sporadisch rein, was mich auch daran hindert, jetzt einen Weltstaat zu spielen, da ich diesen gerne ein größeres Maß an Aufmerksamkeit auch inklusive RP widme.

Exkurs zu RP: Für mich ist das ein nettes Gadget, auch als Statistikfan kann es mal Spaß machen, die Welt zu erobern (auch wenn man sie kurz darauf wegen überbordender Militärbudgets wieder verliert).

Was mich daran hindert, wirklich so aktiv zu sein wie in meiner Anfangsphase und später zu Anfang der Einführung der Weltstaaten, ist, dass Ars eben leider extrem repetitiv ist.

Insbesondere zu Anfang eines Staates bekomme ich immer wieder dieselben, langweiligen Aufgaben, die ich mittlerweile schon auswendig aufsagen kann.
Dann fahre ich je nach Staatentemplate entweder meinen eingefahrenen Weg - was eigentlich immer zu einer starken Wirtschaft, hoher Glücklichkeit und Exitus durch hohes Alter führt, oder aber ich experimentiere ins Extreme, wobei ich mittlerweile schon intuitiv weiß, wo ich jetzt die Grenze ziehen muss, wenn ich nicht in den nächsten 10 Quartalen Exitus gehen will.

Auf Dauer ruiniert das stark den Spielspaß und lässt meiner Meinung nach auch etliche eigentlich gewonnene Langzeitspieler abwandern.

Ich würde also eine Innovation in der Tiefe anstelle der Breite mit immer neuen Gadgets vorschlagen:

  • entwerft neue Aufgaben ständig und in erheblich größerer Zahl
  • durchschmischt die Reihenfolge der Aufgaben, sodass ich nicht immer im ersten Quartal den Parlamentsbrand bearbeiten muss
  • schafft Abwechslung

Was meine ich mit Abwechslung?
Nun, warum müssen Aufgabenlösungen eigentlich immer dieselben Effekte haben? Ich kenne zwar nicht die genauen Matrixwerte jeder Aufgabe, man weiß aber natürlich mittlerweile auswendig, was positive und was klar negative Effekte verursacht (sofern man sich das nicht ohnehin mit normalem Menschenverstand erschließen kann). In der Realität gibt es keine Schablone für den perfekten Staat.

Wenn es sagen wir gewisse gesellschaftliche Strömungen und Fraktionen gäbe, die zu Beginn zufallsbasiert bestimmt würden und sich dynamisch - also sowohl durch Regentenentscheidungen als auch Zufall - entwickeln würden (und nein, damit meine ich nicht die einfache Ansicht: Wie religiös ist mein Staat), könnte ein und dieselbe Aufgabenlösung jeweils stark unterschiedliche wirtschaftliche Effekte haben. Mir ist bewusst, dass dieser Ansatz zwar im Kern bereits existiert - faktische Unterschiede verursacht er aber eigentlich nicht.

Und um diese Unterschiede dann auch bewusst zu machen bitte ich euch auch ganz inständig eines zu tun: Dynamisiert die Lösungstexte!

Es ist und wäre auch bei der Umsetzung meiner Vorschläge sehr ermüdend, dass Lösung A zwingend zu Text B führt. Zumindest drei unterschiedliche Texte pro Lösung wären angebracht, dann wäre zumindest auch subjektiv Abwechslung gegeben und die Neugier geweckt.

06.10.2016 01:47
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Esser14
@realAttilaJuhász
*


Posts: 2,221
Words count: 203,638
Group: Basic
Joined: May2014
Status: Offline
Reputation: 152
Experience: 7537
Glory Points: 2760
Medals: 70

Florida
Post: #29
RE: Welt Brasilia

Das sind viele kleine Änderungen, die vielleicht ganz nett wären, jedoch kaum etwas an dem gegenwärtigen Problem ändern. Oder spalten wir lieber das Problem in Teile auf:

1. Wie kann man neue Spieler finden?
2. Wie kann man die neuen Spieler auch dauerhaft für sich gewinnen?
3. Wie kann die "Abwanderung" von Altspieler verhindert/verlangsamt werden?

