Post Reply  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

Wie priveligiert seid Ihr?

Author Message
Nietzsche
Unregistered


Post: #11
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

95.

Und ganz nebenbei Kleptos erster Beitrag seit März 2015 und dann eine Zahl. Sachen gibt's.

09.03.2017 20:06
Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 2,130
Words count: 573,433
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 50
Experience: 1342376
Glory Points: 160
Medals: 7

Mammamianien
Post: #12
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Globaltom Wrote:

dotakhiin Wrote:
Warte mal... Juden? Privilegiert? Wo nochmal genau?

bzw. stand da muslim am wenigsten privilegiert Suspect


Das ist eine SJW-Klassifizierung. Und nach den SJWs sind Juden klar priviligiert und Muslims klar unterpriviligiert. Mich wundert eher "-50 für female" und "-50 für muslim"... das ist eindeutig falsch und muss "-50" und "-500" heißen. Muslims dürfen schließlich gefahrlos Homosexuelle (-150) und sogar Transgender (-500) diskriminieren. Ah, Fuck... . Ich verstehe... da muss man ja noch -600 für Middle East oder -400 für Africa oder -100 für "chose closest to india" hinzuaddieren. Dann klappt es ja halbwegs.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
10.03.2017 05:31
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Malone
Admin
******


Posts: 17,929
Words count: 911,921
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 162
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #13
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Es ist wohl immer die Frage, wer was tut. Und da werden Mohammedaner wohl ein klein bisschen bevorzugt Wink


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
11.03.2017 00:37
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Globaltom
Alter Recke
*


Posts: 13,904
Words count: 1,086,615
Group: Basic
Joined: Feb2008
Status: Offline
Reputation: 77
Experience: 737
Glory Points: 330
Medals: 12

Greatland
Post: #14
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Malone Wrote:
Es ist wohl immer die Frage, wer was tut. Und da werden Mohammedaner wohl ein klein bisschen bevorzugt Wink

Ähm Malone , heißen die nicht so seit ca. 30 Jahren
Muslime .Hmm


War bei der Europawahl
11.03.2017 00:48
Find all posts by this user Quote this message in a reply
optimus rex
Admin
******


Posts: 11,673
Words count: 805,303
Group: Admin
Joined: Apr2008
Status: Offline
Reputation: 191
Experience: 223943
Glory Points: 1945
Medals: 100

Tickloser Test
No Reforms II
Human II
No Reforms I
Human I
Post: #15
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Es gibt diverse Bezeichnungen: Mohammedaner (nach dem Propheten), Muselmann (altertümlich), Muslim/Moslem (Eigenbezeichnungen), Islamisten (nach "Ausübungsintensität" bzw. Art der Religion), Sunniten, Aleviten etc. (nach Art der Strömung). Sie alle bezeichnen Mitglieder des Islam (und es ist/sollte keine Wertung damit verbunden (sein)).

Ob Marc die Bezeichnung abwertend gebraucht hat, muss er dir allerdings selbst beantworten. Noplan

This post was last modified: 11.03.2017 01:24 by optimus rex.

11.03.2017 01:23
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 4,091
Words count: 473,616
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 60
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #16
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

...letztendlich darf man nciht vergessen dass man an der stelle nciht vergessen soll dass das eigentlich überall anders ist wie "Previligiert" man irgendwo ist.
Selbst innerhalb der usa macht es gewaltige unterschiede, so dass dieser "previlegiencheck" an sich sinnlos ist.
mir hat das bisher keine magische kontostanderhöhungen beschert...

was mich daran wirklich stört ist dass es doch sehr unangenehm ist, weil man letztendlich an den meisten "previlegien" nichts ändern kann.
Deswegen hat sowas von "fühle dich scheiße weil du so bist wie du bist und jetzt hast du leute zu begünstigen, auch wenn du selbst keinen aktiv benachteiligt hast."

Letzendlich beruht das auch darauf was an einem Menschen "diskriminierungswürdig" sein kann. Die frage ist immer wie man das jeweils sinnvoll kategorisieren kann;
Am deutlichsten wird as bei einem blinden: er kann einfach nciht sehen und daher viele jobs einfach nicht machen. Persönlich würde aber kaum jemand einem blinden sinnlos weitere steine in den weg legen und das ist meiner meinung nach der unterschied der oft nicht gemacht wird.
dann wäre laut dem test die aussage: "Finde dich scheiße weil sehen kannst"


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
11.03.2017 12:50
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,829
Words count: 139,226
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 353
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqsen
Post: #17
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

@Jozilla -- Die anderen Sinne eines Blinden werden ja normalerweise geschärft. Wenn man aber alle Menschen über einen Kamm schert, und quasi von einem Normalzustand ausgeht, muss jede Abweichung als Privileg oder Nachteil aufgefasst werden. Es wird vergessen, dass jeder Zustand seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringt. So ist der Arme zwar Arm und also leidend, er wird aber wenig von seinem Besitz besessen. Während der Besitzende immerzu Angst haben muss, zu verlieren.
Ich würde sogar behaupten, dass Mängel etwa in Form einer Lese und Rechtschreibschwäche, oder der Stolz des unterdrückten, ein Antrieb sein kann, um sich etwas Eigenes zu schaffen -- mit dieser Normierung werden also auch gesellschaftliche Zustände zementiert.


Zitierregeln: Die von Adder

Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, Verschwörungstheorien, Klimaskeptizismus, Hass, antimodernem Gedankengut und Antisemitismus. Sollte obiger Beitrag gegenteiligen Eindruck erwecken, handelt es sich um Satire, die Ressentiment und Reaktionäre entblößen soll.

This post was last modified: 22.08.2018 17:20 by Bitzoseq.

22.08.2018 17:04
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Bitzoseq
Posting Freak
*


Posts: 1,829
Words count: 139,226
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 24
Experience: 353
Glory Points: 145
Medals: 8

Seqsen
Post: #18
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Ist schon vielsagend, dass der privilegierteste Mensch, dieser Grafik entsprechend, ein weißer männlicher jüdischer Investmentbanker ist.

Im übrigen wäre ein armer Mann privilegierter als eine reiche Frau. Ein Obdachloser kann problemlos privilegierter sein, als ein schwerreiche Frau, wenn diese vielleich einer etwas anderen Sexualität nachgeht.


Zitierregeln: Die von Adder

Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, Verschwörungstheorien, Klimaskeptizismus, Hass, antimodernem Gedankengut und Antisemitismus. Sollte obiger Beitrag gegenteiligen Eindruck erwecken, handelt es sich um Satire, die Ressentiment und Reaktionäre entblößen soll.

This post was last modified: 14.05.2019 20:41 by Bitzoseq.

14.05.2019 20:21
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Horst Heesofer
Posting Freak
***


Posts: 1,602
Words count: 294,920
Group: VIP
Joined: Feb2009
Status: Offline
Reputation: 50
Experience: 5609
Glory Points: 40
Medals: 3

Post: #19
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Ich besitze eine Milliarde Dollar, bin aber schwarz. Offensichtlich werde ich unterdrückt.

Warum ist Deutschland bitte schlechter als die USA?

15.05.2019 00:34
Find all posts by this user Quote this message in a reply
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 2,130
Words count: 573,433
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 50
Experience: 1342376
Glory Points: 160
Medals: 7

Mammamianien
Post: #20
RE: Wie priveligiert seid Ihr?

Thread-Nekromantie? Ich liebe es...

Bitzoseq Wrote:
Ist schon vielsagend, dass der privilegierteste Mensch, dieser Grafik entsprechend, ein weißer männlicher jüdischer Investmentbanker ist.


Vielsagend, ja. Aber so ist die Denke der "Social-Justice-Warriors" nun einmal. Überlege doch mal, warum eine Gruppe, die in mehr als 20 Ländern mit dem Tod bedroht ist (Gay), oder Transsexuelle, die in diesen Ländern auch nur im Iran halbwegs gleiche Rechte haben, "weniger wert" beim Wer-ist-der-diskriminierteste-Spiel sind als "Araber".
Privilegienrechnerei ist dummfug. Das weiß jeder, weil es schließlich bei der Priviligiertheit nicht unbedingt nur auf Gruppenzugehörigkeit ankommt. Eine Anastasia Biefang, Oberstleutnant der Bundeswehr oder Sarah Ungar, Personalchefin von Thyssen-Krupp, sind absolut integriert, obwohl man ihnen den transsexuellen Hintergrund sehr wohl ansieht, und sie werden wohl kaum - außerhalb der Anfeindungen von Idioten, diskriminiert werden. Gleiches gilt für Little Miss Adder, der man den Testosteronüberschuss während zu vieler Jahre ihres Lebens auch noch ansieht, die sich aber durchaus mittlerweile als "pass-able" bezeichnet, auch wenn jeder sieht (vor allem aber hört), dass ich trans bin. Ich sehe mich im Spiegel eben nur noch als passabel aussehende Frau - und darauf kommmt es (mir) an.
Auch bei anderen Gruppenzugehörigkeiten wäre so zu differenzieren. Meine Kollegin Sara, aus dem Irak, eine muslimische Kurdin, würde sich nie als "Arab" oder "Muslim" diskriminiert fühlen. Sie hat einen deutschen Christen geheiratet und ihre Tochter heißt nach einer katholischen Heiligen.

Deswegen und wegen:

Quote:
Im übrigen wäre ein armer Mann privilegierter als eine reiche Frau. Ein Obdachloser kann problemlos privilegierter sein, als ein schwerreiche Frau, wenn diese vielleich einer etwas anderen Sexualität nachgeht.

...ist ja Intersektionalismus so ein Schwachsinn. Wer Menschen ausschließlich anhand ihrer Gruppenzugehörigkeit definiert, und den verschiedenen Gruppenzugehörigkeiten dann Wertigkeiten gibt, ist ein Idiot und Chauvinist im schlechtesten Sinne.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
15.05.2019 04:07
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply  Post Thread 

Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Coronavirus - Seid ihr panisch? optimus rex 23 530 19.05.2020 19:04
Last Post: Bitzoseq

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites

Forum Jump: