Post Reply  Post Thread 

Wersanien: Eine Schreibwerkstatt

Author Message
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,728
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 86
Experience: 2337
Glory Points: 775
Medals: 28

Kleinnoton
Wersanien
Nuftan
Vocanan
Post: #1
Wersanien: Eine Schreibwerkstatt

Credits für die Inspiration gehen an MrProper!



Idee:

Guten Abend ihr Lieben,

nachdem Proper mich mit seiner hervorragenden Idee dazu angeregt hat ebenso nachzudenken, welche Spielelement man entwickeln könnte, möchte ich auch einen Beitrag leisten. Ich spiele im Klassik grade 3 Staaten, die ich durchaus auch vertextlichen und verrplichen möchte Big Grin

Jedoch ist das irgendwie auch langweilig so alleine, findet ihr nicht?

Insofern möchte ich euch alle einladen daran teilzuhaben. Ich möchte mit euch zusammen Ideen, Fraktionen, Staaten, Kriege, Geschenisse, Charaktere entwickeln.

Ich nenne das Schreibwerkstatt und das Ergebnis soll offen stehen.

Ich würde mich daran machen einen Prolog zu schreiben um die Story zu beginnen. An jdem einzelnen Punkt jedoch möchte ich euch bitten oder bin ich offen dafür, dass ihr Ideen einbringt.

Entweder per PN an mich, zur Absprache, oder Vorschläge hier im Thread.

Ich behalte jedoch mir selbst vor die Geschichte letztlich zu entwickeln. Und bitte daher, dass wenn ihr wollt, dass etwas in Wersanien, Nuftan oder Kleinnoton geschieht ihr es VORHER mit mir absprecht.

Jetzt werdet ihr sagen: Aber Torben! Ich will meine eigenen Ideen entwickeln!

Ja dann macht das doch! Es wäre mir eine große Freude, wenn aus dieser Werkstatt letztlich eine Geschichte entsteht, die eine ganze Welt beschreibt!

Erstellt eure eigene Staatenidee. Und wir besprechen dann wie das aussehen kann.

Und wie interagieren wir? Oder...was ist das Ziel des Ganzen?

Ja ich habe daran gedacht Interaktion zwischen den Staaten zu ermöglichen. Das kann natürlich in einverständlichem RP Handeln geschehen, aber ein weiteres Anliegen in dieser Werkstatt wäre es für mich:

Interaktionsmodell zu entwickeln, die auf Würfeln oder Zufallsberechnungen beruhen.

Also zum Beispiel ein Modell zu entwickeln, wie man Kriege/Schlachten/Konflikte entscheiden kann.

Oder eine Art Spielleiterkonzept zu entwickeln. Also die RP Interaktion an sich zu stärken und eben vllt auch Zufälle zu würfen usw.

Also, dass eine Ausgangssituation mehrere mögliche Ausgänge haben kann.

Auch dabei würde mich über Ideen und Vorschläge freuen. Sowohl Ereignisse, als auch Ausgänge, als auch Würfelmodelle.

Ein paar Angaben zum Spiel:

Auf ein paar Sachen sollten wir uns jedoch einigen, damit wir in ein gemeinsames RP einsteigen können.

Die Welt in der Wersanien existiert ist rein fiktiv. Also sowohl von den Staaten her als auch von der Geographie her. FÜr meine 3 Staaten werde ich nochmal eine grobe Karte zeichnen...auch daran kann man sich gerne beteiligen und das weiter entwickeln...vielleicht schreibe ich die Welt irgendwann nochmal weiter. Aber umso mehr freue ich mich, wenn auch andere sich beteiligen würden!

Von der Zeit und vom Technikstand her: Ich würde gerne von einer Welt ausgehen, die technisch der unseren ebenbürtig ist. Vielleicht ein paar Jahre Minus. So Richtung 2010 oder so.

Ansonsten können wir ja auch alles andere absprechen.

Übernatürliches schliesse ich erstmal aus. Natürlich kann es Mythen und derlei mehr geben...aber Übernatürliches fände ich in so einer Geschichte fehl am Platz.

Achso und das wichtigste Ziel ist es: Eine Geschichte zu schreiben bei der wir alle jede Menge Spaß haben und ohne den Tickzeitdruck arbeiten können und vielleicht sogar noch Instrumente entwickeln die wir später im RP gebrauchen können!