Zu 2. & 3. wurden hier einige interessante Ansätze gebracht, aber darüber möchte ich gar nicht sprechen. Dies wurde schon so oft getan. Ich halte es für viel wichtiger, dass hier und jetzt über 1. gesprochen wird. Da habe ich bisher kaum Vorschläge und Meinungen dazu gehört. Und wenn wir keine Resultate in Punkt 1 erzielen, sind alle Ideen für Punkt 2 in den Wind geschossen.

Ich bin mir nicht sicher, ob 3. ein so wichtiges Ziel ist. Nichts gegen Euch, aber ich möchte nicht ewig Ars spielen. Irgendwann ist es einfach genug, egal, was Ihr noch einbaut. Und Horst Heesofers 7 Jahre an EINEM Browsergame ist schon extrem viel. Daher sehe ich in Punkt 3 den geringsten Handlungsbedarf.

Einen anderen Grund habe ich noch gefunden, warum ich mich persönlich nicht an der Welt Brasilia beteiligen werde. Einerseits weil ich mich auch auf die RP Welt konzentrieren möchte, wie Charlie, aber andererseits, weil viele meiner gewohnten Mitspieler, ja sogar Freunde, nicht mitspielen, wie Charlie.

Daher fehlt eine ganze Gruppe an aktiven Spielern in der Welt Brasilia. Umso wichtiger finde ich es, dass neue Spieler von Ars erfahren, gewonnen und schlussendlich auch begeistert werden können.
Noch eine Sache, in welcher Ihr mich wohl falsch verstanden habt.
Ich habe nie eine "Annäherung an massentaugliche Spiele" vorgeschlagen!
Der Punkt auf dem ich die ganze Zeit rumreite ist, dass wir interessante, auffallende und effektive Werbung brauchen. Und ich hatte Vorschläge gemacht, wie man diese Werbung mit einem Nullbudget gestalten kann.


This post was last modified: 09.10.2016 18:15 by Esser14.

09.10.2016 18:05
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Duesselfighter
Junior Member
*


Posts: 6
Words count: 688
Group: Basic
Joined: Jul2015
Status: Offline
Reputation: 2
Experience: 184
Glory Points: 50
Medals: 2

Post: #30
RE: Welt Brasilia

Hallo liebe Regenten,
ich habe dieses Spiel wieder für mich entdeckt. Auch wenn ich vorher nicht lange gespielt habe oder nennen wir es intensiv. Aber ich beobachte mit Bedauern, das viele Browser-Games den Alterstod ereilen. Angefangen mit Power of Politiks, das schon so tot ist, das man bei einer Neuregistrierung noch nichtmals eine Aktivierungsmail bekommt. Die dortigen "Alteingesessenen" ereilt der virtuelle Suizid oder die Vergessenheit in irgendeinem Altersruhebezirk. Grund dort: der Betreiber investiert keine einzige Minute mehr.

Dann Producers and Traders, welches als WiSi eigentlich top ist, dort aber seit ein paar Monaten die "Großen" auch nach und nach die Segel streichen. Vielleicht weil sie keine Steigerung mehr sehen, fast alles erreicht haben. Leider kann man nicht mehr nachfragen. Dort investieren die Betreiber aber noch viel Zeit und Ideen, es kommt immer "Nachwuchs" nach, wobei aber die Hälfte meist nach 1-2 Wochen wieder aufhört, da das Spiel ihnen vielleicht zu komplex erscheint oder der Wachstum in der Zeit zu langwierig ist. Dazu kommen in letzter Zeit 2 große Serverteilausfälle. Aber noch sehe ich dort eine Zukunft.

Dieser Spielertod darf hier aber nicht beschlossen sein, zumal ArsRegendi eines der besten Politikspiele ist, welche ich kenne, die noch aktiv sind.
Die Frage ist hier doch vielmehr, soll wirklich solange gewartet werden eine Welt zu starten, bis 100 Spieler sich für diese Welt angemeldet haben? Reichen da 50 nicht auch? Denn diese Warteperiode könnte doch genauso Spieler abspenstig machen. Sicher muß in Ruhe analysiert werden, womit dieser Spielerschwund zu tun hat, was können wir besser machen? Aber dabei darf ein wesentlicher Teil nicht vergessen werden, das Spielen selbst.

28.11.2016 18:33
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  English speaking world / Englischsprachige Welt Sheep 27 10,424 24.05.2013 23:07
Last Post: Sheep

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: