Thread Closed  Post Thread 
Pages (3): « First < Previous 1 [2] 3 Next > Last »

Wikipedias verstecktes Wissen

Author Message
Matschreiter
Im Namen der Einheit...


Posts: 848
Words count: 87,745
Group: Banned
Joined: Dec2009
Status: Offline
Experience: 4126
Glory Points: 120
Medals: 3

Post: #11
Question  RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Warum sollte ich?

Ich bin nicht einmal offiziell verwarnt worden.

Ich verhalte mich völlig richtig aus meiner Sicht, denn wenn ich das richtig sehe ist dies ein Politikspiel.
Leider lese ich die Meißten, meiner Meinung nach unqualifizierten Aussagen die mich aufregen bei dir.

Auf folgenden Thread bin ich nichtmal eingegangen, obwohl ich deine Aussagen dort für hanebüchen halte:
https://forum.ars-regendi.com/warum-link...#pid438186

In der Politik muß man was können und etwas vertragen können.
Wer seine Meinung sagt, muß sich der Auseinandersetzung stellen.


Ich vermisse fast jegliche logische und angemessene Reaktion und Erklärung von dir.

Ich habe keinerlei Regel übertreten welche es dir erlauben würde mich aus dem Spiel zu kicken.

Meiner Meinung nach nicht mal im Forum.

Es sei denn du mißbrauchst deinen Chefposten und verlässt den neutralen Boden gänzlich.

Und ist das kein Bossing verhalten unseren Disput auf diese Art lösen zu wollen?

Wenn jemand hier eine These anbringt und etwas schreibt, sollte er sich auch den Reaktionen der Anderen stellen und Logisch Argumentieren.

Und was stimmt an meiner Aussage nicht das die Adminneutralität, welche hier Ruhe reinbringen sollte anscheinend nicht eingehalten wird?


Ein Kabarettist auf dem Weg zur Erkenntnis...

Und es singt der Chor der Doofen und es dirigieren Die da oben.


So höret und findet Euch selbst:

Die Wahrheit ist ein Synonym für Freiheit.
Die Wahrheit ist denken der Weisheit.
Unbildung lässt zweifeln, Bildung lässt zweifeln und Verblendung lässt verblöden.
Der große Geist macht schnell mal kleine Fehler, der kleine Geist macht schnell mal große Fehler.
Jeder versucht den Anderen auf sein Niveau zu ziehen, aber immer nur einer zieht nach oben.
Die meißten verhalten sich wie Zuschauer auf Erden; jeder ist aber Teil des Problems und Teil der Lösung.

https://www.youtube.com/watch?v=RJS4DtRL...VhbJgSltDj
https://www.youtube.com/watch?v=lKToG2JB...VhbJgSltDj

Liebe - Vernunft - Wahrhaftigkeit - Einheit

This post was last modified: 02.03.2018 15:00 by Matschreiter.

02.03.2018 14:59
Find all posts by this user
Malone
Admin
******


Posts: 17,218
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #12
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Nicht mal dir traue ich so wenig Ehrgefühl zu, sich auf eine Party einzuladen, auf der du offiziell unerwünschst bist. Du bist nun eine Persona non grata. Es ist eigentlich so schon schäbig, permanent die Texte und Formeln von jemandem in Anspruch zu nehmen, den man derart verachtet. Wenn derjenige dies nun auch ausdrücklich nicht mehr wünscht, dann ist es wirklich an der Zeit, seinen Hut zu nehmen und noch einen halbwegs anständigen Abgang aufs Parkett zu legen. Wenn der Herr nun so freundlich wäre?



Attached File(s) Image(s)
   

Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
02.03.2018 15:13
Find all posts by this user
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,086
Words count: 67,670
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 21
Experience: 221
Glory Points: 115
Medals: 5

Anaheim
Post: #13
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Es steht mir eigentlich nicht zu, mich einzumischen, aber könnte nicht erstmal eine gelbe Karte mit Begründung ausreichen? Smile

This post was last modified: 02.03.2018 15:23 by Bitzoseq.

02.03.2018 15:21
Find all posts by this user
Malone
Admin
******


Posts: 17,218
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #14
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Bitzoseq Wrote:
Es steht mir eigentlich nicht zu, mich einzumischen, aber könnte nicht erstmal eine gelbe Karte mit Begründung ausreichen? Smile


Wieso? Er hat ja gegen keine Forumsregel verstoßen. Er stänkert nur immer wieder gegen mich und ich bin nicht verpflichtet, jeden als Kunden zu akzeptieren.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
02.03.2018 15:32
Find all posts by this user
adder
Westwelt-Patriotin
**


Posts: 1,914
Words count: 490,855
Group: Premium
Joined: Aug2015
Status: Offline
Reputation: 47
Experience: 895
Glory Points: 110
Medals: 3

Japan
Roma
Post: #15
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Matschreiter Wrote:
Ich habe keinerlei Regel übertreten welche es dir erlauben würde mich aus dem Spiel zu kicken.

Meiner Meinung nach nicht mal im Forum.

Es sei denn du mißbrauchst deinen Chefposten und verlässt den neutralen Boden gänzlich.

Und ist das kein Bossing verhalten unseren Disput auf diese Art lösen zu wollen?


Nein, das nennt sich Hausrecht. Es erlaubt den Besitzern (und Vertretern) einer Firma oder den Anbietern eines Services, sich von bestimmten Gästen oder Kunden zu trennen.
Das ist auch keine Diskriminierung, sondern nur eine Frage des Hausrechtes. Wenn Malone Dein Geld nicht mehr will, kann er Dich wegschicken, genauso als wenn ein Wirt ein "No-Beer-For-XXXX"-Schild aufhängt. Hausrecht.


Falls bei einem Quote kein Name steht, geht davon aus, dass der letzte Name immer noch gilt und es derselbe Post war!
Ich halte mich an meine Zitatregeln: beim ersten Zitat aus einem Post wird ein [" Quote= ]" gesetzt. Danach bis ein neuer Poster oder ein neuer Post kommt, nur ein "[ Quote "]. Falls ich zwischen Postern hin-und-herspringe, nenne ich den Poster auch häufiger.


Si vis pacem para bellum

"Alles, was der Mensch ist und was ihn über das Tier hinaushebt, dankt er der Vernunft. Warum sollte er gerade in der Politik auf den Gebrauch der Vernunft verzichten und sich dunkeln und unklaren Gefühlen und Impulsen anvertrauen?" (Ludwig von Mises)
03.03.2018 06:15
Find all posts by this user
Matschreiter
Im Namen der Einheit...


Posts: 848
Words count: 87,745
Group: Banned
Joined: Dec2009
Status: Offline
Experience: 4126
Glory Points: 120
Medals: 3

Post: #16
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Malone Wrote:
Nicht mal dir traue ich so wenig Ehrgefühl zu, sich auf eine Party einzuladen, auf der du offiziell unerwünschst bist. Du bist nun eine Persona non grata. Es ist eigentlich so schon schäbig, permanent die Texte und Formeln von jemandem in Anspruch zu nehmen, den man derart verachtet. Wenn derjenige dies nun auch ausdrücklich nicht mehr wünscht, dann ist es wirklich an der Zeit, seinen Hut zu nehmen und noch einen halbwegs anständigen Abgang aufs Parkett zu legen. Wenn der Herr nun so freundlich wäre?


Wow, in der Politik mit so einem Ehrenfirlefanz und Anständigkeitszeug zu kommen ist echt witzig.

Netter Versuch.

Was ich schreibe und wie ist immer geanau durchdacht (das habe ich über die Jahre unter anderem hier gelernt), nur zum ärgern, stänkern oder weil ich jemanden nicht leiden kann mache ich garnix.


Wieso bin ich nicht erwünscht, habt ihr abgestimmt?
Oder wird der Boss den Hammer alleine schwingen?
Habt ihr nicht entschieden selbst persona non grata (wenn du es schon so nennst) im Userforum zu sein, es sei denn es geht ums Spiel?


Ich war schon auf vielen Partys, ungeladen, und bin doch hin.

Die meißten vergessen z.B. immer das beim Polterabend traditionell jeder kommen und mitfeiern darf. Das waren sehr schöne Feiern und ich habe viele neue leute kennengelernt dortDaumenhoch

Sollte man auch aufhören Kleidung zu tragen weil man diese Ausbeuterindustrie verachtet und sich keine teure Öko-korrekt-Kleidung leisten kann?

Ich habe sogar im echten Leben schon für Chefs gearbeitet die ich nach besserem kennenlernen stark verachtet habe.
Die haben z.B. polen Schwarz im Keller für 5 € beschäftigt und sich von den Arbeitern bei niedrigsten Mindestlöhnen und billigsten Überstundenzahlungen nebenbei die Hütte mit Wirpool ausstatten lassen.
Deshalb hätte ich nie gekündigt.
Und ihn auch nicht angezeigt, weil diese armen freundlichen Leute auf dieses Ar....... angewiesen waren und einige illegal hier waren.
Aber ich habe wo es ging den Kampf aufgenommen, ihm die Meinung gesagt und aufgezeigt wie er wirklich ist und was in der Firma vor sich geht.
Na klar bin ich am Ende gekündigt worden, aber ich konnte immer erhobenen Hauptes gehen.

Aber dies hier ist nunmal keine Party und kein Arbeitsplatz (höchstens deiner).
Eingeladen sind alle hier und seit vielen Jahren bin ich hier und ziehe mein "schäbiges" Verhalten durch.

Meißt gegen Rechts, Dummheit und Intoleranz.

Da stellt sich mir die Frage ob die Rechtsradikalen die ich über die Jahre hier bekämft und teilweise rausdiskutiert habe, hier eingeladen waren!?!
Und ob sie für dich auch als unerwünscht galten und wenn ja, warum du sie nicht, und in diesen Fällen mit echtem Grund, gekickt hast!?!

Nebenbei habe ich eine gute Summe auf dein Konto gepumt in den 8 Jahren (meine Dauerpremium habe ich erst seit kurzem).

Ich bin zahlender Kunde und streitbarer Diskutant im Userforum, nicht mehr und nicht weniger.

Dies wäre eine Geschäftsbeziehung und die wäre OK wenn der Chef hier nicht derart mitmischen würde, wie ihr ja auch selbst gerade erst entschieden habt...ich war dagegen das sich alle rausziehen, aber so wars am Ende auch OK für mich.

Hast du vergessen das deine Propagandamasche hier selbst die Mods stark kritisiert haben und das es hauptsächlich um deine Art zu argumentieren ging.

Ja, es ging nicht darum das ich dich einfach nicht leiden kann oder das ich lapidar gegen dich stänkern will.

Du als, Boss hast im Userforum eigentlich nicht wirklich was zu suchen (schon garnicht mit übler populistischer Propaganda oder dahingeknallten unsinnigen Thesen und nicht um dich zu profilieren mit deinem Produkt), es sei denn es geht ums Spiel oder Moderieren, meiner bescheidenen Meinung nach.

Oder setzen sich die Anbieter von Dienstleisungen und Produkten neuerdings hin und suchen die Fürsprecher und Raushalter; und sagen denen die sich als unangenehm oder provokant Oppositionell heraustellen, sie mögen nicht mehr bei ihnen einkaufen.

Das hat auch sehr starke Psychologische Gründe, warum der Chef nicht mit Meinungsmache etc. mitmischen sollte.

Alleine das du nur 3 negative Bewertungen hast, zeigt doch das sich die Leuts hier nicht in die Opposition zu dir trauen.

Und das auf deine oftmals sehr unlogischen und kruden Aussagen keiner reagiert oder das nur maginär anders sieht, oder es sich nicht traut zu sagen, oder weiß das es sich nicht lohnt, kommt auch nicht von irgendwoher.

OK, bei den anderen Mods sieht es auch nicht viel anders aus mit den Bewertungen, aber da verstehe ich das schon eher, wegen ihrer recht logischen und durchdachten Art zu Posten und da sie keine Extremmeinungen besetzen, populistisch unterwegs sind oder ständig Thesen raushauen die keinen Sinn machen.

Ich dachte unter anderem aus diesen Gründen habt ihr eine Entscheidung getroffen, welche besagt das ihr alles fürs Spiel und die Forumsregeln Moderiert und euch ansonsten aus dem Userforum KOMPLETT raushaltet.

Ich weiß dies ist dein Produkt, aber verhalte dich doch wenigstens wie ein Geschäftsmann und halte deine Versprechungen ein.

Wir hatten heftige Dispute, ja, aber ging es dabei um meine Posts oder deine Propaganda!?!

Aber nun sollte ja laut den Mods endlich Ruhe einkehren in das Userforum:

Zitat Magnus:

Adminneutralität.......https://forum.ars-regendi.com/adminneutralitat-t-31406.html

Nach einiger Anregung aus der Community hat sich die Administration in Absprache mit den Moderatoren dazu entschlossen, für den Zeitraum von drei Monaten im Forum eine Politik der absoluten Neutralität zu fahren. Das heißt, dass bis auf wenige Ausnahmen jede Beteiligung unsererseits in Forendiskussionen, die nicht das Spiel Ars Regendi behandeln, unterbleiben werden.

Zitat Malone:

Es ist ein Experiment auf Zeit. Und wir sind gespannt, wie sich das Forum entwickeln wird, wenn sich die Admins und Moderatoren raushalten. Dann analysieren wir das Ergebnis, ziehen daraus unsere Schlüsse und werden dementsprechend handeln.


Ich wiederhole nochmal:

Alles was nicht mit dem Spiel zu tun hat.

Das habt IHR nichtmal im Ansatz eingehalten.

Und dies ist auch nicht der erste Thread seit eurer Entscheidung in dem Mods und Du mitmischen.

Soviel zu Wort geben, Wort halten und Ehre.

Das ist für mich und sollte auch für andere hier eine riesengroße Provokation sein.

Das ich so reagiere, wenn ihr meint ihr könnt mich und die User hier so veräppeln, hätte jedem überlegtem Menschen klar sein müssen.

Ihr habt mich quasie gezwungen früher oder später dagegen anzugehen.

Über mein Ehrgefühl mache ich mir keine sorgen, jemand wie ich kann sein Gesicht nicht verlieren, hat mit drüberstehen, Weißheit und recht haben zu tun.

Außerdem denke ich das ich ein mittleres Schippchen älter bin als die meißten oder sogar alle hier und wenn man sehr fleißig und ohne unterlass lernt im Leben, weiß man was Ehre und ein anständiger Abgang wirklich ist.


Nun noch zu jemandin die wirklich beleidigt und stänkert:

Zitat adder:

Nein, das nennt sich Hausrecht. Es erlaubt den Besitzern (und Vertretern) einer Firma oder den Anbietern eines Services, sich von bestimmten Gästen oder Kunden zu trennen.
Das ist auch keine Diskriminierung, sondern nur eine Frage des Hausrechtes. Wenn Malone Dein Geld nicht mehr will, kann er Dich wegschicken, genauso als wenn ein Wirt ein "No-Beer-For-XXXX"-Schild aufhängt. Hausrecht.




Lebst du in der Türkei oder in Russland?

Wegen so einem Unsinn reagiere ich nicht mehr auf dich.

No Beer for "what"?

Deiner Meinung nach könnten da Dicke, Häßliche, Schwule, Neger, Rechte, Linke, Blonde usw. draufstehen.

Diese zeiten sind zum Glück vorbei, zumindest in der BRD.


Hier bei Ars geht es um AGB's und Vertragsrecht würde ich sagen.
Dies ist kein privater Bereich.

Es wurden Regeln aufgestellt nach denen der User sich richten muß und wenn er diese Regeln wiederholt nicht einhält kann er ausgeschlossen werden.

Alles andere wäre Willkür, aber ist, da muß ich dir recht geben für Malone ohne weiteres machbar.

Ja, er kann mich einfach rausschmeissen.

Aber wer würde dann seine Ehre und sein Gesicht verlieren.

Ich nicht, ich würde nur woanders spielen und diskutieren müssen.

Habe ich das nicht mal vorgeschlagen und es wurde als Versuch sich selbst zum Märtyrer zu machen hingestellt!?!


Desweiteren sehe ich eine Sanktion im Forum durchaus als möglich an, aber sie sollte begründet sein.

Mit dem Spiel an sich hat das Ganze aber auch sowas von nix zu tun.

Ich habe schließlich Verantwortung für meine Allianzfreunde und meine Staaten und das Spiel macht mir Spaß.


Richtigstellende Grüße: Matschreiter


Ein Kabarettist auf dem Weg zur Erkenntnis...

Und es singt der Chor der Doofen und es dirigieren Die da oben.


So höret und findet Euch selbst:

Die Wahrheit ist ein Synonym für Freiheit.
Die Wahrheit ist denken der Weisheit.
Unbildung lässt zweifeln, Bildung lässt zweifeln und Verblendung lässt verblöden.
Der große Geist macht schnell mal kleine Fehler, der kleine Geist macht schnell mal große Fehler.
Jeder versucht den Anderen auf sein Niveau zu ziehen, aber immer nur einer zieht nach oben.
Die meißten verhalten sich wie Zuschauer auf Erden; jeder ist aber Teil des Problems und Teil der Lösung.

https://www.youtube.com/watch?v=RJS4DtRL...VhbJgSltDj
https://www.youtube.com/watch?v=lKToG2JB...VhbJgSltDj

Liebe - Vernunft - Wahrhaftigkeit - Einheit
03.03.2018 14:28
Find all posts by this user
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,643
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #17
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

adder Wrote:
Nein, das nennt sich Hausrecht. Es erlaubt den Besitzern (und Vertretern) einer Firma oder den Anbietern eines Services, sich von bestimmten Gästen oder Kunden zu trennen.
Das ist auch keine Diskriminierung, sondern nur eine Frage des Hausrechtes. Wenn Malone Dein Geld nicht mehr will, kann er Dich wegschicken, genauso als wenn ein Wirt ein "No-Beer-For-XXXX"-Schild aufhängt. Hausrecht.

was würdest du tun wenn auf dem schild "no beer für LBGTQ" stehen würde?
Dann wäre das keine Diskriminierung?
Oder hast du vergessen die Variable zu definieren?

@Matschi
ich glaub der Eisige Gegenwind von Malone hat hier schon so einige vertrieben. Ich hätte zu gerne gewusst wenn ein Klon von ihm die gleichen Posts gebracht hätte...
Ich trauere schon etwas länger der geringeren politischen Diversität in diesem Forum hinterher.

@Malone
Brauchst du wieder eine Eskalation? Ich hab mittlerweile den Eindruck dass ich im Suff mittlerweile besser bedachte Posts als du mache. Du solltest das mal etwas gelassener betrachten. Eine gute Diskussion lebt nicht vom sich gegenseitig Fertig machen. Wenn du dich schon in steigender Regelmäßigkeit über die missachtung von werten durch andere beklagst, sei bitte mal ein vorbild und beachte sie mal selbst.
Das ist zwar wesentlich einfach geschrieben als umgesetzt; aber du dir mal überlegt, dass du in diesem Forum alle Meinungsdifferenzen schneller als existenzielles Problem betrachtest, weil du indirekt deinen Lebensunsunterhalt damit verdienst? Wenn du dann noch logisch paradoxe Argumente bringst, musst du damit rechnen dass sich jemand dagegen stemmt.

Malone Wrote:
Aber dieses Gespür müsste ja schon in der Schule vermittelt werden. Und diesbezüglich bin ich mittlerweile Kulturpessimist: Der Zweifel liegt einem halt im Blut oder die Gene haben ihn nun mal nicht vorgesehen. Mit einem Spielraum ähnlich dem der Intelligenz.

Deine Aussage würde nämlich suggerieren dass die Schulen das vermitteln könnten, es aber nicht tun. Du begründest diese beurteilung mit deiner Einstellung. du hast aber keine Quellen oder weiteren Argumente gebracht.

Ansonten musst du den Vorwurf des Bossing eigentlich "von Natur aus" sachlich behandeln. Es ist nunmal Fakt welche Macht du in diesem Forum hast.

Malone Wrote:
Ich bitte dich hiermit, das Spiel und das Forum zu verlassen. Mir ist es zuwider, dass ein Typ wie du meine Dienstleistungen beansprucht.

Du hättest diesen Vorwurf auch einfach Ignorieren können.
Wenn schon so viele andere user verscheucht hast, dann solltest du bitte daraus lernen, ansonten laufen alle anderen auch noch weg, die du noch nicht weggescheucht hast.
Prüfe bitte mal deine persönlichen Resignationen rational.
Wenn Schule und Politik versagen, dann solltest du nicht alles einfach auf Fehler im Genpool schieben. Denn das was man an solcher stelle von sich gibt, könnte das werden, woran man gemessen wird. Vorallem dann, wenn es leute gibt die sich relativ gut erinnern können.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
03.03.2018 15:36
Find all posts by this user
Bitzoseq
Member
*


Posts: 1,086
Words count: 67,670
Group: Basic
Joined: Nov2016
Status: Offline
Reputation: 21
Experience: 221
Glory Points: 115
Medals: 5

Anaheim
Post: #18
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Es wäre keine Diskriminierung, das Problem geht ja auf Matchreiters Verhalten zurück, und nicht auf seine Sexualität oder Ethnie etc.
Allerdings frage ich mich, ob es rechtlich so einfach ist, immerhin hat Matchreiter einen Premiumaccount, kann man so etwas einfach kündigen?? Zumal er, wie er selber schreibt, langjähriger guter Kunde ist.

Im Sinne der Meinungsvielfalt wäre ein Verbleib von Ihm allemal, deshalb auch die Kritik an Malone, denke ich, wenig Zustimmung findet... Ich persönlich, und ich habe mir die Beiträge der letzten Wochen alle durchgelesen, verstehe die Kritik gar nicht -- aber gut, das ist nicht mein Bier...

This post was last modified: 03.03.2018 19:23 by Bitzoseq.

03.03.2018 19:21
Find all posts by this user
Malone
Admin
******


Posts: 17,218
Words count: 823,380
Group: Admin
Joined: May2007
Status: Offline
Reputation: 157
Experience: 838
Glory Points: 125
Medals: 8

Post: #19
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Quote:
Deine Aussage würde nämlich suggerieren dass die Schulen das vermitteln könnten, es aber nicht tun. Du begründest diese beurteilung mit deiner Einstellung. du hast aber keine Quellen oder weiteren Argumente gebracht.


Das kann man in einem halbwegs vernünftigen Ton sachlich diskutieren ebenso wie meine (vielleicht irrtümliche) Teilnahme an dem Thread. Das war nicht gegeben bei Matsch. Ich bin auch kein Sensibelchen, selbst bei derben Beschimpfungen spreche ich kaum jemals eine Verwarnung aus, geschweige denn ohne Absprache. Aber dauerhaftes Bashing mit schäbigen Unterstellungen lasse ich mir nicht gefallen. Matsch hätte sich zumindest diesbezüglich in seinem neuen Roman einsichtig zeigen können. Hat er aber nicht.

Quote:
Ansonten musst du den Vorwurf des Bossing eigentlich "von Natur aus" sachlich behandeln.


Ja, tue ich das etwas nicht? Ich habe dazu noch überhaupt keine Stellung bezogen. Aber nun gut: Bossing ist eben wieder so eine polemische Ungenauigkeit. Es gilt vor allem deswegen als besonders verwerflich, weil im Job Abhängigkeitsverhältnisse bestehen, über denen das Damoklesschwert des finanziellen Ruins womöglich einer ganzen Familie hängt. Ich schätze, der Vergleich mit unserer Dienstleister-Kunden-Beziehung hinkt ein ganz klein wenig, zumal wir weder Monopolisten sind noch eine elementare Grundversorgung leisten.

Quote:
Es ist nunmal Fakt welche Macht du in diesem Forum hast.


Aha. Und wie oft habe ich die in den vergangenen zehn Jahren ge- oder gar missbraucht? Richtig, einmal sind mir im Eifer des Gefechts die Gäule durchgegangen, woraufhin meine politischen Gegner mir auf Anhieb dauerhaften Machtmissbrauch angedichtet haben.

@Bitzoseq: Matsch hat mir im Laufe der politischen Diskussionen der letzten Jahre immer wieder Populismus, Gefühlsarmut und mangelndes Denkvermögen vorgeworfen. Da stellt sich doch wirklich die Frage, wie jemand dann von einem Spiel nicht ablassen will, dessen Idee, Texte, Formeln und Regeln fast zur Gänze von so einem Arschloch stammen? Kopfkratz

Mit seiner gewohnt schlecht geschriebenen Opsi-Geschichte hat er mich in die Nähe von Nazis gerückt. Und schon beim Vorwurf des Rassismus verstehe ich keinerlei Spaß, da habe ich schon ehemalige Freunde, die ich seit über dreißig Jahren kenne, entfreundet und geblockt. Letzteres ist hier leider nicht möglich.

Und adder hat recht. Ich muss hier niemanden als Kunden akzeptieren und kann von meinem Hausrecht Gebrauch machen, wenn der Gast, der den Wirt zu mobben gedenkt, immer wieder Einlass begehrt trotz Verweis.


Politischer Test Test site from Ars Regendi for the evaluation and comparison of political alignments

Kein(e) Planet*In ist illegal!

Autor der Blüte des Zweifels
03.03.2018 20:21
Find all posts by this user
Jozilla
Sozial-Technokrat
*


Posts: 3,643
Words count: 394,385
Group: Basic
Joined: Aug2008
Status: Offline
Reputation: 56
Experience: 1946
Glory Points: 555
Medals: 20

Post: #20
RE: Wikipedias verstecktes Wissen

Malone Wrote:

Quote:
Deine Aussage würde nämlich suggerieren dass die Schulen das vermitteln könnten, es aber nicht tun. Du begründest diese beurteilung mit deiner Einstellung. du hast aber keine Quellen oder weiteren Argumente gebracht.

Das kann man in einem halbwegs vernünftigen Ton sachlich diskutieren ebenso wie meine (vielleicht irrtümliche) Teilnahme an dem Thread. Das war nicht gegeben bei Matsch. Ich bin auch kein Sensibelchen, selbst bei derben Beschimpfungen spreche ich kaum jemals eine Verwarnung aus, geschweige denn ohne Absprache. Aber dauerhaftes Bashing mit schäbigen Unterstellungen lasse ich mir nicht gefallen. Matsch hätte sich zumindest diesbezüglich in seinem neuen Roman einsichtig zeigen können. Hat er aber nicht.

Es wäre mal ne kleine anerkennung, wenn du bitte mal mit der unsitte aufhören würdest, das zitat von einem author zu befreien. Ich selbst habe schon viel der neuen user darum gebeten das konsequenter zu machen. Es ist eigentlich bestandteil des "vernünftigen tons". Spätestens dann wenn es keine unmittelbare antwort mehr ist, geht die übersicht dabei verloren und so sehr muss man schon lange nicht mehr um jedes bit kämpfen. Es lesen noch andere mit und es nervt schon wenn man es im nachhinein zuordnen muss oder wenn andere die positionen vermischen.

Ich selbst habe meine augen nciht in jedem thread drin und aus meiner perspektive war es bisher ein problem im ausmaß von: "oh ich weiß wie ich dir deine Ferbediernung so manipulieren kann, dass du es nie wieder leiser stellen kannst" und darauf eine antwort mit nuklearwaffen.
Maschi ist nicht immer einfach aber seine Posts waren bisher meisntens lesenswerter als die anderer nutzer. Deswegen bin ich etwas dahinter dass hier nicht alles so austrocknet wie ich es befürchte.

Malone Wrote:

Quote:
Ansonten musst du den Vorwurf des Bossing eigentlich "von Natur aus" sachlich behandeln.


Ja, tue ich das etwas nicht? Ich habe dazu noch überhaupt keine Stellung bezogen. Aber nun gut: Bossing ist eben wieder so eine polemische Ungenauigkeit. Es gilt vor allem deswegen als besonders verwerflich, weil im Job Abhängigkeitsverhältnisse bestehen, über denen das Damoklesschwert des finanziellen Ruins womöglich einer ganzen Familie hängt. Ich schätze, der Vergleich mit unserer Dienstleister-Kunden-Beziehung hinkt ein ganz klein wenig, zumal wir weder Monopolisten sind noch eine elementare Grundversorgung leisten.

Es geht mir in dem sinne um das "Machtgefälle" in diesem Forum, dass es überall anders aussieht und wenig relevanz hat, ist mir schon klar. Aber trotzdem ist diese Forum in dem sinne schon ein bestandteil von dem mit dem du dein geld einfährst; alleine schon weil du damit wohl viel zeit investieren musst und deswegen auch gleich die anspielung auf die existenzielle schiene.

Malone Wrote:

Quote:
Es ist nunmal Fakt welche Macht du in diesem Forum hast.


Aha. Und wie oft habe ich die in den vergangenen zehn Jahren ge- oder gar missbraucht? Richtig, einmal sind mir im Eifer des Gefechts die Gäule durchgegangen, woraufhin meine politischen Gegner mir auf Anhieb dauerhaften Machtmissbrauch angedichtet haben.

Problematisch sind meistens niecht die fälle bei denen man es selbst merkt, dass man da wohl übertrieben hat, sondern eher die Fälle bei denen das passiert ist, man es aber nciht als solches bemerkt hat.
Das Verschwinden der anderen Langjährigen user ist nicht zwangsläuig alleine ursache davon, aber es trägt doch dazu bei und kann der eine tropfen gewesen sein, der das fass zum überlaufen gebracht hat.


Für den Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu ficken.
Was ist der natürliche Weg um wieder echte Jungfrauen zu bekommen?

Kooperation ist besser als Konkurenz, andernfalls wären Kartellämter sinnlos
04.03.2018 02:38
Find all posts by this user
Thread Closed  Post Thread 

View a Printable Version
Send this Thread to a Friend
Subscribe to this Thread | Add Thread to Favorites
Rate This Thread:

Forum Jump: