Deutsch

Werte Völker,
Werte Nationen der Welt,

Unsere Welt ist geplagt von Kriegen, Konflikt und Auseinandersetzungen. Und während nicht nur der Wahre Weg sondern viele Wissenschaften und Philosophien wissen, dass das Meistern von Herausforderungen notwendig ist, um uns zu entwickeln, führen doch eben diese zahlreichen Konflikte zu unnötigem Leid und zum Todesopfern zu Tausenden. Ich möchte daher meine Position nutzen, um die großen Mächten unserer Zeit an einen Verhandlungstisch zu bringen.

Es gilt kulturelle Ansprüche und Traditionsräume zu schützen aber auch um den Schutz territorialer Integrität und vor allem um das Wohl der Völker der Welt. Dies gilt es immer im Fokus zu behalten. So niederträchtig und feindselig die Handlungen des Anderen erscheinen mögen, so geschehen sie doch oft nur mit dem Ziel, Weisheit, Wohlstand und Fortschritt in die Welt zu tragen. Doch verschließen wir unseren Geist vor dem Fremden, vor dem, was bedrohlich erscheint, öffnen wir uns der Dunkelheit. Wenn wir aber verstehen lernen und Sympathie zeigen dem Fremden gegenüber, öffnen wir unseren Geist der Erleuchtung.

Ich hoffe wir können gemeinsam einen Weg finden, Konflikt und Krieg in Zukunft zu verhindern. Und das soll nur der erste Schritt sein, um uns letztlich nicht nur nebeneinander zu dulden aber gemeinsam die Zukunft der Welt im Geiste der Zusammenarbeit zu formen.

Zu diesem Zweck werde ich in Kürze mich mit dem wohl ältesten der neuzeitlichen Konflikte zuerst widmen und mich mit dem Großpersischen Kalifenreich und Großnorwegien in Verbindung setzten, um eine mögliche bahnende Eskalation zuvorzukommen.

Auf dass den Völkern der Welt Erleuchtung zuteil werde

English

Valued peoples,
Valued nations of the world,

Our world is plagued by wars, conflict and clashes. And while not only the True Way but many sciences and philosophies know that mastering challenges is necessary to evolve, it is precisely these multiple conflicts that lead to unnecessary suffering and death tolls of thousands. I would therefore like to use my position to bring the great powers of our time to a negotiating table.

It is important to protect cultural claims and traditions but also to protect territorial integrity and, above all, the well-being of the peoples of the world. This always has to be kept in focus. However vile and hostile the actions of others may appear, they often only have the purpose of bringing wisdom, prosperity, and progress to the world. But when we close our minds from the strange, from what seems threatening, we open ourselves to the darkness. But when we learn to understand and show sympathy to the strange, we open our mind to enlightenment.

I hope we can work together to find a way to prevent conflict and war in the future. And this should only be the first step, in order not only to tolerate each other but to shape the future of the world in a spirit of cooperation.

To this end, I will shortly devote myself first to the oldest of modern conflicts and contact the Greater Persian Caliphate and Greater Norway in order to prevent a possible escalation.

May enlightenment come to the peoples of the world