Insofern hoffe ich erstmal, dass ihr Bock habt...und Ideen einbringt. Schreibt gerne hier rein, oder mir per PN. Mein nächster Schritt wird sein einen für Wersanien zu schreiben.


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.
23.06.2019 20:08
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Torgai
Leon Gonzales
**


Posts: 1,728
Words count: 316,943
Group: Premium
Joined: Nov2011
Status: Offline
Reputation: 86
Experience: 2337
Glory Points: 775
Medals: 28

Kleinnoton
Wersanien
Nuftan
Vocanan
Post: #2
RE: Wersanien: Eine Schreibwerkstatt

Der Nirham-Tal Konflikt




Ort: Mitten in Kleinnoton, Nahe Stahlheim

Datum: 18.06.2009


Ein Unterstand in einem Schützengraben mitten in Kleinnoton auf wersanischer Seite. Immer wieder tauschen Artilleriegeschütze Geschosse aus und Raketen fliegen von der wersanischen Frontlinie auf die notonischen Stellungen.

Das Zischen von Mörsern und das Rattern von Maschinengewehrsalven gibt die Rhytmik des Abends an. Doch es war dunkel geworden. Die intensiven Kampfhandlungen wurden eingestellt. Im Schutz der Dunkelheit finden logistische Arbeiten statt. Munitionslieferungen, medizinische Transporte und weiteres.

Im Unterstand hat sich eine Traube von wersanischen Soldaten um einen Unteroffizier versammelt, dieser schlägt auf einen Tisch.


Unteroffizier Wedge: Es ist eine Frechheit. Wir stecken hier im Schlamm und Dreck für einen Krieg...ja warum führen wir ihn überhaupt? Der wersanische Kaiser behauptet, dass das Nirham-Tal zum Kernland gehört...doch erst seitdem man darunter Erzvorkommen gefunden hat.

Nun schiessen wir auf unsere Genossen auf der anderen Seite. Gleichzeitig hungern zu Hause unsere Familien und wir sterben im notonischen Land. Doch das Nirham-Tal haben wir schon lange hinter uns gelassen...wir stehen kurz vor Stahlheim! Dem industriellen Zentrum von Kleinnoton. Kaiser Victor will ganz Kleinnoton annektieren...dabei stecken wir mitten in einem grausig blutigen Krieg. Die Notoner beginnen mittlerweile einen Guerillakrieg und sie fügen uns ernste Verluste bei...die kaum zu kompensieren sind!

*Er zeigt auf einen sehr jungen Soldaten*

Sie verheizen ja schon unsere Kinder! Monat um Monat wird die Lage schlimmer...zu Hause gehen die Menschen auf die Straße um Brot zu fordern. Kleinnoton wird seit 3 Wochen von Nuftan unterstützt und in 2 Monaten haben wir es mit frischen gut ausgerüsteten nuftanischen Truppen zu tun...

Währenddessen rollen 2 Panzerdivisionen in unsere Heimat. Nuftan marschiert direkt auf den letzten Hafen über den unser Land noch Handeln kann zu: Grünhafen.

Genossen, tretet ein...in die...

Ein ranghöherer Offizier betritt den Unterstand

Feldwebel von Narsen: Was ist hier los! Zusammenrottungen sind untersagt! Unteroffizier Wedge! Zurück in ihren Frontabschnitt! Ansonsten sehen wir uns vor dem Kriegsgericht wieder!

Morgen gibt es eine Großoffensive. Macht euch bereit. Für Kaiser und Vaterland!


Die Meute zerstreut sich murrend. Einige verdecken dabei rote Armbinden.


World Essen
Frederik Bouvier: Generalsekretär Vernstetten / Versailler Pakt
Steven Renauses: Außenminister von Vernstetten
Christine Demaun: Wirtschaftsministerin von Vernstetten
Patricia Revarns: Verteidigungsministerin von Vernstetten

Prinzipiell gilt: Ich bin sehr offen für alles denkbare im RP. Auch zwischenstaatlich. Sprecht mich ruhig an.

This post was last modified: 25.06.2019 13:37 by Torgai.

25.06.2019 13:10
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Corellia eine Paradoxe Nation? Jorak 2 444 21.06.2018 10:48
Last Post: Jorak
  Ihr sucht noch eine Allianz? clony 1 1,092 12.01.2008 16:43
Last Post: clony

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: